Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Natur & Umwelt

Seite 1 von 3

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Weihnachtliche Düfte und Aromen – ätherische Öle für die individuelle N

KW, am Do., 26.11.2020, 16:30-19:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Es gibt über 100 verschiedene ätherische Öle, die unterschiedliche Wirkungen besitzen, von belebend bis beruhigend. Ob Blüten- oder Wurzeldüfte, lassen Sie sich von den Düften faszinieren und von den wohligen Gerüchen Ihre Seele berühren. In diesem Kurs lernen Sie die unterschiedlichen Eigenschaften der ätherischen Öle kennen und mischen sich Ihre eigene persönliche Duftnote. Sei es ein wohlriechendes Körperbalsam oder -öl, Bade- oder Saunamischungen oder Naturparfüms als Spray oder Roll on. Lassen Sie sich in der Vorweihnachtszeit von den Düften verzaubern und noch das ein oder andere persönliche Geschenk für Ihre Lieben, ob für den Nikolausstiefel oder zum Fest. Ein selbstgemachtes Geschenk ist immer etwas Besonderes.

Es sind freie Plätze vorhanden. Sinnliche Geschenkideen für eine besinnliche Zeit

KW, am Do., 3.12.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Wenn Sie nicht hektisch und verzweifelt nach einer „Kleinigkeit“ suchen wollen, ist dieser Kurs genau richtig. Ob Sie letztendlich sich oder andere beschenken, entscheiden Sie. Genießen Sie die Gerüche und Düfte, die wir mit der Advents- und Weihnachtszeit verbinden und die diesen Kurs begleiten. Mit Düften, Aromen und Gewürzen, wie Zimt, Anis, Rosmarin und Co., lassen sich wunderschöne und ganz persönliche Geschenkideen für Ihre Lieben zum Fest zaubern. Sie stellen weihnachtliche Gewürzmischungen, Tees und Wellnessprodukte her und genießen dabei die vorweihnachtliche Atmosphäre in diesem Kurs.

Es sind freie Plätze vorhanden. Senf selber machen

KW, am Do., 10.12.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Workshop spielt der Senf die Hauptrolle. Schon die alten orientalischen Völker waren mit der Würze des Senfs vertraut. Aus unseren Küchen ist diese Würze nicht mehr wegzudenken. Doch haben handelsübliche Senfe sehr viel Zucker. Sie werden verschiedene Senfproben wahlweise mit Kräutern, aber ohne Zucker herstellen. Die in den Workshops hergestellten Senfe dürfen selbstverständlich mit nach Hause genommen werden. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript zur kleinen Gewürzkunde und den Rezepturen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Winterkosmetik mit Honig & Co, ein Schmeichler für Haut und Seele

KW, am Di., 15.12.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, dass Honig nicht nur als Brotaufstrich schmeckt, sondern auch als Basis vieler Erzeugnisse für Kosmetik und Wellness dient. Sie werden Pflegeprodukte sowohl aus Honig, als auch Wachs herstellen. Gerade im Winter benötigt unsere Haut eine Extraportion an Pflegestoffe. Verwöhnen Sie sich, oder Ihre Lieben, mit einem selbstgemachten Geschenk zur Weihnachtszeit.

Es sind freie Plätze vorhanden. Klima, Kohle, Menschenrechte - Kohleausstieg global betrachtet

KW, am Mi., 13.1.2021, 18:00-20:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Frau Steffanie Wassermann

Nicht nur aus klimapolitischer Sicht führt kein Weg an der Abschaltung von Kohlekraftwerken vorbei. Deutschland importiert energieeffiziente Steinkohle aus Kolumbien. Die Folgen für Mensch und Umwelt dort sind verheerend: Vertreibung von indigenen Völkern und Bauern, Ermordung von Gewerkschaftern, Erkrankung der lokalen Bevölkerung durch Feinstaub und Verlust der Lebensgrundlage durch die Austrocknung von Flüssen.
Der interaktive Vortrag informiert über die globalen Zusammenhänge des deutschen Kohleausstiegs und bietet Raum für Diskussionen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Eine Gartenreise in den Südwesten Englands

Lübben, am Do., 21.1.2021, 19:00-21:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Herr Franz Heitzendorfer

Uraltes Kulturland, atemberaubende Landschaften, beeindruckende Architektur, historische und moderne Gärten: Die südwestenglische Landschaft zwischen der Salisbury Plain und Land’s End hat sehr viel mehr zu bieten, als man in einer einzigen Reise erfahren und erleben kann. Das Hauptinteresse gilt aber auch diesmal wieder den Gärten von Dorset, Somerset, Devon und Cornwall. Über Hestercombe und Rosemoor Garden geht es zu den Lost Gardens of Heligan, in das Eden Project und bis zu den Gärten von Trelissick, Trebah und Glendurgan im äußersten Südwesten. Auf dem Weg liegen weltberühmte Kathedralen und Klöster, die auch nicht allesamt links liegen gelassen werden sollen. Alles in allem eine spektakuläre Reise durch Jahrhunderte und Jahrtausende.

Es sind freie Plätze vorhanden. Sielmann Naturfilm

Golßen, am Do., 21.1.2021, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Heinz Sielmann Stiftung

Die Dokumentation stellt die bunte, blühende Sommerwiese und seine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt vor. Vögel, Heuschrecken, Zikaden und zahlreiche andere Tiere leben in diesem Naturparadies. In nie gesehenen Bildern und mit großem technischem Aufwand zeigt Naturfilmer Jan Haft einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner der Wiese. Die Hauptdarsteller des Films sind zwei junge Reh-Zwillinge, in ihrem Lebensraum zwischen Waldrand und Wiese. Gleichzeitig ist der Film ein Aufruf zum achtsamen Umgang mit einem immer seltener werdenden Lebensraum.

Es sind freie Plätze vorhanden. Von Kent bis Cornwall - die schönsten Gärten im Süden Englands

KW, am Fr., 22.1.2021, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Franz Heitzendorfer

Der Leiter des Biogarten Franz Heitzendorfer, präsentiert die Highlights der englischen Gartekunst. Mit prächtigen Bildern und viel Fachwissen geht es unter anderen in folgende Gärten: Sissinghurst, Great Dixter, Wisley, Rosemoor, Heligan. Beth Chatto Gardens, Kiftsgate, Hidcote, Kew Gardens

Es sind freie Plätze vorhanden. Singschwan-Safari "Expedition ins Reich der singenden Schwäne"

Luckau, am Fr., 22.1.2021, 08:30-12:30 Uhr
1 Termin, 5,33 UE, Kursleitung: Heinz Sielmann Stiftung

Singschwäne sind in der Luckauer Region mittlerweile angestammte Wintergäste. Frühmorgens am Schlabendorfer See lauschen wir ihren posaunenartigen Rufen und beobachten den Ausflug aus dem Schlafgewässer. Nach einem Frühstück mit Kurzvortrag im Natur-Erlebniszentrum Wanninchen führt uns die Tour mit dem Kleinbus zu den Nahrungsplätzen hunderter Sing- und Höckerschwäne. Hier können wir sie durch bereitgestellte Spektive beobachten. Mit etwas Glück ist auch ihre lautstarke, tanzartige Balz zu sehen. Da die Plätze im Kleinbus begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich.

Es sind freie Plätze vorhanden. Wanderung zum Stein der Weisen

Landkreis, am So., 24.1.2021, 11:00-15:00 Uhr
1 Termin, 4,67 UE, Kursleitung: Frau Kirsten Heidler

Vom sehenswerten Dorf Streganz begeben wir uns zu einem kleinen See, der schon bald ganz verschwunden sein wird. Nun sollte man seine Wünsche einem Stein einflüstern, den wir einen hohen Berg hinauftragen, um ihn dort dem Stein der Weisen zu übergeben. Dort oben machen wir eine Pause, gefüllt mit mystischen Geschichten und passenden Gedichten, vielleicht mit einer Opfergabe, die Steine zu würdigen, damit unsere Wünsche in Erfüllung gehen. Wir wandern weiter durch Kiefernwälder, abwechslungsreiches Wiesenland, an alten Obstgehölzen und immer wieder an Findlingen vorbei, aus denen viele Häuser erbaut worden sind. Über hügelige Felder winden sich die Feldwege am Waldesrand entlang, bis wir schließlich wieder in der Niederung um Streganz ankommen.
Treffpunkt: Dorfanger Streganz an der großen Eiche

Es sind freie Plätze vorhanden. Globale Müllströme: Was passiert mit meinem Abfall?

KW, am Mo., 25.1.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Dr. Andrea Lübcke

Wir konsumieren täglich - und täglich entsorgen wir Abfälle. Aber wo landet unser Müll? Nicht nur in deutschen Recycling-Systemen, sondern auch an den verschiedensten Orten unseres Planeten. Dr. Andrea Lübcke ist Physikerin und setzt sich intensiv mit den physikalischen Grundlagen des Klimawandels sowie mit Nachhaltigkeit auseinander. Sie erklärt, welche Müllströme es auf der Erde gibt und welche Problematiken damit einhergehen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Die kleine Kräuterkiste selbst gestalten

KW, am Do., 28.1.2021, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Die ersten Sonnenstrahlen scheinen durch die Winterzeit, und wir können es kaum erwarten, bis wir endlich wieder nach draußen können. Gestalten Sie doch Ihre individuelle Kräutersammlung selbst. Ob es nun eine Zusammenstellung von Teekräutern, italienischen Kräutern oder Kräutern der Provence sein soll, bleibt Ihnen überlassen. In der kleinen Kräuterkunde erhalten Sie Informationen zu Herkunft und Verwendungsmöglichkeiten der Kräuter. Im Workshop verschönern Sie zuerst eine Kiste mittels Serviettentechnik, um diese anschließend mit unterschiedlichen Kräutern zu bepflanzen (Aussaat und/oder Stecklinge). Ihre individuelle Kräuterkiste können Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Aromen und Düfte für die individuelle Note

KW, ab Do., 11.2.2021, 16:00-19:00 Uhr
2 Termine, 8 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Es gibt über 100 verschiedene ätherische Öle, die unterschiedliche Wirkungen besitzen, von belebend bis beruhigend. Ob Blüten- oder Wurzeldüfte, lassen Sie sich von den Düften faszinieren und von den wohligen Gerüchen Ihre Seele berühren. In diesem Kurs lernen Sie die unterschiedlichen Eigenschaften der ätherischen Öle kennen und mischen sich Ihre eigene persönliche Duftnote. Seien es ein wohlriechender Körperbalsam, Bade- oder Saunamischungen oder Naturparfüms als Spray oder Roll on.

Anmeldungen sind möglich! Schnitt von Obst- und Ziergehölzen

KW, am Sa., 13.2.2021, 09:30-12:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Herr Stefan Puchert

Obsternte und Standfestigkeit von jungen Bäumen sowie Habitus und Attraktivität von Ziergehölzen werden maßgeblich durch fachgerechten Schnitt beeinflusst. Wer von Anfang an weiß, wie er herangehen muss, erspart sich Enttäuschungen und unterstützt das Gedeihen der Pflanzen. Alte charaktervolle Obstgehölze prägen Gärten und es lohnt sich die Mühe um ihre Erhaltung. Auch die Lebensdauer und Attraktivität alter Ziergehölze kann man durch fachkundigen Schnitt erhöhen. Der Praxiskurs vermittelt Grundlagen, Schnittregeln und die praktische Demonstration des Schnittes von jungen und älteren Obst- und Ziergehölzen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Schnitt von Obst- und Ziergehölzen

Prieros, am So., 14.2.2021, 09:30-11:45 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Herr Franz Heitzendorfer

Neu gepflanzte Bäume richtig erziehen, alte Obstbäume gesund und ertragreich erhalten, Beerenobst und Ziersträucher richtig schneiden: Das ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht und einiges an Wissen, Erfahrung und Beobachtungsgabe voraussetzt. In diesem Kurs sollen das Grundwissen über das richtige Werkzeug sowie die wichtigsten Schnittregeln und Schnitttechniken vermittelt werden. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf die Wertschätzung, Erhaltung und Revitalisierung alter Obstgehölze gelegt, um dem zunehmenden Infektionsdruck durch vernachlässigte Bäume wirksam begegnen zu können.

Es sind freie Plätze vorhanden. Sielmann Naturfilm

Lübben, am Di., 16.2.2021, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Heinz Sielmann Stiftung

Die Dokumentation stellt die bunte, blühende Sommerwiese und seine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt vor. Vögel, Heuschrecken, Zikaden und zahlreiche andere Tiere leben in diesem Naturparadies. In nie gesehenen Bildern und mit großem technischem Aufwand zeigt Naturfilmer Jan Haft einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner der Wiese. Die Hauptdarsteller des Films sind zwei junge Reh-Zwillinge, in ihrem Lebensraum zwischen Waldrand und Wiese. Gleichzeitig ist der Film ein Aufruf zum achtsamen Umgang mit einem immer seltener werdenden Lebensraum.

Es sind freie Plätze vorhanden. Palmöl und Landraub in Kolumbien

KW, am Mi., 17.2.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Heike Kammer

Waschmittel, Brotaufstrich, Biodiesel oder Kosmetikprodukte - Palmöl steckt in vielen unserer alltäglichen Produkte. Auch in Kolumbien wird die Ölpalme im Regenwald angebaut. Der Profit des globalen Palmölhandels erreicht nur wenige, den Schaden des Palmöl-Booms tragen jedoch viele. Die Landbevölkerung sieht sich mit massiven ökologischen, ökonomischen und sozialen Konsequenzen eines staatlich geförderten Ölpalmenanbaus konfrontiert.
Der Vortrag zeigt auf, inwiefern der Konsum der westlichen Länder die Lebenssituation der Menschen in anderen Ländern und deren Menschenrechte beeinflusst.

Es sind freie Plätze vorhanden. Essbare Wildpflanzen oder gefährliche Verwechslungsgefahr

KW, am Mi., 17.2.2021, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Mit dem Beginn des Frühjahrs schenkt uns die Natur wieder mit gesunden und schmackhaften Wildpflanzen Jedoch erfordert das Sammeln und Verarbeiten der grünen Vitalstofflieferanten ein bisschen Erfahrung. Der Kurs erklärt Ihnen, welche Pflanzen Sie mit ruhigem Gewissen in das Körbchen legen dürfen, und gibt Ihnen das Rüstzeug, mögliche Verwechslungen auszuschließen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Badekugeln mit natürlichen Zutaten selber machen

KW, am Do., 18.2.2021, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Badekugeln kann man ganz einfach selber machen. Sie sind ein Schmeichler für Haut und Sinne und steigern so das Wohlbefinden. Vor allem im Winter tut ein wärmendes Bad gut. Noch schöner ist es, wenn es in der Wanne sprudelt. Für ein Vollbad wird eine Kugel oder Praline in die Wanne gelegt. Sobald Wasser hinzukommt, lösen sie sich sprudelnd auf und geben ihre pflegenden und wohltuenden Substanzen ab. Die Haut ist nach dem Bad samtweich und benötigt keine weitere Pflegeprodukte.
In diesem Kurs werden Ihnen die Grundlagen zum Herstellen von Badezusätzen vermittelt. Anschließend verarbeiten Sie unterschiedlichen Zutaten zu Ihren individuellen Badekugeln.

Es sind freie Plätze vorhanden. Sielmann Naturfilm

Lübben, am Do., 18.2.2021, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Heinz Sielmann Stiftung

Die Dokumentation stellt die bunte, blühende Sommerwiese und seine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt vor. Vögel, Heuschrecken, Zikaden und zahlreiche andere Tiere leben in diesem Naturparadies. In nie gesehenen Bildern und mit großem technischem Aufwand zeigt Naturfilmer Jan Haft einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner der Wiese. Die Hauptdarsteller des Films sind zwei junge Reh-Zwillinge, in ihrem Lebensraum zwischen Waldrand und Wiese. Gleichzeitig ist der Film ein Aufruf zum achtsamen Umgang mit einem immer seltener werdenden Lebensraum.

Seite 1 von 3

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

November 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
910 1112 131415
161718 19202122
23242526 2728 29
30      

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen