Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Prävention/Krankheit/Gesundheit

Seite 1 von 1

Der Kurs ist abgeschlossen. Waldentdeckertour für Familien

KW, am Sa., 17.2.2024, 13:30-16:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Ulrike Schünke

Die Waldentdeckertour führt durch den historischen Tiergarten in Königs Wusterhausen, vorbei an eindrucksvollen Holzskulpturen, die vieles über die Geschichte des Ortes verraten. Auch wird viel über den Wald verraten und selbst entdeckt. Eine interessante Wanderung für große und kleine Entdecker.
Die Waldentdeckertour ist geeignet ab einem Alter von 6 Jahren.
Treffpunkt: Bei Bio am Bahnhof, auf dem Bahnhof abgewandten Seite.
Bei Nieselregen findet die Wanderung statt, bei starkem Regen und böigem Wind nicht.

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Ruhepunkte - Stressbewältigung durch Achtsamkeit und Entspannung

KW, am Fr., 23.2.2024, 17:00-18:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Christina Brunzlow

Wir leben in einem Überfluss an Reizen und Informationen und sind täglich vielen Erwartungen ausgesetzt. Dabei kann Unachtsamkeit von uns ungewollt schnell zu einer Art "Überlebensstrategie" werden. Die Schulung der Achtsamkeit, das bewusste Wahrnehmen dessen, was jetzt im Moment ist, verbessert die Fähigkeit, sich zu entspannen und Ruhe zu finden. Dazu werden im Kurs einfache praktische Methoden vorgestellt und geübt. Unterstützt werden diese durch theoretische Einheiten zu den Themen Stress, Achtsamkeit im Alltag, Umgang mit Gefühlen und den Möglichkeiten der Kommunikation. Es wird gelehrt, wie das Training hilft, eine angemessene Bewältigung von Stresssituationen im Alltag und im Berufsleben zu finden, dabei neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken, und wie Sie durch Gelassenheit mehr Lebensfreude erfahren können.

Anmeldungen sind möglich! klima.fit - Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?

KW, ab Mo., 4.3.2024, 17:00-20:00 Uhr
6 Termine, 21,33 UE, Kursleitung: Antje Drangusch

Die jüngsten Extremwetterereignisse verdeutlichen es: Der Klimawandel ist nicht mehr abstrakt, sondern präsentiert sich vor unserer Haustür! In unserem Kurs möchten wir gemeinsam Antworten auf folgende Fragen finden: Welche Auswirkungen hat der Klimawandel in unserer Region? Wie geht unsere Kommune mit den Herausforderungen des Klimawandels um? Und vor allem: Wie können wir aktiv zum Klimaschutz beitragen?
In vier Präsenz- und zwei Online-Terminen beleuchten wir aktuelle Fragen rund um den Klimawandel. Dabei werfen wir einen Blick auf das Klimamanagement unseres Landkreises, diskutieren mit führenden Wissenschaftler/innen auf Augenhöhe, lernen lokale Initiativen kennen, vernetzen uns miteinander und erfahren, wie wir persönlich mehr Klimafreundlichkeit in unseren Alltag integrieren können.
Am Ende des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat, ausgestellt vom Helmholtz-Verbund Regionale Klimaänderung (REKLIM) und vom WWF Deutschland.
klimafit ist ein Projekt des WWF Deutschland, des Helmholtz-Forschungsverbunds Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM) und der Universität Hamburg. Das Projekt klimafit wird seit dem 01.01.2022 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Es sind freie Plätze vorhanden. Blutegel - die lebende Naturapotheke

KW, am Di., 19.3.2024, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Karin Paul

In Millionen von Jahren haben die Blutegel eine Win-win-Situation in ihrer Überlebensbeziehung zur Umwelt hergestellt, die einmalig ist. So haben viele Tiere das "Gut-Tun" im genetischen Programm verankert, so dass sie Blutegel lieber saugen lassen und nicht gleich reflexartig abstreifen. Dies ist auch auf den Menschen übertragbar und wirft die Frage auf, was machen die Blutegel eigentlich und für welche Indikationen und Therapien sind sie nutzbar? Passt die Anwendung wieder in unsere Zeit? Woher kommen heutzutage Blutegel? Im Vortrag erfahren Sie mehr über diese und weitere Fragen rund um dieses Thema. Lassen Sie sich überraschen und staunen Sie über die geniale kleine "Apotheke", die Verblüffendes bei jenen Beschwerden bewirken kann, die im weitesten Sinne mit Blutstauung zu tun haben.

Es sind freie Plätze vorhanden. Handreflexzonenmassage - eine wohltuende Selbsthilfemethode

KW, am Sa., 20.4.2024, 13:00-16:15 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Ellen Block

Unsere Hände sind ein wunderbares Instrument, mit dem wir nicht nur kreativ und schöpferisch sein dürfen, sondern auch sinnvoll Gesundheitsvorsorge betreiben können.
Die Einsatzmöglichkeiten und Wirkungsweisen der Handmassage sind vielfältig. Sie kann Entspannung bringen und eine bessere Stressverarbeitung ermöglichen. Neben der Steigerung der Durchblutung der Hände und des ganzen Körpers wirkt sie sich ausgesprochen hilfreich auf die Mobilisierung der körpereigenen Abwehrkräfte aus. Da die Hände leicht zugänglich sind, ist deren Massage in fast jeder Situation und ohne großen Aufwand möglich.
Besonders älteren, unbeweglicheren oder körperbehinderten Menschen, die die gebeugte Haltung bei der Massage der eigenen Füße kaum oder gar nicht mehr durchführen können, bietet die Handmassage eine wertvolle Alternative zur Fußreflexzonenmassage. Auch sie kann den gesamten Organismus gezielt unterstützen und ist als Selbsthilfemethode besonders geeignet.
In der Veranstaltung dürfen Sie sich neben dem Erlernen der Massagetechniken an den Reflexpunkten der Hände, der Wissensvermittlung zur Geschichte der Reflexzonenbehandlung und ihrer Wirkungsweise als auch auf Ihre körperliche Entspannung freuen!
Unsere Kursleiterin ist Heilpraktikerin und in Hand- und Fußreflexzonenmassage ausgebildet.

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilsames Waldbaden - Shinrin Yoku - Eine Waldzeit

Schenkenländchen, am Sa., 8.6.2024, 10:00-14:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Katrin Heitzendorfer

Was wir in Europa gerade neu entdecken, ist in Japan schon seit Jahrhunderten Tradition: "Shinrin Yoku", das sogenannte Waldbaden wird in Japan sogar vom staatlichen Gesundheitswesen gefördert. Der Aufenthalt in Wäldern hat in Japan Tradition. In den vergangenen Jahren sind wir uns der gesundheitsfördernden Effekte immer mehr bewusst geworden und es wurde viel in diese Richtung geforscht. Im Wald zu sein, im Wald zu baden, ist im positiven Sinne regulierend und erhöht unser Wohlbefinden.
In dieser Veranstaltung wollen wir bewusst in den Wald eintauchen. Während eines kleinen Spaziergangs in einem Wald werden Sie erfahren, wie Sie die gesundheitsfördernde Wirkung für Ihren (Arbeits-)Alltag nutzen können. Durch einfache Körper-, Atem- und Achtsamkeitsübungen wollen wir uns zentrieren, das sinnliche Erleben schulen und uns staunend nach außen öffnen.
Treffpunkt: Mehrgenerationenhaus Franz Fühmann, Münchehofer Straße 1, 15748 Märkisch Buchholz

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilsames Waldbaden - Shinrin Yoku - Eine Waldzeit

Schenkenländchen, am Sa., 13.7.2024, 10:00-14:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Katrin Heitzendorfer

Was wir in Europa gerade neu entdecken, ist in Japan schon seit Jahrhunderten Tradition: "Shinrin Yoku", das sogenannte Waldbaden wird in Japan sogar vom staatlichen Gesundheitswesen gefördert. Der Aufenthalt in Wäldern hat in Japan Tradition. In den vergangenen Jahren sind wir uns der gesundheitsfördernden Effekte immer mehr bewusst geworden und es wurde viel in diese Richtung geforscht. Im Wald zu sein, im Wald zu baden, ist im positiven Sinne regulierend und erhöht unser Wohlbefinden.
In dieser Veranstaltung wollen wir bewusst in den Wald eintauchen. Während eines kleinen Spaziergangs in einem Wald werden Sie erfahren, wie Sie die gesundheitsfördernde Wirkung für Ihren (Arbeits-)Alltag nutzen können. Durch einfache Körper-, Atem- und Achtsamkeitsübungen wollen wir uns zentrieren, das sinnliche Erleben schulen und uns staunend nach außen öffnen.
Treffpunkt: Mehrgenerationenhaus Franz Fühmann, Münchehofer Straße 1, 15748 Märkisch Buchholz

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

März 2024
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 23
4 5 6 7 89 10
1112 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
252627 282930 31

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen