Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Mensch und Gesellschaft

Seite 1 von 2

Der Kurs ist fast ausgebucht! Gemeinsames Singen für Senioren

KW, ab Fr., 15.2.2019, 10:00-11:00 Uhr
15 Termine, 20 UE, Kursleitung: Frau Dörthe Zauber

Singen ist gesund, es belebt Körper und Geist, muntert auf, tröstet, macht einfach Spaß. Singen hilft, um jung zu bleiben - sowohl im Kopf als auch im Herzen. Deswegen ist dieser Kurs ein Einladung zum Mitsingen. Gemeinsam wird altes Liedgut wiederentdeckt , vom Kirchenlied über Volksmusik bis zum Gassenhauer. Nicht die Schönheit des Gesangs ist wichtig sondern die Freude am gemeinsamen Erlebnis.

Die Gebühr von 2,00 € gilt pro Kurstermin.

Anmeldungen sind möglich! Sütterlin und andere deutsche Handschriften

KW, ab Di., 19.3.2019, 18:00-20:15 Uhr
3 Termine, 9 UE, Kursleitung: Frau Heike Clausnitzer

Die altdeutsche Schrift begleitete über die letzten Jahrhunderte viele Generationen. Erst seit Anfang der 40er Jahre des letzten Jahrhunderts wich sie als Amtssprache und wurde aber häufig noch länger in Familienaufzeichnungen verwendet. Wer diese Schätze in Briefen, Urkunden, Kirchenbüchern oder Archivunterlagen ausgraben möchte, kann mit diesem Kurs alle nötigen Grundkenntnisse erlangen.
Der Kurs umfasst:
- Schriftentwicklung
- Leseübungen von jüngeren bis älteren Schriften
- Schreibtraining
- Sonderformen in Grundbuch- und Kirchenbucheinträgen

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Was ist Insolvenz?

KW, am Mi., 27.3.2019, 18:00-19:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Herr Jörg Wiedenhöft

Angebote, die in der Vergangenheit verlockend waren und auf einer Basis relativer Sicherheit getroffen wurden, können bei widrigen Umständen wie z.B. Krankheit, Scheidung, Arbeitslosigkeit oder Tod eines nahen Angehörigen schnell in Schulden oder Insolvenz führen.
Der Vortrag richtet sich an Menschen, die anderen Menschen in solchen Lebenssituationen verstehen und helfen möchten, aber auch an diejenigen, die sich im Vorfeld möglicher Risiken über das Thema kundig machen möchten. Der Dozent aus dem Bereich der Schulden- und Insolvenzberatung führt den Vortrag entlang der Themen:
- Schulden vermeiden - Überschuldung im gesellschaftlichen Kontext
- Inkasso und wie gehen wir mit Inkasso-Unternehmen um
- Mahn- und Vollstreckungsbescheid
- Pfändungsschutzkonto und Pfändungstabelle
- Vermögensauskunft und Eidesstattliche Versicherung
- Schuldenbereinigungsverfahren und Restschuldbefreiung
- Insolvenzverfahren
-in schwierigen Finanzsituationen richtig agieren und reagieren
Ganz nebenbei wird Licht in die größten Irrtümer im Bereich der Schulden und Insolvenz gebracht.

Anmeldungen auf Warteliste sind möglich. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

KW, am Mi., 3.4.2019, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Anne-Kathrin Pauly

Leider kann man durch Unfall, Krankheit oder Alter leicht in eine Situation gelangen, in der man wichtige Fragen und Angelegenheiten des Alltags nicht mehr selbst beantworten oder/und regeln kann. Welche "Vorsorgeinstrumente" stehen zur Verfügung, um die "Einmischung" anderer weitestgehend oder ganz auszuschließen? Wie kann man sich für den Fall, dass man seinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, absichern, dass nur bestimmte medizinische Maßnahmen getroffen werden, die man vorher selbst entschieden hat? Kann man verhindern, dass das Gericht einen Betreuer zur Regelung seiner Angelegenheiten einsetzt? Worin besteht der Unterschied zwischen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung? Muss man wegen der Verfügungen und Vollmachten immer einen Notar aufsuchen? Braucht man vor jeder OP eine Patientenverfügung? Muss sich jeder an die Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht bzw. Betreuungsverfügung halten? Auf diese und andere Fragen bekommen Sie an diesem Abend Antworten. Die Veranstaltung gibt einen ersten Überblick darüber, wie man rechtzeitig Vorsorge treffen kann, um auch in Lebenslagen, in denen man seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Es wird keinerlei juristische Vorbildung vorausgesetzt.

Es sind freie Plätze vorhanden. Geheime Skandale in der DDR - Teil II: Justizskandale

KW, am Fr., 5.4.2019, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Tanja Stern

Die DDR-Justiz galt explizit als Instrument des politischen Systems und hatte in dessen Dienst zu funktionieren. Berüchtigt waren die großen Schauprozesse gegen Volksfeinde oder Westspione, die besonders in den frühen Jahren der DDR die Macht des Sozialismus demonstrieren sollten. Doch es gab auch streng geheime Justizverfahren und Willkürurteile, die man selbst den nächsten Angehörigen der Opfer verschwieg. An ausgewählten Beispielen wird in diesem Vortrag dargelegt, wie unter dem Druck des staatlichen Gebots, die Feinde des Sozialismus so drakonisch wie möglich zu bestrafen, die Gerechtigkeit auf der Strecke blieb.

Es sind freie Plätze vorhanden. Argumentieren gegen Stammtischparolen

KW, am Di., 9.4.2019, 18:30-21:00 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Simone Klee

In den letzten Jahren hat sich der Ton in vielen gesellschaftlichen Debatten deutlich verschärft, menschenverachtende Äußerungen und rechtspopulistische Parolen sind nach dem Motto "das wird man wohl noch sagen dürfen?!" salonfähig geworden. Doch nicht nur im öffentlichen, sondern auch beruflichen und privaten Alltag können wir mit Meinungen, Haltungen und Aussagen konfrontiert sein, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rechten Parolen nicht einfach so stehen lassen. In dem Diskussionsabend werden Anregungen und Hinweise gegeben, wie und wann durch Widerspruch, deutliches Positionieren und engagierte Diskussionen auf rechte Parolen reagiert werden kann. Wir diskutieren eigene Strategien anhand der Erfahrungen der Teilnehmenden.

Es sind freie Plätze vorhanden. "Kindheit in Preußen" - Bebilderter Vortrag von Lutz Werner alias "Alte

Lübben, am Di., 16.4.2019, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Lutz Werner

Nach dem großen Erfolg von Lutz Werners bebildertem Vortragszyklus zum Leben von Friedrich II., hüllt er sich erneut in die Uniform des berühmten Preußenkönigs. Unter dem Titel "Kindheit in Preußen" gibt er illustrierte Einblicke in die schwere königliche Kindheit des Prinzen Friedrich und dessen Geschwister, um dann den Bogen vom silbernen Löffel zum Holzlöffel und bis zur heutigen (Kindheits-)Zeit zu spannen.

Es sind freie Plätze vorhanden. "Kindheit in Preußen" - Bebilderter Vortrag von Lutz Werner alias "Alte

Luckau, am Do., 18.4.2019, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Lutz Werner

Nach dem großen Erfolg von Lutz Werners bebildertem Vortragszyklus zum Leben von Friedrich II., hüllt er sich erneut in die Uniform des berühmten Preußenkönigs. Unter dem Titel "Kindheit in Preußen" gibt er illustrierte Einblicke in die schwere königliche Kindheit des Prinzen Friedrich und dessen Geschwister, um dann den Bogen vom silbernen Löffel zum Holzlöffel und bis zur heutigen (Kindheits-)Zeit zu spannen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Coaching - die Kunst der klugen Frage

Lübben, am Di., 30.4.2019, 18:00-20:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ingvil Ann Schirling

Dieses Seminar richtet sich an alle diejenigen, die in helfenden, lehrenden oder beratenden Berufen arbeiten und neugierig auf Coaching sind. Es werden Grundlagen erklärt und einzelne Techniken vorgestellt. Die Seminarleiterin macht Unterschiede zwischen Beratung, Training und Coaching deutlich und geht auf die Qualitäten eines guten Coachs oder Beraters ein. Das Seminar ist auch geeignet für Menschen, die im privaten Umfeld gefragt sind als Ratgeber und Gesprächspartner. Es zeigt Wege auf, vorhandene Fähigkeiten weiterzuentwickeln, und gibt Hinweise zu möglichen weiteren Ausbildungen.
Sie erhalten Hinweise, wo und in welcher Form konkrete private oder berufliche Krisensituationen behandelt werden können, ohne dass die Aufarbeitung persönlicher Probleme Gegenstand des Seminars wird, und wie Sie einen guten Coach finden.

Es sind freie Plätze vorhanden. 2+2=7 - vom Einzelkämpfer zum Teamplayer

KW, am So., 5.5.2019, 10:00-17:00 Uhr
1 Termin, 8,67 UE, Kursleitung: Frau Monika Hassenkamp

Gelingende Teamarbeit setzt voraus, dass die Mitarbeiter ein gemeinsames Ziel verfolgen und dabei entsprechend verbindender Wert- und Arbeitshaltungen und bei klarer Rollenaufteilung in der Lage sind, miteinander zu kommunizieren und eventuell auftretende Konflikte konstruktiv zu lösen. Konstruktive Zusammenarbeit im Team setzt Synergieeffekte frei, die dafür sorgen, dass das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile. Sie lernen die Phasen der Teambildung kennen, haben die Gelegenheit, das Erfahrene mit Blick auf Ihre Situation am Arbeitsplatz zu reflektieren, und werden eingeführt in passende Instrumente zur Verbesserung der Teamarbeit. Ein ausführliches Handout sorgt für den Transfer in den beruflichen Alltag.

Es sind freie Plätze vorhanden. Ein Herr im Gehrock auf Fontanes Spuren

KW, am Mi., 8.5.2019, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Lutz Werner

Der Vortrag spürt der Pfingstfahrt Fontanes in den Teltow im Juni 1862 nach. Die Strecke wird rekonstruiert und mit Fotos belebt. Königs Wusterhausen, Teupitz und Mittenwalde sind die Stationen. Begleiten Sie uns denn:
"Es reist sich schön an einem Pfingstsonnabend in die Welt hinein, es sei wohin es sei. Die Natur lacht und die Menschen auch; die Sonne geht in Strahlen unter, die Rapsfelder blühn und selbst die Windmühlenflügel schwenken einen grünen Maienbusch in die Luft."

Es sind freie Plätze vorhanden. Honiglehrgang für Imker und Interessenten

KW, ab Mi., 8.5.2019, 18:00-19:30 Uhr
3 Termine, 6 UE, Kursleitung: Frau Hannelore Huth

Wie wird Nektar zu Honig? Wann darf der Honig ins Glas abgefüllt werden? – Das Markenzeichen Echter Deutscher Honig, die Ernte von Qualitätshonig, Einblick in die Laboranalyse von Honig, Bedingungen zur Honigprämierung, die Lagerung und Vermarktung von Honig im DIB-Glas unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen.

Die erfolgreiche Teilnahme gilt als Honig-Fachkundenachweis des DIB.
D.I.B. = Deutscher Imkerbund e.V.

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Kündigung und nun? - Meine Rechte als Arbeitnehmer

KW, am Mi., 8.5.2019, 18:00-19:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Anne-Kathrin Pauly

Sie fühlen sich ungerecht behandelt, weil Ihnen während einer Erkrankung gekündigt wurde? Ihr Arbeitgeber hat Ihnen nahegelegt, einen Aufhebungsvertrag abzuschließen? Sie möchten gern Ihre Arbeitszeit verkürzen, aber Ihr Arbeitgeber ist dagegen? Sie haben Angst, dass Ihnen Ihr Arbeitgeber im Krankheitsfall den Geldhahn zudreht? Oder Sie haben es nicht geschafft, den Urlaub im laufenden Jahr zu nehmen, und wissen nicht, ob Ihnen der Resturlaub noch zusteht?
Dieser Kurs gibt Ihnen eine erste kurze Übersicht über Ihre Rechte als Arbeitnehmer und setzt keinerlei juristische Vorbildung voraus. Er gibt u.a. Einblicke in das Kündigungsschutzrecht sowie andere Möglichkeiten der Beendigung des Arbeitsverhältnisses (Aufhebungsvertrag), das Recht der Teilzeit- und Befristungsverträge, das Recht der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, das Urlaubsrecht und wie man mit Belastungen im Arbeitsverhältnis (Verzug bei Lohnzahlung, Mobbing) umgehen kann.

Es sind freie Plätze vorhanden. Familienveranstaltung Lesezauber: Wie aus Büchern Magie wird

KW, am Fr., 10.5.2019, 18:00-20:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Herr Jan Gerken

Der Zauberkünstler Jan Gerken aus Berlin verblüfft sein Publikum ganz in der Tradition der Taschenspieler - mit Fingerfertigkeit, flotten Sprüchen und viel Publikumsnähe. Im Mittelpunkt stehen magischen Entdeckungen aus Büchern, Anekdoten aus der Geschichte der Zauberkunst. Erleben Sie geschickte Gaukeleien, fiese Falschspielertricks, aber auch wahre Wunder - zum Anfassen nah und zum Nachlesen.

Als Dozent der Zauberakademie Berlin fällt es Jan Gerken schwer, nicht auch das eine oder andere Geheimnis seiner Täuschungen zu lüften ... Die Klassiker der Zauberkunst in einem neuen Gewand - fröhlich, interessant und lehrreich präsentiert für Jung und Alt.

Es sind freie Plätze vorhanden. Mein Naturgarten - Blumen und Pflanzen und deren Verwendung

Prieros, am Sa., 11.5.2019, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Kursinhalt: In meinem 1864 m² großen Themengarten finden wir jede Menge interessanter Pflanzen, Kräuter, Stauden und Bäume. Bei einem Rundgang erzähle ich Ihnen, was so alles verwendet werden kann. Sie werden staunen, es sind nicht nur Blumen oder Stauden zum Bewundern. Für mich hat vieles einen gesundheitlichen Effekt. Sei es die Nutzung für die Herstellung von Ölen, Essigen, Salzen, Essenzen oder Tees.

Im letzten Teil des Kurses stellen wir eine 9-Kräuter-Suppe her und werden sie genießen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Fair Fashion groß in Mode? Was ist faire und nachhaltige Kleidung?

KW, am Di., 14.5.2019, 18:30-20:00 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Mareike Hadeler

Schön, wenn die Bluse nur zehn Euro kostet. Nicht gut, wenn dafür die Umwelt leidet und Arbeiter ausgebeutet werden. Doch es geht auch anders. Fair Fashion, also Kleidung, die zu fairen Bedingungen und nachhaltig produziert wird, ist längst zeitgemäß und erschwinglich. Der Vortragsabend beleuchtet was nachhaltige und faire Kleidung ausmacht. Auf welche Siegel und Kennzeichnungen sollte man achten, welche Stoffe und Hersteller gibt es? Können Secondhand-Produkte, Upcycling oder Kleiderkreisel Alternativen zum Neukauf sein? Dies und weitere Fragen zu nachhaltiger Mode möchten wir mit Ihnen diskutieren.
Die Referentin Mareike Hadeler ist Diplomdesignerin und Expertin für nachhaltiges Design. Sie ist Inhaberin und Gründerin eines Fachgeschäfts für faire und ökologische Kleidung.

Es sind freie Plätze vorhanden. Social Media - Chancen im Web nutzen

KW, am Sa., 18.5.2019, 09:30-17:45 Uhr
1 Termin, 10 UE, Kursleitung: Frau Nicolle Wundrich

Die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter & Co. sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Heute sind nahezu alle Altersgruppen und somit Zielgruppen im Social Web unterwegs. Unternehmer erkennen diesen Trend und sind bereits mit einem Unternehmensprofil vertreten bzw. wollen in ausgewählten Kanälen aktiv sein. Dabei steht die Gestaltung des Unternehmensprofils bzw. die Darstellung der Produkte und Dienstleistungen an erster Stelle, gefolgt von der Kommunikation mit Kunden sowie Interessenten und der Gewinnung von Personal.
Der Workshop zeigt Zahlen und Trends der sozialen Netzwerke, gibt einen Überblick über die wichtigsten Kanäle und deren Zusammenspiel. Es wird aufgezeigt, wie Ideen für interessante Inhalte der Echtzeitkommunikation mit Text, Foto und Video entstehen und Erfolge gemessen werden können. Rechtliche Hinweise runden den Workshop ab.
Dieser Workshop richtet sich an Unternehmer und Marketingverantwortliche.

Es sind freie Plätze vorhanden. Kulturell kompetent kommunizieren

KW, am Mi., 22.5.2019, 10:00-17:00 Uhr
1 Termin, 8 UE, Kursleitung: Ulrike Wolf

Wenn Menschen verschiedener kultureller Prägungen aufeinandertreffen, können auch bei bestem Willen Missverständnisse und wechselseitige Irritationen entstehen. Kultur ist nicht der einzige Faktor, der Menschen prägt, aber eine wichtige und uns oft auch unbewusste Richtschnur für unser Handeln und Denken. Im Kurs geht es - regionsübergreifend - darum, ein Gespür für diese unbewussten Unterschiede zu entwickeln, sich die (für das Gegenüber oft genauso merkwürdigen) eigenen Kulturmuster, Werte und "Richtigkeiten" bewusst zu machen und zu lernen, "befremdliche" Verhaltensweisen besser zu verstehen.
Die Kursleiterin Ulrike Wolf ist zertifizierte Trainerin für Schlüsselqualifikationen sowie zertifizierte Mediatorin, Moderatorin und Coach. Ihr Trainingsschwerpunkt "Interkulturelle Kompetenzen und Umgang mit kultureller Vielfalt" geht zurück auf langjährige Erfahrungen im Umgang mit Migranten sowie Arbeitserfahrungen insbesondere in Afrika, Lateinamerika und im arabischen Raum.

Es sind freie Plätze vorhanden. Familiärer Umgang und Konfliktvermeidung mit den heutigen Medien

Lübben, am Mo., 3.6.2019, 18:30-21:00 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Kathrin Ellenrieder

Kinder und Jugendliche wachsen heute ganz selbstverständlich mit der Medienvielfalt, bestehend aus Fernsehen, Smartphone und Internet auf. Sie nutzen Medien intensiv für die unterschiedlichsten Zwecke, erwerben jedoch eine dafür notwendige Medienkompetenz nicht automatisch. Sie brauchen kompetente Unterstützung durch Großeltern, Eltern und Erziehende. Doch sind wir dafür gerüstet? Was müssen Sie über dieses Thema wissen? Wie vermeiden Sie familiäre Konflikte beim Umgang mit Medien? Woran können Sie eine eventuelle Mediensucht bei Ihrem Kind erkennen und wer hilft Ihnen dann? In der Veranstaltung erhalten Sie Antworten auf diese und ähnliche Fragen.
Inhalte zu diesem Thema sind:
- Risiko und Nutzen für Kinder beim Fernsehen
- Ab wann braucht mein Kind ein Handy? Was sollte ich beim Kauf bedenken?
- Unterwegs im Internet: Was ist alles möglich?
- Spielekonsolen und Computerspiele im Kinderzimmer: Machen Computerspiele süchtig? Welche Spiele sind wertvoll?
- Chatten ohne Risiko: Was veröffentlichen Jugendliche in Communitys über sich selbst? Welche Regeln gelten im Chat? Worauf sollen Eltern besonders achten?
Die Kursleiterin ist ausgebildete Eltern-Medien-Trainerin.

Es sind freie Plätze vorhanden. Mitsommerkräuter - Naturapotheke

Prieros, am Sa., 8.6.2019, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Jetzt haben viele Pflanzen und Kräuter ihre intensivste Kraft. Es gibt bestimmte Mitsommerpflanzen, die nur dann geerntet werden sollen. Erleben Sie mit mir die Vorfreude auf den längsten Tag des Jahres. Bei einer Wanderung über Wiesen, Felder und durch den Wald zeige ich Ihnen viele kleine Geheimnisse und deren Heilwirkung. Auf einer Lichtung erzähle ich Ihnen eine Geschichte von der Pflanzengöttin Freya und reiche Ihnen einen kleinen Kräutersnack.

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

März 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
456 7 8910
1112 1314151617
1819 2021222324
252627 2829 30 31

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen