Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Mensch und Gesellschaft

Seite 1 von 3

Der Kurs ist fast ausgebucht! Gemeinsames Singen für Senioren

KW, ab Fr., 15.2.2019, 10:00-11:00 Uhr
15 Termine, 20 UE, Kursleitung: Frau Dörthe Zauber

Singen ist gesund, es belebt Körper und Geist, muntert auf, tröstet, macht einfach Spaß. Singen hilft, um jung zu bleiben - sowohl im Kopf als auch im Herzen. Deswegen ist dieser Kurs ein Einladung zum Mitsingen. Gemeinsam wird altes Liedgut wiederentdeckt , vom Kirchenlied über Volksmusik bis zum Gassenhauer. Nicht die Schönheit des Gesangs ist wichtig sondern die Freude am gemeinsamen Erlebnis.

Die Gebühr von 2,00 € gilt pro Kurstermin.

Es sind freie Plätze vorhanden. Familiärer Umgang und Konfliktvermeidung mit den heutigen Medien

Lübben, am Mo., 3.6.2019, 18:30-21:00 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Kathrin Ellenrieder

Kinder und Jugendliche wachsen heute ganz selbstverständlich mit der Medienvielfalt, bestehend aus Fernsehen, Smartphone und Internet auf. Sie nutzen Medien intensiv für die unterschiedlichsten Zwecke, erwerben jedoch eine dafür notwendige Medienkompetenz nicht automatisch. Sie brauchen kompetente Unterstützung durch Großeltern, Eltern und Erziehende. Doch sind wir dafür gerüstet? Was müssen Sie über dieses Thema wissen? Wie vermeiden Sie familiäre Konflikte beim Umgang mit Medien? Woran können Sie eine eventuelle Mediensucht bei Ihrem Kind erkennen und wer hilft Ihnen dann? In der Veranstaltung erhalten Sie Antworten auf diese und ähnliche Fragen.
Inhalte zu diesem Thema sind:
- Risiko und Nutzen für Kinder beim Fernsehen
- Ab wann braucht mein Kind ein Handy? Was sollte ich beim Kauf bedenken?
- Unterwegs im Internet: Was ist alles möglich?
- Spielekonsolen und Computerspiele im Kinderzimmer: Machen Computerspiele süchtig? Welche Spiele sind wertvoll?
- Chatten ohne Risiko: Was veröffentlichen Jugendliche in Communitys über sich selbst? Welche Regeln gelten im Chat? Worauf sollen Eltern besonders achten?
Die Kursleiterin ist ausgebildete Eltern-Medien-Trainerin.

Es sind freie Plätze vorhanden. Mitsommerkräuter - Naturapotheke

Prieros, am Sa., 8.6.2019, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Jetzt haben viele Pflanzen und Kräuter ihre intensivste Kraft. Es gibt bestimmte Mitsommerpflanzen, die nur dann geerntet werden sollen. Erleben Sie mit mir die Vorfreude auf den längsten Tag des Jahres. Bei einer Wanderung über Wiesen, Felder und durch den Wald zeige ich Ihnen viele kleine Geheimnisse und deren Heilwirkung. Auf einer Lichtung erzähle ich Ihnen eine Geschichte von der Pflanzengöttin Freya und reiche Ihnen einen kleinen Kräutersnack.

Es sind freie Plätze vorhanden. Gewaltfreie Kommunikation in Beziehungen

KW, ab Sa., 15.6.2019, 10:00-17:00 Uhr
2 Termine, 14,67 UE, Kursleitung: Frau Monika Hassenkamp

An diesem Wochenende werden die Grundlagen der empathischen Kommunikation vertieft. Sie erlernen, Manipulationen, Drohungen und Abwertungen mit anderen Ohren zu hören und das Gespräch mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin respektvoll und konstruktiv zu führen. Sie werden dabei unterstützt, sich dort respektvoll abzugrenzen, wo es nötig erscheint, mit Kritik und Vorwürfen umzugehen, nein zu sagen, wo es notwendig ist, und klar zu benennen, was Sie brauchen.
Angeleitete Rollenspiele und konstruktives Feedback vertiefen dabei Ihre Lernerfahrungen, so dass Sie in Ihrer Beziehung neue Wege der Verständigung und des respektvollen Miteinanders beschreiten können.

Anmeldung nicht möglich! It’s teatime

KW, am Mo., 5.8.2019, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Eine Kräuterführung zum Thema „Teekräuter selber sammeln“ soll Ihnen zeigen, wie viel gesunde Kräuter am Wegesrand stehen, die nur selten von uns Beachtung finden. Die meisten Wildkräuter sind nicht nur wohlschmeckend, sondern reich an wertvollen Inhaltsstoffen und können somit für einen leckeren Tee zubereitet werden. Während unserer 1,5 stündiger Wanderung entdecken wir die wichtigsten Kräuter für unsere Tees und Sie erfahren, wie Sie diese in unterschiedlichen Teemischungen verwenden können. Sie erhalten Tipps zum Sammeln, Trocknen, Aufbewahren und Zubereiten. Im Anschluss können Sie Kostproben nehmen und wir stellen eine Teemischung zusammen, die jeder mit nach Hause nehmen kann. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Anmeldung nicht möglich! Gemeinsames Singen für Senioren

KW, ab Di., 6.8.2019, 10:00-11:00 Uhr
22 Termine, 29,33 UE, Kursleitung: Frau Dörthe Zauber

Singen ist gesund, es belebt Körper und Geist, muntert auf, tröstet, macht einfach Spaß. Singen hilft, um jung zu bleiben - sowohl im Kopf als auch im Herzen. Deswegen ist dieser Kurs eine Einladung zum Mitsingen. Gemeinsam wird altes Liedgut wiederentdeckt , vom Kirchenlied über Volksmusik bis zum Gassenhauer. Nicht die Schönheit des Gesangs ist wichtig, sondern die Freude am gemeinsamen Erlebnis.

Die Gebühr von 2,00 € gilt pro Kurstermin.

Anmeldung nicht möglich! Chansonprogramm

Lübben, am Do., 8.8.2019, 19:00-21:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Herr Ittai Rosenbaum

Das Musik verbindet und Grenzen oder Feindbilder überwinden kann, zeigen nicht nur Daniel Barenboim und sein West-Eastern Divan Orchestra sondern auch der Syrer Walid Habash und der Israeli Ittai Rosenbaum. Kennengelernt haben Sich beide über Ihre Deutschlehrerin. Walid Habash war erst 2015 als Flüchtling aus Aleppo nach Deutschland gekommen. Seine Chansons singt er seit 2017 in Klavierbegleitung von Ittai Rosenbaum, der in Israel geboren, so die erste Gelegenheit erhielt mit einem Musiker aus einem feindlichen Land zu spielen. Sie feiern diese Gelegenheit mit einer Collage von Liedern in sechs Sprachen, die jedoch sich fast immer auf Parallelen zwischen Verlust und Sehnsucht nach Liebe und Heimat beziehen. Neben ihren regelmäßigen Auftritten im Chanson-Festival in Basdorf haben Walid und Ittai, unter anderen, im Evangelischen Kirchentag 2017, im Paradiesvogelfest auf Schloss Weitersroda 2018 und in der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Plauen 2019 aufgetreten. Über ihre ungewöhnliche musikalische Zusammenarbeit wurde schon in Medien wie der Welt, der Märkischen-Oder-Zeitung, dem Focus, der Berliner Morgenpost, der Berliner Zeitung und in einer Reportage des Rundfunk Berlin-Brandenburg berichtet.

Anmeldung nicht möglich! Orient und Okzident- Wissenstransfer zwischen Ost und West

KW, am Mi., 21.8.2019, 17:00-19:30 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Herr Dr. Yunus Yaldiz

Der Vortrag beleuchtet die Wissenschaftsdisziplinen Philosphie, Mathematik, Astronomie und Medizin und wie sie sich durch die verschiedene Formen des Wissenstransfers zwischen den beiden Kulturräumen Orient und Okzident entwickelt haben.
Dr. Yunus Yaldiz studierte Islamwissenschaft, Literatur und Philosophie in Berlin und promovierte mit einer Arbeit zum frühen Islam an der Universität Utrecht. Derzeit arbeitet er als Projektleiter der Fachstelle Islam im Land Brandenburg.

Anmeldung nicht möglich! Honiglehrgang für Imker und Interessenten

KW, ab Mi., 4.9.2019, 18:00-19:30 Uhr
3 Termine, 6 UE, Kursleitung: Frau Hannelore Huth

Wie wird Nektar zu Honig? Wann darf der Honig ins Glas abgefüllt werden? Folgende Themen werden behandelt:
- das Markenzeichen Echter Deutscher Honig,
- die Ernte von Qualitätshonig,
- Einblick in die Laboranalyse von Honig,
- Bedingungen zur Honigprämierung,
- die Lagerung und Vermarktung von Honig im DIB-Glas
- die gesetzlichen Bestimmungen.

Die erfolgreiche Teilnahme gilt als Honig-Fachkundenachweis des Deutscher Imkerbund e.V. (DIB).

Anmeldung nicht möglich! Kräuter für Gesundheit und Kosmetik konservieren

KW, am Mo., 9.9.2019, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Superfood ist in aller Munde, doch wissen Sie, dass diese direkt vor unserer Haustür wachsen? Entdecken Sie während einer Kräuterwanderung, welche Kräuter die kleine Hausapotheke oder das Kosmetikregal auffüllen könnten. Aber auch welche kulinarischen Schätze der Natur unseren Küchentisch bereichern sollten. Lernen Sie die Powerkräuter kennen, die reich an Vitaminen sind und Vitalstoffe im Überfluss besitzen. Sie erhalten Informationen zu Herkunft und Verwendungsmöglichkeiten der Kräuter. Im Workshop verarbeiten Sie die Kräuter, unter anderem zu Essig, Öle, Salze. Sie erhalten neben dem Hintergrundwissen, Verkostung mit Rezepten und Verarbeitungshinweisen. Die jeweils hergestellten Produkte können selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Anmeldung nicht möglich! Miteinander entscheiden, (Interessen-)Konflikte demokratisch lösen

KW, am Do., 12.9.2019, 10:00-16:30 Uhr
1 Termin, 6,50 UE, Kursleitung: Frau Nora Bosse

Im privaten und beruflichen Alltag sowie in größeren gesellschaftlichen Zusammenhängen haben wir es häufig mit konträren Meinungen, Bedürfnissen und Wünschen zu tun, die miteinander ausgehandelt werden müssen. Doch wie kommen wir zu fairen Entscheidungen, wie können Minderheitenpositionen mit einbezogen werden und was ist eigentlich eine demokratische Entscheidung? Das hebräische Wort "Betzavta" lässt sich als "Miteinander" übersetzen und beschreibt den Seminaransatz, bei dem es um das Erlernen und Begreifen demokratischer Aushandlungsprozesse im gesellschaftlichen Miteinander geht. Betzavta wird in der Begleitung von Teams, im Konfliktmanagement sowie in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit erfolgreich eingesetzt. Das Seminar gibt eine Einführung zum Betzavta-Ansatz und macht deutlich, wie demokratische Prinzipien für den Alltag angewendet und eine diversitätsbewusste Anerkennungskultur entwickelt werden kann.
Schwerpunkte des Seminars
- Vorstellung des Betzavta-Ansatzes und des Umgangs mit Entscheidungsfindungen, Minderheiten und Konflikten
- praktische Übungen
- Einladung zur Reflexion von alltäglichen privaten und beruflichen Entscheidungsfindungsprozessen
- Ansätze zur Anwendung des Betzavta-Ansatzes im privaten und beruflichen Alltag

Die Trainerin Nora Bosse ist ausgebildete Betzavta-Trainerin. Sie ist Politologin und verfügt über langjährige Erfahrungen in der diskriminierungssensiblen Jugendbildungsarbeit.

Anmeldung nicht möglich! Was wird hier gespielt?

KW, am So., 15.9.2019, 10:00-17:00 Uhr
1 Termin, 8,67 UE, Kursleitung: Frau Monika Hassenkamp

Verdeckte Gesprächsmuster wie das "Ja,aber"-Spiel, das unbewusste Einnehmen von Opferrollen ("Mir kann eh keiner helfen...") oder auch ein Gesprächsverlauf, der sich an dem Drama-Dreieck von Täter - Opfer und Retter orientiert, verhindern Verständigung, Kontakt und Entwicklung der persönlichen Beziehung - ob beruflich oder privat.
Ziel des Seminares ist es, destruktive, Veränderung und Entwicklung behindernde Gesprächsmuster zu erkennen und sie Schritt für Schritt zu ersetzen durch direkte, konstruktive Kommunikation.
Grundlage des Seminares ist die Transaktionsanalyse des kanadisch- us-amerikanischen Psychiaters Eric Berne, der die Methode zur Erweiterung psychotherapeutischen Handelns entwickelte, eine Methode, die sich eignet, eigenes Handeln zu reflektieren und zu verändern.
Dieses Seminar ersetzt keine Therapie.

Anmeldung nicht möglich! Namibia und Deutschland – Aktuelle Aspekte einer besonderen Beziehung

KW, am Di., 17.9.2019, 18:00-21:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung:

Namibia – ein Land, das nicht nur auf Grund seiner atemberaubenden Landschaften und Tierwelt, sondern auch wegen seiner politischen Stabilität ein sehr beliebtes Reiseziel der Deutschen ist. Seit der Unabhängigkeit im März 1990 festigen Beschlüsse des Deutschen Bundestages das Sonderverhältnis beider Länder. Die bilateralen Beziehungen werden an Beispielen aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur und Tourismus in dieser Ausstellung veranschaulicht.
Die Wanderausstellung ist ein Projekt der Deutsch-Namibischen Gesellschaft (DNG), die auf eine fast 40-jährige Arbeit im Zusammenspiel Namibias und Deutschland zurück blicken kann. Die DNG unterstützt Projekte in Namibia und fördert den Jugend- und Kulturaustausch.
In der gezeigten Wanderausstellung werden das Land Namibia und seine engen vielfältigen Beziehungen zu Deutschland gezeigt.
Der Betrachter erfährt in der Ausstellung Wissenswertes über die Geographie, die faszinierende Geologie, Flora und Fauna, die Bevölkerung, die Gesellschaft und die aktuellen politischen Gegebenheiten. In einem kleinen historischen Teil wird der Werdegang vom deutschen Schutzgebiet zum heutigen Staat Namibia gezeigt, in dem Deutsch unter anderen immer noch eine anerkannte Sprache ist.

Anmeldung nicht möglich! Heizkostenabrechnungen verstehen

Lübben, am Do., 19.9.2019, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Antje Springer

Wie fiel Ihre letzte Heizkostenabrechnung aus? Guthaben? Wunderbar und abgelegt oder doch eine Nachzahlung? „Aber warum, eigentlich habe ich doch geheizt wie immer… Kann die Abrechnung vielleicht fehlerhaft sein?“
Doch wo können sich Fehler verbergen und welche Informationen „verstecken“ sich in der Heizkostenabrechnung? Und wie steht es um meinen Heizwärmeverbrauch, ist der „ganz ok“ oder vielleicht doch zu hoch – wo gibt’s da Vergleichswerte? Diese Fragen beantwortet der Kurs "Heizkostenabrechnungen verstehen". Die Teilnehmer werden gebeten, ihre letzte(n) Betriebs- und Heizkostenabrechnungen zur Auswertung mitzubringen.

Anmeldung nicht möglich! „Länder, Menschen und Geschichten“ – Filmcollage und Konzert

KW, am Fr., 20.9.2019, 19:00-21:00 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Alham Hashimi

Im Zentrum des Abends steht der kulturelle Dialog zwischen Neuzugewanderten und Bürgern des Landkreises. Herr Alham Hashimi, ein afghanischer Jungregisseur wird seine Filmcollage über die erfolgreiche und stets gut besuchte Vortragsreihe „Länder, Menschen und Geschichten“ uraufführen, eine Reihe die durch die Bürgerinitiative „Willkommen in KW“ initiiert wurde.
Anschließend wird der syrische Sänger Husam Alali eine Auswahl von arabischen Liedern darbieten, selbstverständlich begleitet mit dem östlich-traditionellen Saiteninstrument, dem Oud.

Anmeldung nicht möglich! Christa Wolf - Schreiben und Leben/30 Jahre Mauerfall

Luckau, am Fr., 20.9.2019, 19:00-21:00 Uhr
1 Termin, 3,33 UE, Kursleitung: Frau Dr. Katrin Sell

Am 1. Dezember 2011 starb nach längerer Krankheit die Schriftstellerin Christa Wolf.
Wir wollen an die herausragende und auch umstrittene Autorin erinnern. Ihr künstlerischer Werdegang wird gemeinhin eng mit der DDR verknüpft, und doch wäre es zu kurz gedacht, ihre Werke allein aus der Perspektive der DDR deuten zu wollen. Ihre Bücher, wie Nachdenken über Christa T., Kassandra, Kein Ort. Nirgends oder Der geteilte Himmel beschäftigen sich mit politischen, seelischen und moralischen Fragestellungen, die mehr sein wollen als die unmittelbare Spiegelung der eigenen Lebensverhältnisse. Ihre Werke schöpfen aus einer tiefen Nachdenklichkeit über die menschliche Existenz.
Ein Vortrag will Einblick in das widersprüchliche und wechselvolle Leben der Christa Wolf geben und an den 30. Jahrestag des Mauerfalls in diesem Jahr erinnern.
Filmvorführung: Der geteilte Himmel (DDR 1964)
Regie: Konrad Wolf, Darsteller: Renate Blume, Eberhard Esche, Hilmar Thate
Schon die Romanvorlage von Christa Wolf wurde scharf kritisiert, weil die unglückliche Teilung Deutschlands thematisiert wurde. Auch die Filmadaption wurde kontrovers diskutiert, und der Film durfte in den folgenden Jahren der Existenz der DDR – je nach politischer Wetterlage - nicht immer gezeigt werden. Noch heute ist er vielleicht der wichtigste Gegenwartsfilm der DEFA jener Zeit.
Übrigens arbeiteten Christa und ihr Mann Gerhard Wolf an der Filmvorlage mit.

Anmeldung nicht möglich! Waldwanderung - Der grüne Doktor

Prieros, am Sa., 21.9.2019, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Während einer Wanderung durch den Wald informiert die Kursleiterin über die Heilkraft des Waldes, der Bäume und der Waldpflanzen. Dabei stellt Sie ausgesuchte Pflanzen und ihre Wirkung vor. In Pausen macht Sie mit den Teilnehmern Übungen für die Sinnesorgane. Es entstehen Momente in denen wir ankommen, erleben und genießen.
Nach der Rückkehr können sich die Teilnehmer auf den Kräuter- und Naturhof mit einer Kräutersuppe stärken.

Anmeldung nicht möglich! Liköre zu jeder Jahreszeit

KW, am Mo., 23.9.2019, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Freuen Sie sich auf einen Workshop, der Ihren Geschmackssinn verwöhnt. Mit zehnunterschiedlichen Likören, die alle zur Verkostung stehen, machen Sie nicht nur eine Reise durch die Jahreszeiten, sondern Sie erfahren auch über die Wirkungsweise der verwendeten Kräuter, Blüten, Beeren und Früchte.
Wir beginnen den Kurs mit einer Wanderung, bei der Sie die zu verarbeitenden Früchte, wie Holunder, Weißdorn, Hopfen, Hagebutte, aber auch verschiedene Wildkräuter kennenlernen und erfahren wie sie verarbeitet werden. Während der Verkostung verarbeiten Sie das Sammelgut und stellen mind. drei verschiedene Liköre her. Während des Workshops können Sie auch Kräuter-Kalt- und Heißgetränke, sowie frisches Brot mit diversen Aufstrichen aus Kräutern und Früchten probieren.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Anmeldung nicht möglich! Zwischen Tradition und Moderne - Afrika im Umbruch

KW, am Do., 26.9.2019, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Kerstin Bragenitz

Wolkenkratzer, edle Hotels, aber auch Masken, Vodou und geheimnisvolle Orte. Wie passt das zusammen? Während sich Großstädte in Afrika an Europa und den USA orientieren, lebt die Tradition auf dem Lande weiter fort, zum Teil stärker als zuvor. Beispiele von Gegensätzen führen uns in den Kongo zu Kraftfiguren, ins Kameruner Grasland zu "Unheimlichen Masken" und nach Namibia zu den Damara und Nama, die sowohl bei der Sandsteinformation der Spitzkoppe mitten in der Namib leben als auch sich in der multiethnischen Hauptstadt Windhoek behaupten.

Anmeldung nicht möglich! Hühnerhaltung zur Selbstversorgung oder Zucht

KW, am Fr., 27.9.2019, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Dr. Klaus Magunsky

Selbstversorgung mit Geflügel und Eiern ist relativ einfach möglich. Gerade kleine Geflügelhaltungen sind gut zu führen und bieten enorme Vorteile, die jeder nutzen kann. Für das Wohlbefinden des Geflügels ist der unmittelbare Kontakt mit der Natur ein entscheidender Faktor. Gemeinsames Scharren, Futtersuche im Freien, Sandbäder und ein vielseitiges Futterangebot, das vitaminreiches Grünfutter mit einschließt, steigern die Vitalität des Geflügels. Der Vortrag ist als Einstieg in die Geflügelhaltung gedacht und umfasst konkret folgende Themen:
- Naturgemäße Haltungsformen
- Hinweise zur Auslaufhygiene (Garten, Wohnbereich), Raubtierschutz
- Fütterung: Womit, wie und was? (Tränken, Zusammensetzung, Futtermenge)
- Rassen für die optimale Hühnerhaltung und ihre Raumanforderungen
- Ratschläge zur natürlichen bzw. künstlichen Brut und Aufzucht
- Verhalten von Hühnern untereinander und gegenüber anderen Tieren
- Klinische Merkmale bei Erkrankungen

Seite 1 von 3

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

Mai 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
202122 23242526
2728293031  

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen