Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Natur & Umwelt

Seite 1 von 2

Der Kurs ist abgeschlossen. Ausfall: Ressourcen: Die Grenzen unseres Planeten

KW, am Mo., 16.3.2020, 18:00-19:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Andrea Lübcke

Im Jahr 2019 hatte die Menschheit bereits am 29.Juli so viele Ressourcen verbraucht, wie die Erde im ganzen Jahr erneuern kann.
Wieviel kann unsere Erde eigentlich leisten und wo genau befinden sich die Grenzen einer nachhaltigen Ressourcenentnahme durch den Menschen? Dr. Andrea Lübcke ist Physikerin und setzt sich intensiv mit den physikalischen Grundlagen des Klimawandels und mit Nachhaltigkeit auseinander. Sie erklärt, was unserer Planet leisten kann und wo der Mensch sich zukünftig vielleicht einschränken muss.

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Frühlingsfrisch

KW, am Fr., 3.4.2020, 10:00-13:00 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Die warmen Strahlen locken nicht nur die ersten Bienen in unsere Gärten, auch die zarten Knospen und Blätter verleihen den Bäumen ein neues Gesicht. Die Birke, der Frühlingsbote unter den Bäumen schlechthin, strahlt mit ihrem zarten Blattgrün Frische und Neubeginn aus, sagt uns: Das Leben kehrt zurück! Während der Wald- und Kräuterwanderung lernen Sie, den Frischaustrieb und die Jungpflanzen unserer heimischen Flora zu erkennen, und welche Verwendungsmöglichkeiten sie uns bieten. Sie werden Birken „melken“, die Heilkraft der Knospen verschiedener Laubbäume kennenlernen (Gemmotherapie) sowie die ersten Frühlingskräuter verarbeiten.

Es sind freie Plätze vorhanden. Summ, summ, summ. Bienchen flieg herum. Honig selber machen?

Landkreis, am Sa., 4.4.2020, 10:00-12:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Herr Jörg Przyborowski

In diesem praktischen Kurs kann man sich vor Ort ein Bild von der Imkerei machen. Die Geräte werden vorgestellt und der Aufbau des Bienenstocks mit den drei Bienenwesen (Arbeitsbiene, Drohne und Königin) erläutert. Typische Handgriffe, die der Teilnehmer später bei der eigenen Zucht benötigt, werden direkt an den Bienen gezeigt und geübt. Dabei handelt es sich vorrangig um die Aufgaben, die der Imker im Frühjahr erledigen muss.

Es sind freie Plätze vorhanden. Freiheit und Zwang – Wie frei sind wir und wo sind die Grenzen dieser Freiheit?

KW, am Do., 16.4.2020, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Maurice Schuhmann

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Heilkräfte der Bäume

KW, am Fr., 17.4.2020, 10:00-13:00 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript und den Rezepturen.
Zum Abfüllen der unterschiedlichen Produkte bringen Sie bitte kleine Schraubgläser (40g) mit.
Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Honig, ein Schmeichler für Haut und Seele

KW, am Mo., 20.4.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Sie werden vom Treffpunkt abgeholt. Auf dem fußläufigen Weg zum Veranstaltungsort (ca. 250m) werden Sie Kräuter, Blumen, Bäume und Sträucher kennenlernen, die den Bestäubern der Gegend Nahrung und somit Lebensgrundlage bieten.
In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, dass Honig nicht nur als Brotaufstrich schmeckt, sondern auch als Basis vieler Erzeugnisse für Kosmetik und Wellness dient. Sie werden Pflegeprodukte sowohl aus Honig als auch Wachs herstellen. Natürlich nehmen Sie im Anschluss kleine Probedöschen mit nach Hause. Dabei genießen Sie die wohltuende Atmosphäre im Kräutergarten bei einer guten Tasse Tee, nach Wunsch mit Honig.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 724 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Summ, summ, summ. Bienchen flieg herum. Honig selber machen?

Landkreis, am Sa., 25.4.2020, 10:00-12:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Herr Jörg Przyborowski

In diesem praktischen Kurs kann man sich vor Ort ein Bild von der Imkerei machen. Die Geräte werden vorgestellt und der Aufbau des Bienenstocks mit den drei Bienenwesen (Arbeitsbiene, Drohne und Königin) erläutert. Typische Handgriffe, die der Teilnehmer später bei der eigenen Zucht benötigt, werden direkt an den Bienen gezeigt und geübt. Dabei handelt es sich vorrangig um die Aufgaben, die der Imker im Frühjahr erledigen muss.

Es sind freie Plätze vorhanden. Schmackhaftes aus Feld & Flur

Prieros, am Sa., 25.4.2020, 14:00-16:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, sind es die Kräuter, die sich als Erste zaghaft und doch voller Energie Richtung Sonne strecken. Diese Wildkräuter, die teilweise auch zum Verzehr geeignet sind, strotzen vor wertvollen Inhaltsstoffen. Man kann sie als wertvolle Zutaten für die Küche sammeln oder auch als Salat genießen. Im Kurs suchen wir frische Kräuter, hören von ihrem Nutzen und ihrer Verwendung. Sie erhalten Rezeptideen und am Ende des Kurses bereiten wir ein kleines Kräuterdessert zu.

Es sind freie Plätze vorhanden. Wanderung zum Stein der Weisen

Landkreis, am So., 26.4.2020, 14:00-17:00 Uhr
1 Termin, 3,33 UE, Kursleitung: Frau Kirsten Heidler

Vom sehenswerten Dorf Streganz begeben wir uns zu einem kleinen See, der schon bald ganz verschwunden sein wird. Nun sollte man seine Wünsche einem Stein einflüstern, den wir einen hohen Berg hinauftragen, um ihn dort dem Stein der Weisen zu übergeben. Dort oben machen wir eine Pause, gefüllt mit mystischen Geschichten und passenden Gedichten, vielleicht mit einer Opfergabe, die Steine zu würdigen, damit unsere Wünsche in Erfüllung gehen. Wir wandern weiter durch Kiefernwälder, abwechslungsreiches Wiesenland, an alten Obstgehölzen und immer Findlingen vorbei, aus denen viele Häuser erbaut worden sind. Über hügelige Felder winden sich die Feldwege am Waldesrand entlang, bis wir schließlich wieder in der Niederung um Streganz ankommen.

Treffpunkt: Dorfanger Streganz an der großen Eiche

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilkräfte der Bäume

KW, am Mo., 27.4.2020, 14:30-17:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript und den Rezepturen.
Zum Abfüllen der unterschiedlichen Produkte bringen Sie bitte kleine Schraubgläser (40g) mit.
Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Anmeldung nicht möglich! Saisonstart im Biogarten

Prieros, am Fr., 1.5.2020, 14:00-18:00 Uhr
1 Termin, 5,33 UE, Kursleitung: Team des Biogartens

Zum 1. Mai wird der Biogarten herausgeputzt, damit Sie als Besucher schon erkennen können, was hier in den nächsten Monaten alles gedeihen wird. Bei Musik, Kaffee und Kuchen wollen wir mit Ihnen den Start in die neue Saison feiern. Fachfragen sind willkommen, der Chefgärtner wird durch den Garten führen und aktuelle Neuerungen im Biogarten und Informationen zum Jahresprogramm bekannt geben. Und für Ihren eigenen Garten können Sie Gemüsepflanzen, Kräuter und insektenfreundliche Stauden aus eigener Produktion erstehen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilkräfte der Bäume

KW, am Mo., 4.5.2020, 15:30-18:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript und den Rezepturen.
Zum Abfüllen der unterschiedlichen Produkte bringen Sie bitte kleine Schraubgläser (40g) mit.
Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Anmeldungen auf Warteliste sind möglich. Honiglehrgang für Imker und Interessenten

KW, ab Mi., 6.5.2020, 18:00-19:30 Uhr
3 Termine, 6 UE, Kursleitung: Frau Hannelore Huth

Wie wird Nektar zu Honig? Wann darf der Honig ins Glas abgefüllt werden? Folgende Themen werden behandelt:
- das Markenzeichen Echter Deutscher Honig,
- die Ernte von Qualitätshonig,
- Einblick in die Laboranalyse von Honig,
- Bedingungen zur Honigprämierung,
- die Lagerung und Vermarktung von Honig im DIB-Glas
- die gesetzlichen Bestimmungen.

Die erfolgreiche Teilnahme gilt als Honig-Fachkundenachweis des Deutschen Imkerbundes e.V. (DIB).

Es sind freie Plätze vorhanden. Fruchtbare Böden: Humusaufbau mit Kompost- und Mulchwirtschaft

Prieros, am Sa., 9.5.2020, 15:00-17:30 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Herr Franz Heitzendorfer

Humus- und Bodenzerstörung gehören weltweit zu den größten Problemen in der konventionellen Landwirtschaft. Das erste Ziel des biologischen Landbaus besteht jedoch darin, das Bodenleben aufzubauen und die Humusgehalte der Böden und damit die Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen. Es stehen uns dafür unterschiedliche und einander ergänzende Techniken zur Verfügung, die in diesem Kurs erläutert und diskutiert werden sollen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Kräuterwanderung - "Wildkräuter, gesund und lecker"

KW, am So., 10.5.2020, 12:00-16:00 Uhr
1 Termin, 5,33 UE, Kursleitung: Frau Sophie Hauk

Auf einer kleinen Kräuterwanderung lernen wir, einige heimische Kräuter zu finden und sicher zu bestimmen. Wir sammeln ausgewählte Pflanzen, um Alltagsbeschwerden zu lindern - z.B. Magen-Darm-Probleme, Menstruationsbeschwerden, Herz-Kreislauf- und Leberbeschwerden. Daneben entdecken wir noch einige Überraschungen, die unsere Küche köstlich und mineral- sowie nährstoffhaltig beleben und bereichern. Superfoods wachsen auch im eigenen Garten! Im letzten Teil des Kurses wird aus den gesammelten Pflanzen und Kräutern ein Produkt hergestellt.
Treffpunkt: vor dem Schlosscafé in Königs Wusterhausen

Es sind freie Plätze vorhanden. Honig, ein Schmeichler für Haut und Seele

KW, am Mi., 13.5.2020, 10:00-13:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Sie werden vom Treffpunkt abgeholt. Auf dem fußläufigen Weg zum Veranstaltungsort (ca. 250m) werden Sie Kräuter, Blumen, Bäume und Sträucher kennenlernen, die den Bestäubern der Gegend Nahrung und somit Lebensgrundlage bieten.
In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, dass Honig nicht nur als Brotaufstrich schmeckt, sondern auch als Basis vieler Erzeugnisse für Kosmetik und Wellness dient. Sie werden Pflegeprodukte sowohl aus Honig als auch Wachs herstellen. Natürlich nehmen Sie im Anschluss kleine Probedöschen mit nach Hause. Dabei genießen Sie die wohltuende Atmosphäre im Kräutergarten bei einer guten Tasse Tee, nach Wunsch mit Honig.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 724 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Sechs-Seen Tour um Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen

Luckau, am Fr., 15.5.2020, 10:00-15:00 Uhr
1 Termin, 6,67 UE, Kursleitung: Heinz Sielmann Stiftung

Erleben Sie während einer Exkursion mit dem Kleinbus den Wandel einer Landschaft nach dem Braunkohletagebau und besuchen Sie mit uns die „neuen Seen“ in und um Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen. Erfahren Sie, wie die einzelnen Seen künftig genutzt werden sollen, erleben Sie das rege Treiben auf der Vogelinsel im Stoßdorfer See und entdecken Sie, wie märchenhaft der Stiebsdorfer See wirken kann. Wir fahren mit Ihnen zu den schönsten Aussichtspunkten, wo Sie die einzigartigen Landschaften überblicken können. Zur Mittagszeit ist die Einkehr in eine Gaststätte geplant

Es sind freie Plätze vorhanden. Exkursion durch das Naturschutzgebiet "Wernsdorfer See"

KW, am So., 17.5.2020, 10:00-14:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Wernsdorf e.V. Frau Frohreich Ahnenforschung und Dorfgeschichte

Die vierstündige Wanderung beginnt und endet an der Schleusenanlage Wernsdorf und vermittelt einen kurzen historischen Abriss dieses Bauwerkes und den Bau des Oder-Spree-Kanals. Letzterer hat erheblichen Einfluss auf den Wernsdorfer See. Aufgrund der bedeutenden Flora und Fauna wurde dieser 1967 als staatlich anerkanntes zum Naturschutzgebiet eingetragen. Im Frühjahr sieht man riesige Lachmöwenkolonien, die einst zu den größten Kolonien Brandenburgs zählten. Ebenfalls kann man Blaukehlchen, Fischadler und Wiedehopf beobachten. Von Juni bis in den Herbst hinein kann man riesige Teppiche von Teich- und Seerosen bestaunen. Die fast als ausgestorben betrachtete Wassernuss ist in einigen Winkeln des Sees noch verbreitet. Im Spätherbst rasten Kraniche und andere Zugvögel an den Ufern des Sees. Die Teilnehmer erfahren aber auch von Erzählungen aus alter Zeit, von Bräuchen, Mythen und Sagen. Zeugnisse eines anderen Jahrhunderts sind die Schiffswracks, als viele Schiffswerften um den Wernsdorfer See zu finden waren, sowie die Überreste der alten Kiesabbauanlagen. Die Wanderung ist auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre geeignet.

Treff- und Endpunkt: Parkplatz an der Schleuse (Einfahrt Steinfurter Str.)

Es sind freie Plätze vorhanden. Giftpflanze und dennoch ein Helfer

KW, am Mi., 20.5.2020, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Generell betrachtet sind stark heilkräftig wirkende Pflanzen meistens dichter an der Giftigkeit als schwache, sanfte Pflanzen. Wenn man von einer Heilpflanze eine starke Wirkung gegen starke Beschwerden erwartet, muss man berücksichtigen, dass man sie sorgfältig anwenden muss, damit sie nicht zur Giftpflanze wird. Wie also können wir die Heilkraft von Giftpflanzen nutzen, ohne uns zu schaden? Was ist zu tun, wenn ich doch ein giftiges Pflanzenteil zu mir genommen habe? In Fallbeispielen wird auf die Verwechslungsgefahren beim Sammeln von Kräutern und Pflanzen hingewiesen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilkräfte der Bäume

KW, am Mi., 27.5.2020, 10:00-13:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript und den Rezepturen.
Zum Abfüllen der unterschiedlichen Produkte bringen Sie bitte kleine Schraubgläser (40g) mit.
Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

März 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2 3 45 6 7 8
91011121314 15
16171819202122
23242526272829
3031     

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen