Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Natur & Umwelt

Seite 1 von 2

Der Kurs ist abgeschlossen. Ausfall: Ressourcen: Die Grenzen unseres Planeten

KW, am Mo., 16.3.2020, 18:00-19:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Dr. Andrea Lübcke

Im Jahr 2019 hatte die Menschheit bereits am 29.Juli so viele Ressourcen verbraucht, wie die Erde im ganzen Jahr erneuern kann.
Wieviel kann unsere Erde eigentlich leisten und wo genau befinden sich die Grenzen einer nachhaltigen Ressourcenentnahme durch den Menschen? Dr. Andrea Lübcke ist Physikerin und setzt sich intensiv mit den physikalischen Grundlagen des Klimawandels und mit Nachhaltigkeit auseinander. Sie erklärt, was unserer Planet leisten kann und wo der Mensch sich zukünftig vielleicht einschränken muss.

Es sind freie Plätze vorhanden. It’s teatime

KW, am Di., 28.7.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Eine Kräuterführung zum Thema „Teekräuter selber sammeln“ soll Ihnen zeigen, wie viel gesunde Kräuter am Wegesrand stehen, die nur selten von uns Beachtung finden. Die meisten Wildkräuter sind nicht nur wohlschmeckend, sondern reich an wertvollen Inhaltsstoffen und können somit für einen leckeren Tee zubereitet werden. Während unserer 1,5 stündiger Wanderung entdecken wir die wichtigsten Kräuter für unsere Tees und Sie erfahren, wie Sie diese in unterschiedlichen Teemischungen verwenden können. Sie erhalten Tipps zum Sammeln, Trocknen, Aufbewahren und Zubereiten. Im Anschluss können Sie Kostproben nehmen und wir stellen eine Teemischung zusammen, die jeder mit nach Hause nehmen kann. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. 19. Tage der offenen Gärten in der Region Dahme-Spreewald

Landkreis, ab Sa., 15.8.2020, 09:00-17:00 Uhr
2 Termine, 20 UE, Kursleitung: Team des Biogartens

Seit 2002 öffnen jedes Jahr Privatgärten zwischen Eichwalde, dem Naturpark Dahme-Heideseen und Lübben ihre Pforten für interessierte Besucher, 2020 ist es das 19. Mal. Die Idee dazu hatten die Teilnehmer des Wettbewerbs "Naturnahe Gartengestaltung", den Naturpark Dahme-Heideseen und VHS Dahme-Spreewald im Jahr 2001 im Rahmen ihres gemeinsamen Projekts zur Entdeckung der spannungsreichen und facettenreichen Verbindungen von Natur und Kultur ausgerufen hatten. Die Tage der offenen Gärten sind nun auch im Dahmeland schon Tradition. Und: Es macht Freude, Gleichgesinnte kennenzulernen oder zu gewinnen für das Gärtnern im Einklang mit der Natur. Lassen auch Sie sich verzaubern von der Vielfalt der Gärten.
Wenn Sie Fragen haben oder sich selbst mit einem offenen Garten beteiligen wollen, melden Sie sich bitte bei:
VHS Dahme-Spreewald: Anmeldung/Fachbereichsleitung Umweltbildung, Tel.: 03375 26-2500, 03546 20-1060, E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de
Naturparkverwaltung Dahme-Heideseen: Monika Jung, Astrid Osenbrück, Tel.: 033768 9690, E-Mail: monika.jung@lugv.brandenburg.de

Ca. 14 Tage vor der Veranstaltung wird die Liste mit den Gartenadressen veröffentlicht und steht im Internet zur Verfügung. Sie kann auch als E-Mail, Fax oder Brief (bitte adressierten und frankierten Umschlag einsenden) angefordert werden.

Es sind freie Plätze vorhanden. Erntedank für Küche & Gesundheit

Prieros, am Sa., 22.8.2020, 10:00-12:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Im Spätsommer bietet der Biogarten Prieros eine überbordende Fülle von Kräutern, Sträuchern und Früchten, die sich als Wintervorrat sammeln lassen. Die Kursleiterin gibt Erklärungen zu den Pflanzen und zu ihrer Verwendung in der Küche sowie für die eigene Gesundheit. Wie kann ich diese am besten aufbewahren? Was muss ich wie verarbeiten?

Es sind freie Plätze vorhanden. Teekräuter erkennen und verarbeiten

KW, am Do., 3.9.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Eine Kräuterführung zum Thema „Teekräuter selber sammeln“ soll Ihnen zeigen, wie viel gesunde Kräuter am Wegesrand stehen, die nur selten von uns Beachtung finden. Die meisten Wildkräuter sind nicht nur wohlschmeckend, sondern reich an wertvollen Inhaltsstoffen und können somit für einen leckeren Tee zubereitet werden. Während unserer 1,5 stündige Wanderung entdecken wir die wichtigsten Kräuter für unsere Tees, und Sie erfahren, wie Sie diese in unterschiedlichen Teemischungen verwenden können. Sie erhalten Tipps zum Sammeln, Trocknen, Aufbewahren und Zubereiten. Im Anschluss können Sie Kostproben nehmen, und wir stellen eine Teemischung zusammen, die jeder mit nach Hause nehmen kann. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Tee aus Wurzeln, Kräutern & Pilzen

KW, am Mi., 9.9.2020, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Nicht nur Wild- und Nutzpflanzen sind für Teemischungen geeignet. Lernen Sie mehr über die Kraft von Wurzeln und Pilzen im Einsatz für Ihr Wohlbefinden. Wie heisst es so schön: "Abwarten und Tee trinken."

Es sind freie Plätze vorhanden. Liköre zu jeder Jahreszeit

KW, ab Mo., 14.9.2020, 15:30-18:30 Uhr
2 Termine, 8 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Freuen Sie sich auf einen Workshop, der Ihren Geschmackssinn verwöhnt. Mit zehn unterschiedlichen Likören, die alle zur Verkostung stehen, machen Sie nicht nur eine Reise durch die Jahreszeiten, sondern Sie erfahren auch manches über die Wirkungsweise der verwendeten Kräuter, Blüten, Beeren und Früchte.
Wir beginnen den Kurs mit einer Wanderung, bei der Sie die zu verarbeitenden Früchte, wie Holunder, Weißdorn, Hopfen, Hagebutte, aber auch verschiedene Wildkräuter kennenlernen und erfahren, wie sie verarbeitet werden. Während der Verkostung verarbeiten Sie das Sammelgut und stellen mind. drei verschiedene Liköre her. Während des Workshops können Sie auch Kräuter-, Kalt- und Heißgetränke sowie frisches Brot mit diversen Aufstrichen aus Kräutern und Früchten probieren.

Der Kurs besteht aus zwei Teilen. Der erste Termin dient zum Sammeln der Kräuter, dazu ist der Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.
der zweite Termin dient zur Herstellung der Produkte in der VHS Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen, Kunstraum

Es sind freie Plätze vorhanden. Mit den Kranichen durch Europa

Luckau, am Do., 17.9.2020, 17:00-19:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Heinz Sielmann Stiftung

Der Bildervortrag „Mit den Kranichen durch Europa“ ermöglicht einmalige Einblicke in das faszinierende Leben der Kraniche. An den Frühjahrsrastplätzen in Schweden angefangen, begleitet der Vortrag die Kraniche durchs Jahr. So sind Bilder von den heimlichen Brutrevieren, vom Rast- und Sammelplatz Luckauer Becken und von der Reise in die spanischen Winterquartiere zu sehen. Bei der anschließenden abendlichen Beobachtung am Schlabendorfer See kann der Einflug der Kraniche in ihre Schlafplätze miterlebt werden.
Das Luckauer Becken ist ein international bedeutender Rast- und Sammelplatz für Kraniche. In den Monaten September und Oktober halten sich hier bis zu 6.000 Kraniche gleichzeitig auf. Die Bedingungen sind optimal, da in der Region ausreichend Nahrungsflächen und störungsarme Schlafgewässer, wie etwa in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen, existieren.

Es sind freie Plätze vorhanden. Klimawandel und Kippelemente: Droht eine Heißzeit?

KW, am Mo., 21.9.2020, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Dr. Andrea Lübcke

Kippelemente im komplexen Klimasystem sind Ereignisse, die unumkehrbare Prozesse in Gang setzen und somit entscheidenden Einfluss auf den weltweiten Klimawandel haben. Die Folge ist eine immer stärker fortschreitende Erderwärmung, selbst wenn alle Treibhausgasemissionen gestoppt werden würden. Die Physikerin Dr. Andrea Lübcke erklärt, welche Kippelemente momentan bekannt sind und welchen Einfluss sie auf das Klimasystem haben.

Es sind freie Plätze vorhanden. Summ, summ, summ. Bienchen flieg herum. Honig selber machen?

KW, am Mi., 23.9.2020, 18:00-20:00 Uhr
1 Termin, 2,33 UE, Kursleitung: Herr Jörg Przyborowski

Der Kurs ist als Einführung gedacht. Er vermittelt ein Basiswissen über die Imkerei. Zunächst wird das Grundwissen über Bienen aufgefrischt. Danach erklärt der Kursleiter, was die Bienen alles vom Imker erwarten. Wie kann der Einstieg in die Imkerei gelingen? Welche Grundausstattung wird benötigt und wie hoch sind die Kosten? Welche Standorte sind geeignet?
Imkerei hat eine lange Tradition und ihr Nutzen für den Menschen besteht nicht nur in Wachs und Honig. In den letzten Jahren ist die Bienenzucht auch in den Städten zu einem beliebten Hobby geworden, vielleicht ist sie auch etwas für Sie?

Es sind freie Plätze vorhanden. Aromen und Düfte für die individuelle Note

KW, ab Do., 24.9.2020, 16:00-19:00 Uhr
2 Termine, 8 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Es gibt über 100 verschiedene ätherische Öle, die unterschiedliche Wirkungen besitzen, von belebend bis beruhigend. Ob Blüten- oder Wurzeldüfte, lassen Sie sich von den Düften faszinieren und von den wohligen Gerüchen Ihre Seele berühren. In diesem Kurs lernen Sie die unterschiedlichen Eigenschaften der ätherischen Öle kennen und mischen sich Ihre eigene persönliche Duftnote. Seien es ein wohlriechender Körperbalsam, Bade- oder Saunamischungen oder Naturparfüms als Spray oder Roll on.

Es sind freie Plätze vorhanden. Hühnerhaltung zur Selbstversorgung oder Zucht

KW, am Fr., 25.9.2020, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Dr. Klaus Magunsky

Selbstversorgung mit Geflügel und Eiern ist relativ einfach möglich. Gerade kleine Geflügelhaltungen sind gut zu führen und bieten enorme Vorteile, die jeder nutzen kann. Für das Wohlbefinden des Geflügels ist der unmittelbare Kontakt mit der Natur ein entscheidender Faktor. Gemeinsames Scharren, Futtersuche im Freien, Sandbäder und ein vielseitiges Futterangebot, das vitaminreiches Grünfutter mit einschließt, steigern die Vitalität des Geflügels. Der Vortrag ist als Einstieg in die Geflügelhaltung gedacht und umfasst konkret folgende Themen:
- Naturgemäße Haltungsformen
- Hinweise zur Auslaufhygiene (Garten, Wohnbereich), Raubtierschutz
- Fütterung: Womit, wie und was? (Tränken, Zusammensetzung, Futtermenge)
- Rassen für die optimale Hühnerhaltung und ihre Raumanforderungen
- Ratschläge zur natürlichen bzw. künstlichen Brut und Aufzucht
- Verhalten von Hühnern untereinander und gegenüber anderen Tieren
- Klinische Merkmale bei Erkrankungen

Es sind freie Plätze vorhanden. Naturgarten und Permakultur

Prieros, am Sa., 26.9.2020, 14:00-16:30 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Herr Franz Heitzendorfer

Sie wollen Ihren Garten naturnah umgestalten oder einen Garten nach den Grundsätzen der Permakultur anlegen? Dann sind Sie in diesem Seminar richtig: Was sind die Kriterien für einen naturnahen Garten, einen Permakultur- oder einen Waldgarten? Welche Biotope, Gartenbereiche oder Beetformen sollten eingerichtet werden, welche Pflanzen eignen sich ganz besonders für unterschiedliche Gartenbereiche? Die praktische Umsetzung dieser Fragen soll im Biogarten gezeigt und Hilfestellung für Ihre ganz persönliche Planung angeboten werden.

Es sind freie Plätze vorhanden. Spätsommerliche Kräuterwanderung - oder die kleine Hausapotheke ums Eck

KW, am So., 4.10.2020, 12:00-16:00 Uhr
1 Termin, 5,33 UE, Kursleitung: Frau Sophie Hauk

Wir gehen durch bekannte Wälder und Fluren und entdecken hierbei die kleine Naturapotheke für die Wehwehchen des Alltags: Ob Schafgarbe, Löwenzahn, Brennnessel, Himbeerblatt u. v. m., wir finden und bestimmen die Helferlein aus Mutter Naturs Schatzkiste und erfahren einiges über deren Verwendung als köstliche Wildkräuter-Ergänzung unserer Küche sowie deren Anwendung zur Linderung von Alltagsbeschwerden.
Treffpunkt: nach dem Bahnhof Königs Wusterhausen ortsauswärts Richtung Senzig, erster Waldparkplatz ("Fasanenstraße") auf dem Weg zur Streuobstwiese und zum Naturlehrpfad um 12:00 Uhr

Es sind freie Plätze vorhanden. Mit den Kranichen durch Europa

Luckau, am Do., 8.10.2020, 16:00-18:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Heinz Sielmann Stiftung

Der Bildervortrag „Mit den Kranichen durch Europa“ ermöglicht einmalige Einblicke in das faszinierende Leben der Kraniche. An den Frühjahrsrastplätzen in Schweden angefangen, begleitet der Vortrag die Kraniche durchs Jahr. So sind Bilder von den heimlichen Brutrevieren, vom Rast- und Sammelplatz Luckauer Becken und von der Reise in die spanischen Winterquartiere zu sehen. Bei der anschließenden abendlichen Beobachtung am Schlabendorfer See kann der Einflug der Kraniche in ihre Schlafplätze miterlebt werden.
Das Luckauer Becken ist ein international bedeutender Rast- und Sammelplatz für Kraniche. In den Monaten September und Oktober halten sich hier bis zu 6.000 Kraniche gleichzeitig auf. Die Bedingungen sind optimal, da in der Region ausreichend Nahrungsflächen und störungsarme Schlafgewässer, wie etwa in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen, existieren.

Es sind freie Plätze vorhanden. Honigkosmetik, ein Schmeichler für Haut und Seele

KW, am Do., 8.10.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, dass Honig nicht nur als Brotaufstrich schmeckt, sondern auch als Basis vieler Erzeugnisse für Kosmetik und Wellness dient. Sie werden Pflegeprodukte sowohl aus Honig als auch Wachs herstellen. Natürlich nehmen Sie im Anschluss kleine Probedöschen mit nach Hause.

Es sind freie Plätze vorhanden. Märchenwanderung

Landkreis, am Sa., 10.10.2020, 11:00-14:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Kirsten Heidler

Viele deutsche Hausmärchen spielen im Wald. Bei dieser Wanderung wollen wir die Fabelwesen lebendig werden lassen. Auf den Spuren der Gebrüder Grimm geht es von der Oberförsterei Hammer bis zur Dahme und zurück. Mit dieser Wanderung sind insbesondere Familien mit Kindern angesprochen, aber auch Erwachsene, die Spaß an Geschichten haben. Bei einem erholsamen Picknick wollen wir eine Waldcollage bauen und den Tag ausklingen lassen.
Treffpunkt: Oberförsterei Hammer

Es sind freie Plätze vorhanden. Alles um die Imkerei

Landkreis, am Sa., 10.10.2020, 10:00-12:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Herr Jörg Przyborowski

In diesem praktischen Kurs kann man sich vor Ort ein Bild von der Imkerei machen. Die Geräte werden vorgestellt und der Aufbau des Bienenstocks mit den drei Bienenwesen (Arbeitsbiene, Drohne und Königin) erläutert. Magazine, Rähmchen und Mittelwand werden gezeigt und erklärt. Dabei wird auch erläutert, wie man diese selber herstellen kann. Der bevorstehende Winter ist eine gute Zeit, um die eigene Bienenhaltung vorzubereiten.

Es sind freie Plätze vorhanden. Honiglehrgang für Imker und Interessenten

KW, ab Sa., 10.10.2020, 14:00-16:30 Uhr
2 Termine, 6 UE, Kursleitung: Frau Hannelore Huth

Wie wird Nektar zu Honig? Wann darf der Honig ins Glas abgefüllt werden? Folgende Themen werden behandelt:
- das Markenzeichen Echter Deutscher Honig,
- die Ernte von Qualitätshonig,
- Einblick in die Laboranalyse von Honig,
- Bedingungen zur Honigprämierung,
- die Lagerung und Vermarktung von Honig im DIB-Glas,
- die gesetzlichen Bestimmungen.

Die erfolgreiche Teilnahme gilt als Honig-Fachkundenachweis des Deutschen Imkerbundes e.V. (DIB).

Es sind freie Plätze vorhanden. Gräbendorfer Geschichte und Geschichten

Landkreis, am So., 11.10.2020, 11:00-15:00 Uhr
1 Termin, 4,67 UE, Kursleitung: Frau Kirsten Heidler

Ein kleiner Ort, unweit der Metropole Berlin, überrascht mit seiner Geschichte und fesselt mit seinen Geschichten. Besteigen Sie den Weinberg und entdecken Sie ein Geheimnis. Erleben Sie hautnah alte Rituale wie das Holen von Osterwasser. Diese aufregende Wanderung ist für Familien geeignet.

Treffpunkt: 11:00 Uhr am Friedhof in Gräbendorf

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

Juni 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
8 91011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen