Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Länderkunde und Exkursionen

Seite 1 von 3

Es sind freie Plätze vorhanden. Nepal & der Indische Himalaya

Lübben, am Mi., 28.9.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

Eine Reise nach Nepal ist eine Erkundung in einen fremden Kulturkreis, in dem eine vielfältige Kultur, eine religiöse Kunst und eine Architektur geschaffen wurde, die einmalig sind. Kathmandus Zentrum ist auch nach den schweren Erdbebenschäden von 2015 ein Open-Air-Museum mit eindrucksvollen mittelalterlichen Tempeln, Pagoden und Schreinen. Bodhnath ist das Zentrum der im Exil lebenden TibeterInnen. Hier befindet sich der größte Stupa Asiens, der PilgerInnen aus Hunderten von Kilometern anzieht. Das Annapurna-Massiv bildet den eindrucksvollen Hintergrund von Pokhara, der zweitgrößten Stadt Nepals. Der Indische Himalaya erstreckt sich über 2500 km von Westen nach Osten. Zwei Dinge haben Darjeeling berühmt gemacht: der Tee und der einzigartige Blick auf die nur 75 Kilometer entfernte Himalayakette. In Himachal Pradesh, Ladakh und Zanskar gibt es neben der grandiosen Bergwelt viele alte Hindu-Tempel und buddhistische Klöster.

Es sind freie Plätze vorhanden. Sibirien und die Mongolei

Lübben, am Mi., 5.10.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

Unsere Reise beginnt in Krasnojarsk, der drittgrößten Stadt Sibiriens. Von dort geht es über Abakan, Hauptstadt der Republik Chakassien, ins Ergakigebirge. Einer der am wenigsten bekannten Landstriche Sibiriens ist die Republik Tuva mit ihrer Haupstadt Kyzyl. Hier findet man zwischen Steppen und Taiga eine unberührte Wildnis und die geheimnisvollen Grabhügel der Skythen. Die Mongolei ist ein Land voller Weite und Schönheit. Der unbegrenzte Horizont und der Einklang von Natur und Mensch begeistern jede Reisende. Ulan Bator ist eine Stadt zwischen Tradition und Aufbruch. Lamaistische Klosteranlagen und sozialistische Prachtarchitektur findet man ebenso nebeneinander wie traditionelle Jurten und heruntergekommene Plattenbauten. Auf unserer Tour besuchen wir u.a. die kasachischen NomadInnen im Altaigebirge und die legendäre Residenz Dschingis Khans, die das Zentrum des mongolischen Weltreichs war. Kompakte Ringer, wilde Reiter und Bogenschützen werden uns auf dem Naadam-Fest faszinieren.

Es sind freie Plätze vorhanden. Weisheit mit Witz aus Fernost - Die Fabelsammlung Kalila wa Dimna

KW, am So., 9.10.2022, 18:00-20:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Herrn Reinhard Scheunemann

Ein gerechter und weiser Herrscher zu sein, bedeutet seit jeher mehr als nur die Regierungskunst und die Leitung der Staatsgeschicke zu verstehen, sie erfordert vielmehr auch Lebensklugheit. Sowohl in der Antike, im Orient und im Mittelalterlichen Europa wurde die Fabel über Jahrhunderte hinweg als Medium zur Lehre für die angehenden Herrscher genutzt. Die Fabeln und Anekdoten haben einen zeitlosen und kulturübergreifenden Wert, da sie auf unterhaltsame und witzige Weise die menschlichen Schwächen wie z.B. Dummheit, Geiz, Stolz und Missgunst aufzeigen und den Einzelnen zum Reflektieren über moralische Fragen anregen.
Im Zentrum dieses musikalischen Literaturabends steht der persische Fürstenspiegel "Kalila wa Dimna" oder auch "Panjname", welcher seinen Ursprung bereits in der mündlichen Tradition der altindischen Weisheitsliteratur hat und seine Verbreitung bis nach Europa gefunden hat.

Nach einer kurzen Einführung zur Literaturgeschichte dieses Weltklassikers werden der bekannte Synchronsprecher Reinhard Scheunemann und die Teilnehmenden des Sprechcafés abwechselnd in Deutsch und Persisch die eindrücklichsten Fabeln vorlesen. Die Klänge der persischen Flöte geben der Lesung den musikalischen Rahmen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Alaska

Lübben, am Mi., 12.10.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

Das wilde Alaska ist ein perfektes Reiseziel für NaturliebhaberInnen, IndividualistInnen und AussteigerInnen mit unvergesslichen Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Endlose Wälder, riesige Gletscher, reißende Flüsse, Inseln und Fjorde: Alaska bietet zweifellos einige der spektakulärsten Landschaften Nordamerikas. Unter anderem geht es über den Seward Highway von Anchorage nach Homer und von dort mit der Fähre zur Insel Kodiak. Orthodoxe Kreuze und Zwiebeltürme auf den Kirchen erinnern an die russische Vergangenheit.

Es sind freie Plätze vorhanden. Auf den Spuren Fontanes durch die Mark Brandenburg

Golßen, am Do., 13.10.2022, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

Im Ruppiner Land liegt Fontanes Heimatstadt Neuruppin, die preußische Musterstadt. Nördlich davon schließen sich die Rheinsberger Seen an, mit Schloss und Park Rheinsberg. Potsdam, die vom Wasser umspülte Landeshauptstadt, ist eine einzigartige Kulturlandschaft mit siebzehn Schlössern und Landschaftsgärten. Die Stadt Brandenburg ist die Wiege der Mark und bekannt für ihre mittelalterlichen Kirchen. Für RadfahrerInnen bietet Brandenburg gut ausgebaute und markierte Wege. Die Landschaft an der Oder ist Balsam für Augen und Seele. Mitten im menschenleeren Oderbruch locken denkmalgeschützte Kolonistendörfer und kulturelle Leuchttürme wie das Theater am Rand. Das Biosphärenreservat Spreewald mit seiner einzigartigen Wasser- und Waldlandschaft hat eine lange touristische Tradition. Zudem wird in der Niederlausitz das ehemalige Braunkohlenrevier in ein riesiges Seenland verwandelt.

Es sind freie Plätze vorhanden. Der Stintgraben - Auf den Spuren der Urdahme

Landkreis, am So., 16.10.2022, 10:00-13:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Herr Dr. Olaf Juschus

So seltsam es heute klingen mag, aber durch die heutige Stintgrabenniederung floss einst die Dahme. Woran man das erkennt und vor allem was die Dahme aus ihrem damaligen Lauf gedrängt hat, erfährt man auf der Wanderung entlang ihres alten Weges.

Treffpunkt: Oberförsterei Hammer, ;Fußmarsch, ca. 5 km, meist auf Wegen, aber auch kurze Strecken abseits.

Es sind freie Plätze vorhanden. Auf den Spuren Fontanes durch die Mark Brandenburg

Lübben, am Di., 18.10.2022, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

Im Ruppiner Land liegt Fontanes Heimatstadt Neuruppin, die preußische Musterstadt. Nördlich davon schließen sich die Rheinsberger Seen an, mit Schloss und Park Rheinsberg. Potsdam, die vom Wasser umspülte Landeshauptstadt, ist eine einzigartige Kulturlandschaft mit siebzehn Schlössern und Landschaftsgärten. Die Stadt Brandenburg ist die Wiege der Mark und bekannt für ihre mittelalterlichen Kirchen. Für RadfahrerInnen bietet Brandenburg gut ausgebaute und markierte Wege. Die Landschaft an der Oder ist Balsam für Augen und Seele. Mitten im menschenleeren Oderbruch locken denkmalgeschützte Kolonistendörfer und kulturelle Leuchttürme wie das Theater am Rand. Das Biosphärenreservat Spreewald mit seiner einzigartigen Wasser- und Waldlandschaft hat eine lange touristische Tradition. Zudem wird in der Niederlausitz das ehemalige Braunkohlenrevier in ein riesiges Seenland verwandelt.

Es sind freie Plätze vorhanden. Australien - Mit dem Fahrrad von Darwin nach Perth

Lübben, am Mi., 19.10.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

Abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten gelegen und vom Massentourismus verschont geblieben, bieten Nord- und Westaustralien viele Naturwunder und eine Schönheit, die einem den Atem verschlägt. Das erste Highlight für mich waren die Salzwasserkrokodile und faszinierenden Felsmalereien der Aborigines im Kakadu Nationalpark. Die Bungle Bungle, ein Naturwunder mitten in entlegener Wildnis, sind eine weltweit singuläre Sandstein-Erscheinungsform mit an Bienenkörben erinnernde Kuppen. Bis vor kurzem war diese Gegend nur den traditionellen UreinwohnerInnen und einigen FarmerInnen bekannt. Über Broome und Port Hedland geht es zu den ruhigen Buchten von Coral Bay. In Monkey Mia kommen täglich wild lebende Delfine an den Strand, um Menschen zu treffen und mit ihnen zu interagieren. Kurz vor Perth machen wir einen Abstecher zu den Pinnacles (Kalksteinsäulen), die vor langer Zeit aus Quarzsand entstanden sind. Mit vielen praktischen Tipps und wertvollen Hintergrundinformationen ist dieser Vortrag die ideale Vorbereitung für Abenteuersuchende.

Es sind freie Plätze vorhanden. Auf den Spuren Fontanes durch die Mark Brandenburg

Luckau, am Do., 20.10.2022, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

Im Ruppiner Land liegt Fontanes Heimatstadt Neuruppin, die preußische Musterstadt. Nördlich davon schließen sich die Rheinsberger Seen an, mit Schloss und Park Rheinsberg. Potsdam, die vom Wasser umspülte Landeshauptstadt, ist eine einzigartige Kulturlandschaft mit siebzehn Schlössern und Landschaftsgärten. Die Stadt Brandenburg ist die Wiege der Mark und bekannt für ihre mittelalterlichen Kirchen. Für RadfahrerInnen bietet Brandenburg gut ausgebaute und markierte Wege. Die Landschaft an der Oder ist Balsam für Augen und Seele. Mitten im menschenleeren Oderbruch locken denkmalgeschützte Kolonistendörfer und kulturelle Leuchttürme wie das Theater am Rand. Das Biosphärenreservat Spreewald mit seiner einzigartigen Wasser- und Waldlandschaft hat eine lange touristische Tradition. Zudem wird in der Niederlausitz das ehemalige Braunkohlenrevier in ein riesiges Seenland verwandelt.

Es sind freie Plätze vorhanden. Von der Kalahari zum Sambesi

Lübben, am Mi., 26.10.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Arnulf Weingardt

Die Sandwüste Kalahari erstreckt sich von der nördlichen Kapprovinz in Südafrika durch Namibia und Botswana hindurch bis nach Angola und Sambia. Mit einer Fläche von 1,2 Mill. qkm ist sie die größte Sandwüste der Erde. Der eindrucksvollste Teil der Kalahari ist das Okawango-Delta mit seiner reichen Flora und Fauna.

Es sind freie Plätze vorhanden. Südafrika und der Krüger-Nationalpark

Lübben, am Mi., 2.11.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Arnulf Weingardt

Erleben Sie in einem Reisebericht entlang der Ostküste Südafrikas, vom Kap der Guten Hoffnung bis hin zum Krüger-Nationalpark, ein großartiges Naturpanorama. Lernen Sie die "Big Five" (Büffel, Elefant, Nashorn, Löwe und Leopard) in herrlichen Aufnahmen kennen, und erahnen Sie die Vielfalt von über 500 Vogelarten in diesem einzigartigen Gebiet der Erde.

Es sind freie Plätze vorhanden. Grönland

Lübben, am Mi., 9.11.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

Grönland, die größte Insel der Welt, bildet eine Eisbarriere zwischen Europa und Amerika. Die faszinierende Landschaft wurde von eiszeitlichen Gletschern geformt. In den kurzen Sommern erwachen die eisfreien Küstenstreifen, wo sich die meisten Inuit-Siedlungen befinden, unter der Mitternachtssonne zu erstaunlichem Leben: Blumenteppiche überziehen die Tundren, weidende Moschusochsen sowie unzählige Robben und Wale, die sich in den Fjorden tummeln. Höhepunkt der Reise ist die Erkundung der Diskobucht. Hier treiben die Eisberge zu Hunderten vorbei an den malerischen Orten der Baffin Bay. Bei Ausflügen zum Rand des Inlandeises kann man die Geburt der Eisriesen unmittelbar erleben.

Es sind freie Plätze vorhanden. Nepal & der Indische Himalaya

Lübben, am Mi., 16.11.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

Eine Reise nach Nepal ist eine Erkundung in einen fremden Kulturkreis, in dem eine vielfältige Kultur, eine religiöse Kunst und eine Architektur geschaffen wurde, die einmalig sind. Kathmandus Zentrum ist auch nach den schweren Erdbebenschäden von 2015 ein Open-Air-Museum mit eindrucksvollen mittelalterlichen Tempeln, Pagoden und Schreinen. Bodhnath ist das Zentrum der im Exil lebenden TibeterInnen. Hier befindet sich der größte Stupa Asiens, der PilgerInnen aus Hunderten von Kilometern anzieht. Das Annapurna-Massiv bildet den eindrucksvollen Hintergrund von Pokhara, der zweitgrößten Stadt Nepals. Der Indische Himalaya erstreckt sich über 2500 km von Westen nach Osten. Zwei Dinge haben Darjeeling berühmt gemacht: der Tee und der einzigartige Blick auf die nur 75 Kilometer entfernte Himalayakette. In Himachal Pradesh, Ladakh und Zanskar gibt es neben der grandiosen Bergwelt viele alte Hindu-Tempel und buddhistische Klöster.

Es sind freie Plätze vorhanden. Friedrich Hölderlin - Lebenslinien eine Biographie

Zeuthen, am Fr., 18.11.2022, 18:30-21:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Dr. Katrin Sell

Der Dichter Friedrich Hölderlin hat nicht nur ein einmaliges künstlerisches Werk hinterlassen, auch sein Leben war reich an dramatischen und tragischen Höhepunkten. Einer davon ist seine unglückliche Liebe zur verheirateten Susette Gontard. Zudem waren auch die Zeiten, in denen er lebte, reich an Ereignissen. Er erlebte den Ausbruch der Französischen Revolution, die Veröffentlichung der Schriften von Immanuel Kant und den Aufstieg Napoleons.
In der Einführung soll an das Leben des Dichters erinnert werden.

Filmvorführung: "Hälfte des Lebens" (DDR 1985)
Regie: Hermann Zschoche
DarstellerInnen: Ulrich Mühe, Jenny Gröllmann, Michael Gwisdek u. a.


Der Film zeigt zehn Jahre aus dem Leben von Friedrich Hölderlin von 1796 bis 1806. Der junge Dichter tritt in das Haus des Frankfurter Bankiers Gontard ein, um als Hauslehrer seinen Unterhalt zu verdienen. Er unterrichtet dessen vier Kinder und verliebt sich in Gontards Frau Susette, die seine tiefe Zuneigung erwidert. Doch es wird eine hoffnungslose Liebe, die nur für kurze Zeit Erfüllung findet. Gontard weist Hölderlin aus seinem Haus. Nach der Trennung sind beide gebrochene Menschen. Susette verweigert sich dem Leben, kränkelt und stirbt 1802 im Alter von 33 Jahren. Ihr Tod stürzt Hölderlin in eine tiefe Depression, von der er sich nicht mehr erholt. 1806 wird er in eine Tübinger Nervenklinik eingewiesen.
Der Regisseur Hermann Zschoche schuf einen emotionalen Film, der vor allem durch die Interpretation der beiden Hauptdarsteller überzeugte. Besonders bemerkenswert ist dabei, wie oft in den Dialogen des Films aus Hölderlins Briefen an Susette in geglückter Weise zitiert wird. Für Ulrich Mühe wurde es der Durchbruch als Filmdarsteller.

Es sind freie Plätze vorhanden. Sibirien und die Mongolei

Lübben, am Mi., 23.11.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

Unsere Reise beginnt in Krasnojarsk, der drittgrößten Stadt Sibiriens. Von dort geht es über Abakan, Hauptstadt der Republik Chakassien, ins Ergakigebirge. Einer der am wenigsten bekannten Landstriche Sibiriens ist die Republik Tuva mit ihrer Haupstadt Kyzyl. Hier findet man zwischen Steppen und Taiga eine unberührte Wildnis und die geheimnisvollen Grabhügel der Skythen. Die Mongolei ist ein Land voller Weite und Schönheit. Der unbegrenzte Horizont und der Einklang von Natur und Mensch begeistern jede Reisende. Ulan Bator ist eine Stadt zwischen Tradition und Aufbruch. Lamaistische Klosteranlagen und sozialistische Prachtarchitektur findet man ebenso nebeneinander wie traditionelle Jurten und heruntergekommene Plattenbauten. Auf unserer Tour besuchen wir u.a. die kasachischen NomadInnen im Altaigebirge und die legendäre Residenz Dschingis Khans, die das Zentrum des mongolischen Weltreichs war. Kompakte Ringer, wilde Reiter und Bogenschützen werden uns auf dem Naadam-Fest faszinieren.

Es sind freie Plätze vorhanden. Museumsdorf Glashütte

Landkreis, am So., 27.11.2022, 11:00-14:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Kirsten Heidler

Ausgehend vom idyllischen Museumsdorf Glashütte startet diese Wanderung in die vielfältige Jungmoränenlandschaft des Baruther Urstromtals. In ca. 3,5 Stunden durchqueren wir verschiedene Landschaftsformen und Vegetationszonen. Durch diese beeindruckende Biodiversität, von Eichenwäldern über Erlenbruchwälder zu weiten Feldern, Dünenlandschaften, von Kiefernwäldern und auch von Menschen geprägten Landschaftsbildern erfahren Körper und Geist eine wohltuende Erholung. Gespickt mit Geschichten und Haikus wird diese Wanderung auch literarisch zu einem besonderen Erlebnis.
Treffpunkt: Museum Glashütte (Hüttenweg 20 15837 Baruth/Mark GT Glashütte)

Es sind freie Plätze vorhanden. Von der Kalahari zum Sambesi

Lübben, am Mi., 30.11.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Arnulf Weingardt

Die Sandwüste Kalahari erstreckt sich von der nördlichen Kapprovinz in Südafrika durch Namibia und Botswana hindurch bis nach Angola und Sambia. Mit einer Fläche von 1,2 Mill. qkm ist sie die größte Sandwüste der Erde. Der eindrucksvollste Teil der Kalahari ist das Okawango-Delta mit seiner reichen Flora und Fauna.

Es sind freie Plätze vorhanden. Südafrika und der Krüger-Nationalpark

Lübben, am Mi., 7.12.2022, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Arnulf Weingardt

Erleben Sie in einem Reisebericht entlang der Ostküste Südafrikas, vom Kap der Guten Hoffnung bis hin zum Krüger-Nationalpark, ein großartiges Naturpanorama. Lernen Sie die "Big Five" (Büffel, Elefant, Nashorn, Löwe und Leopard) in herrlichen Aufnahmen kennen, und erahnen Sie die Vielfalt von über 500 Vogelarten in diesem einzigartigen Gebiet der Erde.

Es sind freie Plätze vorhanden. Von der Kalahari zum Sambesi

Lübben, am Mi., 4.1.2023, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Arnulf Weingardt

Die Sandwüste Kalahari erstreckt sich von der nördlichen Kapprovinz in Südafrika durch Namibia und Botswana hindurch bis nach Angola und Sambia. Mit einer Fläche von 1,2 Mill. qkm ist sie die größte Sandwüste der Erde. Der eindrucksvollste Teil der Kalahari ist das Okawango-Delta mit seiner reichen Flora und Fauna.

Es sind freie Plätze vorhanden. Neujahrswanderung durch das Sutschketal

Landkreis, am So., 8.1.2023, 11:00-14:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Kirsten Heidler

Auf relativ kurzer Strecke erleben wir im Sutschketal die Schönheiten der brandenburger Natur. Laubwald, Nadelwald, einen verträumten Waldteich und beste Uferwege entlang der eiszeitlichen Rinne, auch Stege führen durch das teilweise sumpfige Sutschketal. Wir können Dünen mit Resten von Sandtrockenrasen erklimmen, schlendern an Mooren entlang und umrunden den Krummen See. Das Sutschketal ist seit 1995 Naturschutzgebiet und so sind hier viele Lebensräume und Arten erhalten geblieben.

Treffpunkt: Friedhof Nord im Triftweg, 15741 Bestensee, ca. 20 Minuten Fußweg vom Bahnhof Bestensee, 1,2 km

Seite 1 von 3

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

September 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1 2 34
5 6 7 8 91011
12 1314 15161718
1920 21 22 232425
2627 28 2930   

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen