Corona-Regeln zum Semesterstart

Aktuell sind für den VHS-Präsenzunterricht folgende Schutzmaßnahmen zu beachten:


• Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen in den Gängen und Fluren unserer Veranstaltungsorte
• Einhaltung der allgemein bekannten Hygieneregeln/-empfehlungen https://www.infektionsschutz.de/coronavirus.html
• Tragepflicht eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes innerhalb geschlossener Räume; ausgenommen sind alle Personen, die sich auf einem festen Platz (im Kursraum) mit mindestens 1m Abstand zu anderen aufhalten. Bei der Ausübung von Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel gibt es kein Abstandsgebot.
• Regelmäßiges Lüften der Räume

Vorlage eines negativen Testnachweises (Selbsttest genügt) wöchentlich am ersten Unterrichtstag; bei Lehrveranstaltungen an mehr als drei aufeinanderfolgenden Tagen besteht die Pflicht zweimal pro Woche.
Zur Nachweisführung genügt die Gewährung der Einsichtnahme in den Testnachweis gemeinsam mit einem amtlichen Ausweisdokument.

Sollten Sie bereits vollständig geimpft sein, so ist an Stelle des Nachweises eines negativen Testergebnisses ein Nachweis über die vollständige Schutzimpfung vorzulegen. Eine vollständige Impfung liegt vor, wenn Sie bereits die erforderliche Anzahl von Impfstoffdosen eines oder mehrerer zugelassener Impfstoffe erhalten haben und die letzte erforderliche Einzelimpfung mindestens 14 Tage zurückliegt.

Sollten Sie von einer Corona-Infektion genesen sein, ist an Stelle des Nachweises eines negativen Testergebnisses ein Genesungsnachweis vorzulegen. Die für den Nachweis zugrundeliegende Testung muss durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (z.B. PCR-Test) erfolgt sein und muss mindestens 28 Tage bzw. darf maximal 6 Monate zurückliegen.

Die Pflicht zur Vorlage der Nachweise entfällt (außer für Sportkurse), wenn im Landkreis innerhalb von fünf Tagen jeweils ununterbrochen die Inzidenz bei weniger als 20 Neuinfektionen liegt. Informationen zu den aktuellen Inzidenzen, der Umgangsverordnung des Landes Brandenburg und dem Corona-Virus erhalten Sie unter:

https://www.dahme-spreewald.info/de/Aktuelles/Informationen_zum_Coronavirus/58807.html

Nutzen Sie bitte auch das Corona-Infotelefon 03375 26-2146 vom Landkreis Dahme-Spreewald.

Die Kursleiter*innen werden von uns bevollmächtigt, die Nachweise zu überprüfen. Bitte halten Sie diese stets griffbereit, damit Ihr Kurs schnellstmöglich starten kann. Danke.

 

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

September 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  1 23 45
6 7 89101112
13 1415 16171819
20 21 22 23 24 25 26
2728 29 30    

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen