Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Natur & Umwelt

Seite 1 von 1

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Globale Müllströme: Was passiert mit meinem Abfall?

Lübben, am Fr., 23.4.2021, 18:00-19:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Dr. Andrea Lübcke

Wir konsumieren täglich - und täglich entsorgen wir Abfälle. Aber wo landet unser Müll? Nicht nur in deutschen Recycling-Systemen, sondern auch an den verschiedensten Orten unseres Planeten. Dr. Andrea Lübcke ist Physikerin und setzt sich intensiv mit den physikalischen Grundlagen des Klimawandels sowie mit Nachhaltigkeit auseinander. Sie erklärt, welche Müllströme es auf der Erde gibt und welche Problematiken damit einhergehen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Summ, summ, summ. Bienchen flieg herum. Honig selber machen?

Landkreis, am Sa., 1.5.2021, 10:00-12:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Herr Jörg Przyborowski

In diesem praktischen Kurs kann man sich vor Ort ein Bild von der Imkerei machen. Die Geräte werden vorgestellt und der Aufbau des Bienenstocks mit den drei Bienenwesen (Arbeitsbiene, Drohne und Königin) erläutert. Typische Handgriffe, die der Teilnehmer später bei der eigenen Zucht benötigt, werden direkt an den Bienen gezeigt und geübt. Dabei handelt es sich vorrangig um die Aufgaben, die der Imker im Frühjahr erledigen muss.

Es sind freie Plätze vorhanden. Saisonstart im Biogarten

Prieros, am Sa., 1.5.2021, 14:00-18:00 Uhr
1 Termin, 5,33 UE, Kursleitung: Team des Biogartens

Zum 1. Mai wird der Biogarten herausgeputzt, damit Sie als Besucher schon erkennen können, was hier in den nächsten Monaten alles gedeihen wird. Bei Musik, Kaffee und Kuchen wollen wir mit Ihnen den Start in die neue Saison feiern. Fachfragen sind willkommen, der Chefgärtner wird durch den Garten führen und aktuelle Neuerungen im Biogarten und Informationen zum Jahresprogramm bekannt geben. Und für Ihren eigenen Garten können Sie Gemüsepflanzen, Kräuter und insektenfreundliche Stauden aus eigener Produktion erstehen.

Anmeldungen auf Warteliste sind möglich. Naturfoto-Seminar für Hobbyfotografen

Luckau, am Sa., 8.5.2021, 09:00-18:00 Uhr
1 Termin, 10 UE, Kursleitung: Heinz Sielmann Stiftung

Wie Heinz Sielmann die Natur erleben! Lernen Sie, mit der Kamera interessante Fotomotive in der Natur zu entdecken, diese im Bild festzuhalten, am Computer zu bearbeiten und darzustellen. Wir stellen Ihnen Grundlagen und Möglichkeiten der Naturfotografie vor. Anschließend suchen Sie unter fachkundiger Anleitung selbst nach geeigneten Motiven in der Natur. Am Computer werden die Bilder dann betrachtet, ausgewertet und bearbeitet.

Es sind freie Plätze vorhanden. Museumsdorf Glashütte

Landkreis, am So., 9.5.2021, 13:30-17:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Kirsten Heidler

Ausgehend vom idyllischen Museumsdorf Glashütte startet diese Wanderung in die vielfältige Jungmoränenlandschaft des Baruther Urstromtals. In ca. 3,5 Stunden durchqueren wir verschiedene Landschaftsformen und Vegetationszonen. Durch diese beeindruckende Biodiversität, vom Eichenwald, über Erlenbruchwälder, zu weiten Feldern, Dünenlandschaften, Kiefernwäldern und auch von Menschen geprägten Landschaftsbildern erfahren Körper und Geist eine wohltuende Erholung. Gespickt mit Geschichten und Haikus wird diese Wanderung auch literarisch zu einem besonderen Erlebnis.
Treffpunkt: Museum Glashütte

Anmeldungen sind möglich! Kräuterwanderung - "Wildkräuter, gesund und lecker."

KW, am So., 16.5.2021, 12:00-16:00 Uhr
1 Termin, 5,33 UE, Kursleitung: Frau Sophie Hauk

Auf einer kleinen Kräuterwanderung lernen wir, einige heimische Kräuter zu finden und sicher zu bestimmen. Wir sammeln ausgewählte Pflanzen, um Alltagsbeschwerden zu lindern - z.B. Magen-Darm-Probleme, Menstruationsbeschwerden, Herz-Kreislauf- und Leberbeschwerden. Daneben entdecken wir noch einige Überraschungen, die unsere Küche köstlich und mineral- sowie nährstoffhaltig beleben und bereichern. Superfoods wachsen auch im eigenen Garten! Im letzten Teil des Kurses wird aus den gesammelten Pflanzen und Kräutern ein Produkt hergestellt.
Treffpunkt: vor dem Schlosscafé in Königs Wusterhausen

Es sind freie Plätze vorhanden. Kräuterfrauen - Altes Wissen vom Land

KW, am Mi., 19.5.2021, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Im Moment wird das alte Wissen um die Kraft der Kräuter überall wiederbelebt. Die Kräuterfrauen früherer Zeiten haben ihr Wissen häufig nur mündlich weitergegeben. Was lässt sich trotzdem entdecken? Lassen sie uns eintauchen in die geheimnisvolle Welt alter Zeiten und deren unglaubliche Wissensschätze. Denn heute wie damals gilt: Gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen!

Es sind freie Plätze vorhanden. Wald- und Kräuterwanderung ums krumme Luch

KW, am Mi., 26.5.2021, 15:00-17:30 Uhr
1 Termin, 3,33 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Altes Wissen um die Kräuter, Sträucher und Bäume und deren gesundheitsfördernde Eigenschaften sind leider in Vergessenheit geraten. Tauchen Sie ein in ein Stück unberührte Natur. Das sich über eine Strecke von 1,5 km erstreckende Luch ist eingebettet im Landschaftsschutzgebiet. Sie erfahren Geschichtliches der Region, bis hin zur Errichtung des Windparks „Uckley“, an dessen Rande sich das Luch befindet. Dabei lernen Sie die Wildpflanzen am Wegesrand kennen.

Treffpunkt: Königs Wusterhausen OT Wernsdorf/Ziegenhals, Bushaltestelle Schulstraße, Bus 733 vom S-Bahnhof Zeuthen oder Königs Wusterhausen oder Bus 428 vom S-Bahnhof Erkner

Es sind freie Plätze vorhanden. Kräuter für Gesundheit und Kosmetik konservieren

KW, ab Mi., 2.6.2021, 16:00-19:00 Uhr
2 Termine, 8 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Superfood ist in aller Munde, doch wissen Sie, dass dieses direkt vor unserer Haustür wächst? Entdecken Sie während einer Kräuterwanderung, welche Kräuter die kleine Hausapotheke oder das Kosmetikregal auffüllen könnten. Aber auch welche kulinarischen Schätze der Natur unseren Küchentisch bereichern sollten. Lernen Sie die Powerkräuter kennen, die reich an Vitaminen sind und Vitalstoffe im Überfluss besitzen. Sie erhalten Informationen zu Herkunft und Verwendungsmöglichkeiten der Kräuter. Im Workshop verarbeiten Sie die Kräuter, unter anderem zu Essig, Öl, Salz. Sie erhalten neben dem Hintergrundwissen Verkostung mit Rezepten und Verarbeitungshinweise. Die jeweils hergestellten Produkte können selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Der Kurs besteht aus zwei Teilen. Der erste Termin dient zum Sammeln der Kräuter, dazu ist der Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.
der zweite Termin dient zur Herstellung der Produkte in der VHS Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen, Raum 5

Es sind freie Plätze vorhanden. Erhaltung der Artenvielfalt durch alte Kulturpflanzen, Obst- und Gemüsesorten

Prieros, am Sa., 5.6.2021, 14:00-16:30 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Herr Franz Heitzendorfer

Seit Menschen Pflanzen in Kultur genommen haben, haben sie diese auch züchterisch bearbeitet. Aus der jahrhundertelangen Beschäftigung mit den Kulturpflanzen sind zahlreiche Sorten entstanden, die heute leider zunehmend in Vergessenheit geraten. Biogärtner haben sich aber zum Ziel gesetzt, auch die alten Sorten zu erhalten und weiter zu kultivieren. Dieser Kurs stellt die alten Kulturpflanzen in den Mittelpunkt und informiert über deren Vorzüge und Verwendung im Garten und in der Küche, sowie deren Bedeutung für die Artenvielfalt.

Es sind freie Plätze vorhanden. Wildpflanzen entdecken und erleben

Prieros, am Mi., 16.6.2021, 14:00-16:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Raus in die Natur und Wildpflanzen entdecken! Bei einer Kräuterwanderung durch Feld und Flur werden Sie staunen, was alles zu unserem Wohlbefinden beitragen kann. Pflanzen für Küche und Gesundheit werden Ihnen so vorgestellt, wie sie in der Natur gefunden werden können. Die Verarbeitung und Anwendung der Pflanzen wird erläutert.

Es sind freie Plätze vorhanden. No-Dig-Gardening, Mischkultur und biologischer Pflanzenschutz

Prieros, am Sa., 26.6.2021, 14:00-16:30 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Herr Franz Heitzendorfer

Gärtnern ohne Umgraben, Mischkultur und biologischer Pflanzenschutz sind grundlegende Strategien, wenn man ein gesundes Bodenleben und ein fruchtbares Gleichgewicht im Garten erhalten will. Wie mit der Kraft der Sonne und der Natur, mit biologischen Mitteln und gezielten gartenbaulichen Strategien Pflanzen effektiv ernährt, vor Krankheitserregern und Schädlingen geschützt werden können oder sich gegenseitig schützen, soll in diesem Kurs theoretisch erläutert, praktisch vorgeführt und diskutiert werden. Chemiefrei gezogenes Obst und Gemüse erfreut die Menschen und nützt auch der Umwelt und der biologischen Vielfalt im Garten!

Es sind freie Plätze vorhanden. Sommerfest im Biogarten

Prieros, am Sa., 3.7.2021, 14:00-19:00 Uhr
1 Termin, 6,67 UE, Kursleitung: Team des Biogartens

Bei Kaffee und Kuchen, kühlen Getränken und Musik soll der Sommer im Biogarten begrüßt werden. Die Tage sind nun am längsten und der Garten steht in voller Sommerpracht. Führungen durch den Garten und Fachgespräche sollen den Nachmittag auch in gärtnerischer Hinsicht zu einem informativen Ereignis machen. Genießen Sie mit uns einen entspannten Sommernachmittag inmitten von Blumenwiesen und bunten Bauerngartenbeeten!

Es sind freie Plätze vorhanden. 18. Tage der offenen Gärten in der Region Dahme-Spreewald

Landkreis, ab Sa., 21.8.2021, 09:00-17:00 Uhr
2 Termine, 20 UE, Kursleitung: Team des Biogartens

Seit 2002 öffnen jedes Jahr Privatgärten zwischen Eichwalde, dem Naturpark Dahme-Heideseen und Lübben ihre Pforten für interessierte Besucher, 2021 ist es das 18. Mal. Die Idee dazu hatten die Teilnehmer des Wettbewerbs "Naturnahe Gartengestaltung", den Naturpark Dahme-Heideseen und VHS Dahme-Spreewald im Jahr 2001 im Rahmen ihres gemeinsamen Projekts zur Entdeckung der spannungsreichen und facettenreichen Verbindungen von Natur und Kultur ausgerufen hatten. Die Tage der offenen Gärten sind nun auch im Dahmeland schon Tradition. Und: Es macht Freude, Gleichgesinnte kennenzulernen oder zu gewinnen für das Gärtnern im Einklang mit der Natur. Lassen auch Sie sich verzaubern von der Vielfalt der Gärten.
Wenn Sie Fragen haben oder sich selbst mit einem offenen Garten beteiligen wollen, melden Sie sich bitte bei:
VHS Dahme-Spreewald: Anmeldung/Fachbereichsleitung Umweltbildung, Tel.: 03375 26-2500, 03546 20-1060, E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de
Naturparkverwaltung Dahme-Heideseen: Monika Jung, Astrid Osenbrück, Tel.: 033768 9690, E-Mail: np-dahme-heideseen@lfu.brandenburg.de

Ca. 14 Tage vor der Veranstaltung wird die Liste mit den Gartenadressen veröffentlicht und steht im Internet zur Verfügung. Sie kann auch als E-Mail, Fax oder Brief (bitte adressierten und frankierten Umschlag einsenden) angefordert werden.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

April 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
1213 14 15 161718
19 20 21 22 23 2425
26 27 28 29 30   

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen