Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Natur & Umwelt

Seite 1 von 2

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Staudengärten planen und anlegen

KW, am Mi., 3.3.2021, 18:00-19:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Herr Franz Heitzendorfer

Eine Wanderung durch die Mark Brandenburg ist für einen Gärtner eine ernüchternde Angelegenheit: Trotz der historischen Nähe des weltberühmten Staudengärtners Karl Foerster ist von Blütenfülle nicht allzu viel zu sehen, Rasen, sterile Hecken und zunehmend "Gärten des Grauens" dominieren das Land.
Ein üppig blühender Bauern- oder Staudengarten jedoch lässt das Herz höher schlagen, nicht nur bei Gartenbegeisterten, sondern bei allen Menschen, die sich einen Sinn für Schönheit und Natur bewahren konnten.
In diesem Kurs werden die Grundlagen für Planung und Ausführung dargestellt, und es soll erläutert werden, auf welchen Wegen es möglich ist, das eigene Grundstück in ein blühendes Paradies mit Stauden und Kräutern, Hummeln und Schmetterlingen zu verwandeln. Das wird nicht ohne Mühe vonstattengehen, aber ein Blick auf die Gärten berühmter Vorbilder, allen voran Karl Foerster, wird uns den nötigen Ansporn geben, den ersten Spatenstich zu tun.

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Die Kräuter des Sommers in Teemischungen einfangen

KW, am Do., 4.3.2021, 16:00-19:00 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Viele Wildkräuter, die am Wegesrand stehen, sind sehr reichhaltig an wertvollen Inhaltsstoffen. Wirkungsvoll ist es, die heilenden Eigenschaften von Kräutern und anderen Pflanzen in Form von Tee zu sich zu nehmen. In diesem Kurs erfahren Sie, welche Pflanzenteile verwendet werden können. Sie erhalten Hinweise zum Sammeln, Trocknen, Lagern und Mischen. Eine große Auswahl an verschiedenen getrockneten Wurzeln, Kräutern und Blüten wird Ihnen vorgestellt. Sie nehmen unterschiedliche Kostproben und bereiten Ihre individuelle Teemischung zu.

Es sind freie Plätze vorhanden. Klimaaktivismus in Mittelamerika und in Deutschland

KW, am Mi., 10.3.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Heike Kammer

Weltweit verlassen Kinder und Jugendliche freitags ihre Schule und streiken gegen den Klimawandel. Es geht um unsere Zukunft.
In Lateinamerika müssen Umweltaktivisten ständig um ihr Leben fürchten. In Honduras wurde die bekannte Umweltaktivistin Berta Cáceres ermordet, aber der Kampf gegen Minen und Staudammprojekte geht weiter. In Guatemala blockieren die Bewohner vieler Dörfer schon acht Jahre lang den Zugang zu einer Goldmiene, um ihr Trinkwasser zu retten. In Mexiko organisieren sich Ureinwohner umd Kleinbauern, um gemeinschaftlich ihr Land zu schützen und die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen.
Aber auch in Deutschland gibt es aktiven Widerstand wie Waldbesetzungen und Baggerblockaden zur Rettung der Wälder vor dem Kohleabbau. Heike Kammer, Friedensfachkraft bei "peace brigades international", berichtet aus erster Hand von Aktivitäten des Umweltschutzes in Mittelamerika und in Deutschland. Wir kommen ins Gespräch darüber, welchen Einfluss wir auf die Entwicklungen hier und dort haben und welche Handlungsmöglichkeiten uns offenstehen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Summ, summ, summ. Bienchen flieg herum. Honig selber machen?

KW, am Mi., 10.3.2021, 18:00-20:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Herr Jörg Przyborowski

Der Kurs ist als Einführung gedacht. Er vermittelt ein Basiswissen über die Imkerei. Zunächst wird das Grundwissen über Bienen aufgefrischt. Danach erklärt der Kursleiter, was die Bienen alles vom Imker erwarten. Wie kann der Einstieg in die Imkerei gelingen? Welche Grundausstattung wird benötigt und wie hoch sind die Kosten? Welche Standorte sind geeignet?
Imkerei hat eine lange Tradition und ihr Nutzen für den Menschen besteht nicht nur in Wachs und Honig. In den letzten Jahren ist die Bienenzucht auch in den Städten zu einem beliebten Hobby geworden, vielleicht ist sie auch etwas für Sie?

Es sind freie Plätze vorhanden. Nachhaltige Landwirtschaft? Utopie oder machbar auch in Brandenburg?

KW, am Do., 11.3.2021, 18:00-20:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Marie Sauß

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Die industrielle Landwirtschaft steht dabei in der Kritik, denn sie produziert einen großen Anteil der Klimagase. Doch wie sehen die Alternativen aus? Der interaktive Vortrag stellt Strategien jenseits der industriellen Landwirtschaft, besonders aus dem globalen Süden, vor und befasst sich mit den Schwierigkeiten und Herausforderungen Brandenburger Landwirte bei der Umsetzung alternativer Bewirtschaftungsformen, aber auch mit den Chancen und Möglichkeiten einer nachhaltigen lokalen Landwirtschaft.

Es sind freie Plätze vorhanden. Bachblüten von einheimischen Pflanzen & Bäumen

KW, am Mi., 17.3.2021, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Bachblütenmischungen, benannt nach Dr. Edward Bach, helfen uns bei seelischen Verstimmungen. Sie lernen die sieben Gemütszustände und die von Dr. Bach dafür bestimmten Blütenessenzen kennen, denn nach seiner Auffassung hängen körperliche Beschwerden und negative Gefühlszustände eng zusammen. Aber vor allem erfahren Sie, wie Sie sich Ihre eigenen Bachblüten in der Natur suchen und herstellen können, denn bis auf wenige Ausnahmen gibt es die Bachblütenpflanzen in unserer Heimat. Sie lernen, wie Sie selber eine geeignete Bachblütenmischung für Ihre momentane Gemütslage finden und mischen können.

Es sind freie Plätze vorhanden. Ressourcen: Die Grenzen unseres Planeten

Lübben, am Fr., 19.3.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Dr. Andrea Lübcke

Im Jahr 2019 hatte die Menschheit bereits Ende Juli so viele Ressourcen verbraucht, wie die Erde im ganzen Jahr erneuern kann. Wie viel kann unsere Erde eigentlich leisten und wo genau befinden sich die Grenzen einer nachhaltigen Ressourcenentnahme durch den Menschen?
Dr. Andrea Lübcke ist Physikerin und setzt sich intensiv mit den physikalischen Grundlagen des Klimawandels und mit Nachhaltigkeit auseinander. Sie erklärt, was unser Planet leisten kann und wo der Mensch sich zukünftig vielleicht einschränken muss.

Anmeldungen sind möglich! Hühnerhaltung zur Selbstversorgung oder Zucht

KW, am Fr., 19.3.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Dr. Klaus Magunsky

Selbstversorgung mit Geflügel und Eiern ist relativ einfach möglich. Gerade kleine Geflügelhaltungen sind gut zu führen und bieten enorme Vorteile, die jeder nutzen kann. Für das Wohlbefinden des Geflügels ist der unmittelbare Kontakt mit der Natur ein entscheidender Faktor. Gemeinsames Scharren, Futtersuche im Freien, Sandbäder und ein vielseitiges Futterangebot, das vitaminreiches Grünfutter mit einschließt, steigern die Vitalität des Geflügels. Der Vortrag ist als Einstieg in die Geflügelhaltung gedacht und umfasst konkret folgende Themen:
- Naturgemäße Haltungsformen
- Hinweise zur Auslaufhygiene (Garten, Wohnbereich), Raubtierschutz
- Fütterung: Womit, wie und was? (Tränken, Zusammensetzung, Futtermenge)
- Rassen für die optimale Hühnerhaltung und ihre Raumanforderungen
- Ratschläge zur natürlichen bzw. künstlichen Brut und Aufzucht
- Verhalten von Hühnern untereinander und gegenüber anderen Tieren
- Klinische Merkmale bei Erkrankungen

Es sind freie Plätze vorhanden. Rund um den Stietensee bei Briesen: Wo ist der Brand zu Ende?

Landkreis, am So., 21.3.2021, 10:00-13:45 Uhr
1 Termin, 4,33 UE, Kursleitung: Herr Dr. Olaf Juschus

Dass der Brand ein großer Sander ist, wissen vielleicht einige ausdem Erdkundeunterricht. Aber warum es spannend wird, sich die Frage nach seinem Ende zu stellen, wird im Laufe der Wanderung erkundet. Die Wegestrecke beträgt etwa 7 km, meist auf Wegen mit einem längeren Abstecher durch den Wald.
Treffpunkt: 10:00 Uhr nördlicher Ortsausgang Briesen, Nebenstraße über die Bahnschienen, Ende ca. 13:45 Uhr,

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilkräfte der Bäume

KW, am Do., 25.3.2021, 15:00-18:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript mit den Rezepturen.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Anmeldungen sind möglich! Honiglehrgang für Imker und Interessenten

KW, ab Sa., 27.3.2021, 14:00-16:30 Uhr
2 Termine, 6 UE, Kursleitung: Frau Hannelore Huth

Wie wird Nektar zu Honig? Wann darf der Honig ins Glas abgefüllt werden? Folgende Themen werden behandelt:
- das Markenzeichen Echter Deutscher Honig,
- die Ernte von Qualitätshonig,
- Einblick in die Laboranalyse von Honig,
- Bedingungen zur Honigprämierung,
- die Lagerung und Vermarktung von Honig im DIB-Glas,
- die gesetzlichen Bestimmungen.

Die erfolgreiche Teilnahme gilt als Honig-Fachkundenachweis des Deutschen Imkerbundes e.V. (DIB).

Es sind freie Plätze vorhanden. Fruchtbare Böden: Humusaufbau mit Kompost- und Mulchwirtschaft

Prieros, am Sa., 27.3.2021, 15:00-17:30 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Herr Franz Heitzendorfer

Humus- und Bodenzerstörung gehören weltweit zu den größten Problemen in der konventionellen Landwirtschaft. Das erste Ziel des biologischen Landbaus besteht jedoch darin, das Bodenleben aufzubauen und die Humusgehalte der Böden und damit die Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen. Es stehen uns dafür unterschiedliche und einander ergänzende Möglichkeiten zur Verfügung, die dazu beitragen, die Böden fruchtbarer und die Ernte gesünder zu machen. Ganz nebenbei sparen wir Wasser, nutzen die kostenlose Energie der Natur und bekämpfen den Klimawandel.

Es sind freie Plätze vorhanden. Frühlingsfrisch

KW, am Mi., 31.3.2021, 15:30-18:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Die warmen Strahlen locken nicht nur die ersten Bienen in unsere Gärten, auch die zarten Knospen und Blätter verleihen den Bäumen ein neues Gesicht. Die Birke, der Frühlingsbote unter den Bäumen schlechthin, strahlt mit ihrem zarten Blattgrün Frische und Neubeginn aus, sagt uns: Das Leben kehrt zurück! Während der Wald- und Kräuterwanderung lernen Sie, den Frischaustrieb und die Jungpflanzen unserer heimischen Flora zu erkennen, und welche Verwendungsmöglichkeiten sie uns bieten. Sie werden Birken „melken“, die Heilkraft der Knospen verschiedener Laubbäume kennenlernen (Gemmotherapie) sowie die ersten Frühlingskräuter verarbeiten.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz – Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 724 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Summ, summ, summ. Bienchen flieg herum. Honig selber machen?

Landkreis, am Sa., 10.4.2021, 10:00-12:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Herr Jörg Przyborowski

In diesem praktischen Kurs kann man sich vor Ort ein Bild von der Imkerei machen. Die Geräte werden vorgestellt und der Aufbau des Bienenstocks mit den drei Bienenwesen (Arbeitsbiene, Drohne und Königin) erläutert. Typische Handgriffe, die der Teilnehmer später bei der eigenen Zucht benötigt, werden direkt an den Bienen gezeigt und geübt. Dabei handelt es sich vorrangig um die Aufgaben, die der Imker im Frühjahr erledigen muss.

Der Kurs ist fast ausgebucht! Sechs-Seen Tour um Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen

Luckau, am Fr., 16.4.2021, 10:00-15:00 Uhr
1 Termin, 6,67 UE, Kursleitung: Heinz Sielmann Stiftung

Erleben Sie während einer Exkursion mit dem Kleinbus den Wandel einer Landschaft nach dem Braunkohletagebau und besuchen Sie mit uns die „neuen Seen“ in und um Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen. Erfahren Sie, wie die einzelnen Seen künftig genutzt werden sollen, erleben Sie das rege Treiben auf der Vogelinsel im Stoßdorfer See, und entdecken Sie, wie märchenhaft der Stiebsdorfer See wirken kann. Wir fahren mit Ihnen zu den schönsten Aussichtspunkten, wo Sie die einzigartigen Landschaften überblicken können. Zur Mittagszeit ist die Einkehr in eine Gaststätte geplant

Es sind freie Plätze vorhanden. Honigkosmetik, ein Schmeichler für Haut und Seele

KW, am Mi., 21.4.2021, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, dass Honig nicht nur als Brotaufstrich schmeckt, sondern auch als Basis vieler Erzeugnisse für Kosmetik und Wellness dient. Sie werden Pflegeprodukte sowohl aus Honig als auch Wachs herstellen. Natürlich nehmen Sie im Anschluss kleine Probedöschen mit nach Hause.

Es sind freie Plätze vorhanden. Europäische Wildpflanzen für Körper, Geist und Seele

KW, am Mi., 21.4.2021, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Wir verwenden unsere Wildpflanzen meistens bei gesundheitlichen Beschwerden wie Bauchweh, Kopfschmerzen oder Übelkeit. Die Signaturenlehre folgert aus dem Erscheinungsbild (dem Wesen) der Pflanze die Bereiche ihrer Wirksamkeit im Menschen. Auf diese Weise ergeben sich oft schon unterstützende oder vorbeugende Anwendungen, wie zum Beispiel bei kleinen seelischen und geistigen Sorgen. Die Systematisierung dieser Lehre geht auf den Schweizer Arzt Paracelcus zurück.

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Globale Müllströme: Was passiert mit meinem Abfall?

Lübben, am Fr., 23.4.2021, 18:00-19:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Dr. Andrea Lübcke

Wir konsumieren täglich - und täglich entsorgen wir Abfälle. Aber wo landet unser Müll? Nicht nur in deutschen Recycling-Systemen, sondern auch an den verschiedensten Orten unseres Planeten. Dr. Andrea Lübcke ist Physikerin und setzt sich intensiv mit den physikalischen Grundlagen des Klimawandels sowie mit Nachhaltigkeit auseinander. Sie erklärt, welche Müllströme es auf der Erde gibt und welche Problematiken damit einhergehen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Summ, summ, summ. Bienchen flieg herum. Honig selber machen?

Landkreis, am Sa., 1.5.2021, 10:00-12:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Herr Jörg Przyborowski

In diesem praktischen Kurs kann man sich vor Ort ein Bild von der Imkerei machen. Die Geräte werden vorgestellt und der Aufbau des Bienenstocks mit den drei Bienenwesen (Arbeitsbiene, Drohne und Königin) erläutert. Typische Handgriffe, die der Teilnehmer später bei der eigenen Zucht benötigt, werden direkt an den Bienen gezeigt und geübt. Dabei handelt es sich vorrangig um die Aufgaben, die der Imker im Frühjahr erledigen muss.

Es sind freie Plätze vorhanden. Saisonstart im Biogarten

Prieros, am Sa., 1.5.2021, 14:00-18:00 Uhr
1 Termin, 5,33 UE, Kursleitung: Team des Biogartens

Zum 1. Mai wird der Biogarten herausgeputzt, damit Sie als Besucher schon erkennen können, was hier in den nächsten Monaten alles gedeihen wird. Bei Musik, Kaffee und Kuchen wollen wir mit Ihnen den Start in die neue Saison feiern. Fachfragen sind willkommen, der Chefgärtner wird durch den Garten führen und aktuelle Neuerungen im Biogarten und Informationen zum Jahresprogramm bekannt geben. Und für Ihren eigenen Garten können Sie Gemüsepflanzen, Kräuter und insektenfreundliche Stauden aus eigener Produktion erstehen.

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

Februar 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
89 1011 12 1314
15161718192021
22 23 242526 2728

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen