Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Mensch und Gesellschaft

Seite 1 von 5

Anmeldungen auf Warteliste sind möglich. Gemeinsames Singen für Senioren

KW, ab Fr., 16.8.2019, 10:00-11:00 Uhr
19 Termine, 25,33 UE, Kursleitung: Frau Dörthe Zauber

Singen ist gesund, es belebt Körper und Geist, muntert auf, tröstet, macht einfach Spaß. Singen hilft, jung zu bleiben - sowohl im Kopf als auch im Herzen. Deswegen ist dieser Kurs eine Einladung zum Mitsingen. Gemeinsam wird altes Liedgut wiederentdeckt , vom Kirchenlied über Volksmusik bis zum Gassenhauer. Nicht die Schönheit des Gesangs ist wichtig, sondern die Freude am gemeinsamen Erlebnis.

Die Gebühr von 2,00 € gilt pro Kurstermin.

Anmeldungen sind möglich! Honiglehrgang für Imker und Interessenten

KW, ab Mi., 4.9.2019, 18:00-19:30 Uhr
3 Termine, 6 UE, Kursleitung: Frau Hannelore Huth

Wie wird Nektar zu Honig? Wann darf der Honig ins Glas abgefüllt werden? Folgende Themen werden behandelt:
- das Markenzeichen Echter Deutscher Honig,
- die Ernte von Qualitätshonig,
- Einblick in die Laboranalyse von Honig,
- Bedingungen zur Honigprämierung,
- die Lagerung und Vermarktung von Honig im DIB-Glas
- die gesetzlichen Bestimmungen.

Die erfolgreiche Teilnahme gilt als Honig-Fachkundenachweis des Deutschen Imkerbundes e.V. (DIB).

Es sind freie Plätze vorhanden. Namibia und Deutschland – Aktuelle Aspekte einer besonderen Beziehung

KW, am Di., 17.9.2019, 18:00-21:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Herrn Andreas Herbig

Namibia – ein Land, das nicht nur aufgrund seiner atemberaubenden Landschaften und Tierwelt, sondern auch wegen seiner politischen Stabilität ein sehr beliebtes Reiseziel der Deutschen ist. Seit der Unabhängigkeit im März 1990 festigen Beschlüsse des Deutschen Bundestages das Sonderverhältnis beider Länder. Die bilateralen Beziehungen werden an Beispielen aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur und Tourismus in dieser Ausstellung veranschaulicht.
Die Wanderausstellung ist ein Projekt der Deutsch-Namibischen Gesellschaft (DNG), die auf eine fast 40-jährige Arbeit im Zusammenspiel Namibias und Deutschland zurückblicken kann. Die DNG unterstützt Projekte in Namibia und fördert den Jugend- und Kulturaustausch.
In der gezeigten Wanderausstellung werden das Land Namibia und seine engen vielfältigen Beziehungen zu Deutschland gezeigt.
Der Betrachter erfährt in der Ausstellung Wissenswertes über die Geographie, die faszinierende Geologie, Flora und Fauna, die Bevölkerung, die Gesellschaft und die aktuellen politischen Gegebenheiten. In einem kleinen historischen Teil wird der Werdegang vom deutschen Schutzgebiet zum heutigen Staat Namibia gezeigt, in dem Deutsch unter anderen immer noch eine anerkannte Sprache ist.

Es sind freie Plätze vorhanden. Zwischen Tradition und Moderne - Afrika im Umbruch

KW, am Di., 17.9.2019, 18:30-19:30 Uhr
1 Termin, 1,33 UE, Kursleitung: Frau Kerstin Bragenitz

Wolkenkratzer, edle Hotels, aber auch Masken, Voodoo und geheimnisvolle Orte. Wie passt das zusammen? Während sich Großstädte in Afrika an Europa und den USA orientieren, lebt die Tradition auf dem Lande weiter fort, zum Teil stärker als zuvor. Beispiele von Gegensätzen führen uns in den Kongo zu Kraftfiguren, ins Kameruner Grasland zu "Unheimlichen Masken" und nach Namibia zu den Damara und Nama, die sowohl bei der Sandsteinformation der Spitzkoppe mitten in der Namib leben als auch sich in der multiethnischen Hauptstadt Windhoek behaupten.

Es sind freie Plätze vorhanden. Heizkostenabrechnungen verstehen

Lübben, am Do., 19.9.2019, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Antje Springer

In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Wie fiel Ihre letzte Heizkostenabrechnung aus? Guthaben? Wunderbar und abgelegt oder doch eine Nachzahlung? "Aber warum, eigentlich habe ich doch geheizt wie immer. Kann die Abrechnung vielleicht fehlerhaft sein?"
Doch wo können sich Fehler verbergen und welche Informationen "verstecken" sich in der Heizkostenabrechnung? Und wie steht es um meinen Heizwärmeverbrauch, ist der „ganz okay“ oder vielleicht doch zu hoch – wo gibt’s da Vergleichswerte? Diese Fragen beantwortet der Kurs "Heizkostenabrechnungen verstehen". Die Teilnehmer werden gebeten, ihre letzte(n) Betriebs- und Heizkostenabrechnungen zur Auswertung mitzubringen.

Es sind freie Plätze vorhanden. „Länder, Menschen und Geschichten“ – Filmcollage und Konzert

KW, am Fr., 20.9.2019, 19:00-21:00 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Herr Alham Hashimi

Im Zentrum des Abends steht der kulturelle Dialog zwischen Neuzugewanderten und Bürgern des Landkreises. Herr Alham Hashimi, ein afghanischer Jungregisseur, wird seine Filmcollage über die erfolgreiche und stets gut besuchte Vortragsreihe „Länder, Menschen und Geschichten“ uraufführen, eine Reihe die durch die Bürgerinitiative „Willkommen in KW“ initiiert wurde.
Anschließend wird der syrische Sänger Husam Alali eine Auswahl von arabischen Liedern darbieten, selbstverständlich begleitet mit dem östlich-traditionellen Saiteninstrument, dem Oud.

Es sind freie Plätze vorhanden. Christa Wolf - Schreiben und Leben/30 Jahre Mauerfall Luckau

Luckau, am Fr., 20.9.2019, 19:00-21:00 Uhr
1 Termin, 3,33 UE, Kursleitung: Frau Dr. Katrin Sell

Am 1. Dezember 2011 starb nach längerer Krankheit die Schriftstellerin Christa Wolf.
Wir wollen an die herausragende und auch umstrittene Autorin erinnern. Ihr künstlerischer Werdegang wird gemeinhin eng mit der DDR verknüpft, und doch wäre es zu kurz gedacht, ihre Werke allein aus der Perspektive der DDR deuten zu wollen. Ihre Bücher, wie Nachdenken über Christa T., Kassandra, Kein Ort. Nirgends oder Der geteilte Himmel, beschäftigen sich mit politischen, seelischen und moralischen Fragestellungen, die mehr sein wollen als die unmittelbare Spiegelung der eigenen Lebensverhältnisse. Ihre Werke schöpfen aus einer tiefen Nachdenklichkeit über die menschliche Existenz.
Ein Vortrag will Einblick in das widersprüchliche und wechselvolle Leben der Christa Wolf geben und an den 30. Jahrestag des Mauerfalls in diesem Jahr erinnern.
Filmvorführung: Der geteilte Himmel (DDR 1964)
Regie: Konrad Wolf, Darsteller: Renate Blume, Eberhard Esche, Hilmar Thate
Schon die Romanvorlage von Christa Wolf wurde scharf kritisiert, weil die unglückliche Teilung Deutschlands thematisiert wurde. Auch die Filmadaption wurde kontrovers diskutiert, und der Film durfte in den folgenden Jahren der Existenz der DDR – je nach politischer Wetterlage - nicht immer gezeigt werden. Noch heute ist er vielleicht der wichtigste Gegenwartsfilm der DEFA jener Zeit.
Übrigens arbeiteten Christa und ihr Mann Gerhard Wolf an der Filmvorlage mit.

Es sind freie Plätze vorhanden. Waldwanderung - Der grüne Doktor

Prieros, am Sa., 21.9.2019, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Während einer Wanderung durch den Wald informiert die Kursleiterin über die Heilkraft des Waldes, der Bäume und der Waldpflanzen. Dabei stellt Sie ausgesuchte Pflanzen und ihre Wirkung vor. In Pausen macht Sie mit den Teilnehmern Übungen für die Sinnesorgane. Es entstehen Momente, in denen wir ankommen, erleben und genießen.
Nach der Rückkehr können sich die Teilnehmer auf den Kräuter- und Naturhof mit einer Kräutersuppe stärken.

Es sind freie Plätze vorhanden. Liköre zu jeder Jahreszeit

KW, am Mo., 23.9.2019, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Freuen Sie sich auf einen Workshop, der Ihren Geschmackssinn verwöhnt. Mit zehn unterschiedlichen Likören, die alle zur Verkostung stehen, machen Sie nicht nur eine Reise durch die Jahreszeiten, sondern Sie erfahren auch manches über die Wirkungsweise der verwendeten Kräuter, Blüten, Beeren und Früchte.
Wir beginnen den Kurs mit einer Wanderung, bei der Sie die zu verarbeitenden Früchte, wie Holunder, Weißdorn, Hopfen, Hagebutte, aber auch verschiedene Wildkräuter kennenlernen und erfahren, wie sie verarbeitet werden. Während der Verkostung verarbeiten Sie das Sammelgut und stellen mind. drei verschiedene Liköre her. Während des Workshops können Sie auch Kräuter-Kalt- und Heißgetränke, sowie frisches Brot mit diversen Aufstrichen aus Kräutern und Früchten probieren.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Anmeldungen sind möglich! Hühnerhaltung zur Selbstversorgung oder Zucht

KW, am Fr., 27.9.2019, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Dr. Klaus Magunsky

Selbstversorgung mit Geflügel und Eiern ist relativ einfach möglich. Gerade kleine Geflügelhaltungen sind gut zu führen und bieten enorme Vorteile, die jeder nutzen kann. Für das Wohlbefinden des Geflügels ist der unmittelbare Kontakt mit der Natur ein entscheidender Faktor. Gemeinsames Scharren, Futtersuche im Freien, Sandbäder und ein vielseitiges Futterangebot, das vitaminreiches Grünfutter mit einschließt, steigern die Vitalität des Geflügels. Der Vortrag ist als Einstieg in die Geflügelhaltung gedacht und umfasst konkret folgende Themen:
- Naturgemäße Haltungsformen
- Hinweise zur Auslaufhygiene (Garten, Wohnbereich), Raubtierschutz
- Fütterung: Womit, wie und was? (Tränken, Zusammensetzung, Futtermenge)
- Rassen für die optimale Hühnerhaltung und ihre Raumanforderungen
- Ratschläge zur natürlichen bzw. künstlichen Brut und Aufzucht
- Verhalten von Hühnern untereinander und gegenüber anderen Tieren
- Klinische Merkmale bei Erkrankungen

Es sind freie Plätze vorhanden. Heizkostenabrechnungen verstehen

KW, am Di., 1.10.2019, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Günter Merkel

In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Wie fiel Ihre letzte Heizkostenabrechnung aus? Guthaben? Wunderbar und abgelegt oder doch eine Nachzahlung? "Aber warum, eigentlich habe ich doch geheizt wie immer. Kann die Abrechnung vielleicht fehlerhaft sein?"
Doch wo können sich Fehler verbergen und welche Informationen "verstecken" sich in der Heizkostenabrechnung? Und wie steht es um meinen Heizwärmeverbrauch, ist der „ganz okay“ oder vielleicht doch zu hoch – wo gibt’s da Vergleichswerte? Diese Fragen beantwortet der Kurs "Heizkostenabrechnungen verstehen". Die Teilnehmer werden gebeten, ihre letzte(n) Betriebs- und Heizkostenabrechnungen zur Auswertung mitzubringen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilkräfte der Bäume

KW, am Mo., 7.10.2019, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript und den Rezepturen.
Zum Abfüllen der unterschiedlichen Produkte bringen Sie bitte kleine Schraubgläser (40g) mit.
Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Honig, ein Schmeichler für Haut und Seele

KW, am Mo., 14.10.2019, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Sie werden vom Treffpunkt abgeholt. Auf dem fußläufigen Weg zum Veranstaltungsort (ca. 250m) werden Sie Kräuter, Blumen, Bäume und Sträucher kennenlernen, die den Bestäubern der Gegend Nahrung und somit Lebensgrundlage bieten.
In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, dass Honig nicht nur als Brotaufstrich schmeckt, sondern auch als Basis vieler Erzeugnisse für Kosmetik und Wellness dient. Sie werden Pflegeprodukte sowohl aus Honig als auch Wachs herstellen. Natürlich nehmen Sie im Anschluss kleine Probedöschen mit nach Hause. Dabei genießen Sie die wohltuende Atmosphäre im Kräutergarten bei einer guten Tasse Tee, nach Wunsch mit Honig.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 724 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilkräfte der Bäume

KW, am Do., 17.10.2019, 09:00-12:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript und den Rezepturen.
Zum Abfüllen der unterschiedlichen Produkte bringen Sie bitte kleine Schraubgläser (40g) mit.
Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Sütterlin und andere deutsche Handschriften

KW, ab Di., 22.10.2019, 18:00-20:15 Uhr
3 Termine, 9 UE, Kursleitung: Frau Heike Clausnitzer

Die altdeutsche Schrift begleitete über die letzten Jahrhunderte viele Generationen. Erst seit Anfang der 40er Jahre des letzten Jahrhunderts wich sie als Amtssprache und wurde aber häufig noch länger in Familienaufzeichnungen verwendet. Wer diese Schätze in Briefen, Urkunden, Kirchenbüchern oder Archivunterlagen ausgraben möchte, kann mit diesem Kurs alle nötigen Grundkenntnisse erlangen.

Der Kurs umfasst:

- Schriftentwicklung
- Leseübungen von jüngeren bis älteren Schriften
- Schreibtraining
- Sonderformen in Grundbuch- und Kirchenbucheinträgen

Es sind freie Plätze vorhanden. Erkältungszeit - Nein danke!

KW, am Mi., 23.10.2019, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Es kommt die Zeit der Schniefnasen und kalten Füße. Die Natur hält viele Heilpflanzen bereit, die uns helfen. Sie können unser Immunsystem stärken, Symptome lindern und in der Heilung unterstützend wirken. Die Verarbeitungsmöglichkeiten sind ebenso vielfältig. In diesem Kurs stellen die Teilnehmer am Ende einen Erkältungsessig her.
Im letzten Teil des Kurses stellen wir gemeinsam einen Erkältungsbalsam zur Mitnahme her.

Es sind freie Plätze vorhanden. Feuchtigkeit und Schimmelbildung in Wohnräumen

Lübben, am Do., 24.10.2019, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Antje Springer

In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Falsches Heizen und Lüften sowie bauliche Mängel können Verursacher von hoher Luftfeuchtigkeit und Schimmelbildung sein. Schimmel gefährdet die Gesundheit der Bewohner und führt oft zu unangenehmen juristischen Auseinandersetzungen.
Ein fundiertes Wissen über das Zusammenspiel von Luftfeuchte, Raumtemperatur und baulichen Schwachstellen beugt Fehlverhalten vor. Energieberaterin und Dipl. Bauingenieurin Antje Springer erläutert Ihnen, wie und wo Schimmelpilze und Wärmebrücken entstehen und was man beim Möblieren alles falsch machen kann.
Die Teilnehmer lernen, wie richtig geheizt und gelüftet wird und wie man Schimmelpilze beseitigt, ohne zur chemischen Keule zu greifen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Marco Polo

Lübben, am Do., 24.10.2019, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Kerstin Bragenitz

Mit nur 17 Jahren verlässt Marco Polo seine Heimatstadt Venedig, um mit seinem Vater und Onkel ins weit entfernte China zu reisen. Erst nach 24 Jahren kehrt er wieder nach Hause zurück. Der Weg nach China, die Dienste für Kublai Khan, den mongolischen Kaiser von China, sowie die Rückreise der drei Polos ist von fantastischen Abenteuern geprägt, die ihre Spannung bis heute nicht verloren haben. Folgen Sie der Reiseroute von Marco Polo bei dem Erzählabend: "Marco Polos wundersame Reisen".

Es sind freie Plätze vorhanden. Lesung: Alexander von Humboldt

KW, am Fr., 25.10.2019, 19:00-21:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Dorothee Nolte

"Mein Freund Humboldt ist das beste Herz, aber auch das größte Schandmaul, das ich kenne": Das sagte ein befreundeter Wissenschaftler über den großen Naturforscher Alexander von Humboldt. Die Journalistin und Autorin Dorothee Nolte hat ein "Lebensbild in Anekdoten" über den preußischen Adligen geschrieben, der nicht nur in Südamerika Berge bestieg und durch den Dschungel paddelte, sondern auch in den Berliner Salons ein lockeres Mundwerk pflegte. Ein unterhaltsamer Beitrag zum 250. Geburtstag des Gelehrten.
Dorothee Nolte wurde am 6. Februar 1963 in Bonn geboren, ging unter anderem in den USA und England zur Schule und legte 1981 in Berlin das Abitur ab. Sie studierte in Freiburg, Paris, Berlin und Stanford in den Studienfächern Geschichte, Spanisch, Französisch und Germanistik und promovierte 1992 an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit über die spanische Literatur der „Transición“ zum Doktor der Philosophie. Ab 1985 war sie als freie Journalistin für diverse Zeitungen und den Rundfunk tätig. Seit 1992 gehört sie der Redaktion des „Tagesspiegels“ an und ist zuständig für das Ressort „Wissen und Forschen“. Sie initiierte und leitete Projekte wie den „Debattierclub“, „Erzählwettbewerb“, „Wunderpapier“ und moderiert die Veranstaltungsreihe „Zeitung im Salon“. Sie veranstaltet Seminare zum journalistischen und kreativen Schreiben.

Es sind freie Plätze vorhanden. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

KW, am Mi., 6.11.2019, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Anne-Kathrin Pauly

Leider kann man durch Unfall, Krankheit oder Alter leicht in eine Situation gelangen, in der man wichtige Fragen und Angelegenheiten des Alltags nicht mehr selbst beantworten oder/und regeln kann. Welche "Vorsorgeinstrumente" stehen zur Verfügung, um die "Einmischung" anderer weitestgehend oder ganz auszuschließen? Wie kann man sich für den Fall, dass man seinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, absichern, dass nur bestimmte medizinische Maßnahmen getroffen werden, die man vorher selbst entschieden hat? Kann man verhindern, dass das Gericht einen Betreuer zur Regelung seiner Angelegenheiten einsetzt? Worin besteht der Unterschied zwischen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung? Muss man wegen der Verfügungen und Vollmachten immer einen Notar aufsuchen? Braucht man vor jeder OP eine Patientenverfügung? Muss sich jeder an die Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht bzw. Betreuungsverfügung halten? Auf diese und andere Fragen bekommen Sie an diesem Abend Antworten. Die Veranstaltung gibt einen ersten Überblick darüber, wie man rechtzeitig Vorsorge treffen kann, um auch in Lebenslagen, in denen man seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Es wird keinerlei juristische Vorbildung vorausgesetzt.

Seite 1 von 5

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

September 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2 3 4 5 678
9 10 1112 13 1415
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 2627 28 29
30       

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen