Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Prävention/Krankheit/Gesundheit

Seite 1 von 2

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Weihnachtliche Düfte und Aromen – ätherische Öle für die individuelle N

KW, am Do., 26.11.2020, 16:30-19:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Es gibt über 100 verschiedene ätherische Öle, die unterschiedliche Wirkungen besitzen, von belebend bis beruhigend. Ob Blüten- oder Wurzeldüfte, lassen Sie sich von den Düften faszinieren und von den wohligen Gerüchen Ihre Seele berühren. In diesem Kurs lernen Sie die unterschiedlichen Eigenschaften der ätherischen Öle kennen und mischen sich Ihre eigene persönliche Duftnote. Sei es ein wohlriechendes Körperbalsam oder -öl, Bade- oder Saunamischungen oder Naturparfüms als Spray oder Roll on. Lassen Sie sich in der Vorweihnachtszeit von den Düften verzaubern und noch das ein oder andere persönliche Geschenk für Ihre Lieben, ob für den Nikolausstiefel oder zum Fest. Ein selbstgemachtes Geschenk ist immer etwas Besonderes.

Es sind freie Plätze vorhanden. Sinnliche Geschenkideen für eine besinnliche Zeit

KW, am Do., 3.12.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Wenn Sie nicht hektisch und verzweifelt nach einer „Kleinigkeit“ suchen wollen, ist dieser Kurs genau richtig. Ob Sie letztendlich sich oder andere beschenken, entscheiden Sie. Genießen Sie die Gerüche und Düfte, die wir mit der Advents- und Weihnachtszeit verbinden und die diesen Kurs begleiten. Mit Düften, Aromen und Gewürzen, wie Zimt, Anis, Rosmarin und Co., lassen sich wunderschöne und ganz persönliche Geschenkideen für Ihre Lieben zum Fest zaubern. Sie stellen weihnachtliche Gewürzmischungen, Tees und Wellnessprodukte her und genießen dabei die vorweihnachtliche Atmosphäre in diesem Kurs.

Es sind freie Plätze vorhanden. Senf selber machen

KW, am Do., 10.12.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Workshop spielt der Senf die Hauptrolle. Schon die alten orientalischen Völker waren mit der Würze des Senfs vertraut. Aus unseren Küchen ist diese Würze nicht mehr wegzudenken. Doch haben handelsübliche Senfe sehr viel Zucker. Sie werden verschiedene Senfproben wahlweise mit Kräutern, aber ohne Zucker herstellen. Die in den Workshops hergestellten Senfe dürfen selbstverständlich mit nach Hause genommen werden. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript zur kleinen Gewürzkunde und den Rezepturen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Winterkosmetik mit Honig & Co, ein Schmeichler für Haut und Seele

KW, am Di., 15.12.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, dass Honig nicht nur als Brotaufstrich schmeckt, sondern auch als Basis vieler Erzeugnisse für Kosmetik und Wellness dient. Sie werden Pflegeprodukte sowohl aus Honig, als auch Wachs herstellen. Gerade im Winter benötigt unsere Haut eine Extraportion an Pflegestoffe. Verwöhnen Sie sich, oder Ihre Lieben, mit einem selbstgemachten Geschenk zur Weihnachtszeit.

Es sind freie Plätze vorhanden. Gesunder Schlaf

KW, am Mo., 11.1.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Heike Gabriela Meusel

In der Veranstaltung wird die Dozentin antworten auf eine Reihe von Fragen, wie z.B.:
- Wussten Sie, dass 80 % aller Berufstätigen unter Schlafstörungen leiden?
- Welche Ursachen für einen gestörten Schlaf gibt es?
- Welche Schlafprobleme gibt es?
- Kennen Sie die Organuhr in Bezug auf Ihre Schlafstörungen?
- Warum Schlafhygiene bzw. ein Schlafritual so wichtig ist!
Frau Meusel arbeitete viele Jahre im Gesundheitswesen als Apothekerin. Nach ihrer Ausbildung zum Heilpraktiker und die ständige Teilnahme an Fortbildungen, möchte sie gern ihr Wissen und ihre Erfahrungen an ihre Patienten und Kursteilnehmer weitergeben.

Es sind freie Plätze vorhanden. Klima, Kohle, Menschenrechte - Kohleausstieg global betrachtet

KW, am Mi., 13.1.2021, 18:00-20:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Frau Steffanie Wassermann

Nicht nur aus klimapolitischer Sicht führt kein Weg an der Abschaltung von Kohlekraftwerken vorbei. Deutschland importiert energieeffiziente Steinkohle aus Kolumbien. Die Folgen für Mensch und Umwelt dort sind verheerend: Vertreibung von indigenen Völkern und Bauern, Ermordung von Gewerkschaftern, Erkrankung der lokalen Bevölkerung durch Feinstaub und Verlust der Lebensgrundlage durch die Austrocknung von Flüssen.
Der interaktive Vortrag informiert über die globalen Zusammenhänge des deutschen Kohleausstiegs und bietet Raum für Diskussionen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Das kleine 1x1 der ätherischen Öle

KW, am Do., 21.1.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Mary Schmidt-Blachmann

Aromapflege ist Körper-, Geist- und Seelenpflege mit 100 % naturreinen, ätherischen und fetten Pflanzenölen, den daraus zusammengestellten Aromapflegeprodukten sowie Hydrolaten (Hoch, Maria 2013). Mit den duftenden Kostbarkeiten können Sie selbst einen Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten. Die Düfte sind überall eine Bereicherung, ob zur Körperpflege, zur Prophylaxe, Haut- und Narbenpflege, zum Wohlfühlen, als Raumbeduftung und als unterstützender Begleiter z.B. im Schmerzmanagement. Dieser Kurs gibt Ihnen Einblicke in die Welt der natürlichen Düfte, und Sie erfahren, wie vielseitig die Essenzen im Alltag einsetzbar sind. Sie können sich an diesem Abend ein Badesalz, Körperöl oder Raumspray selbst herstellen und damit ganz praktisch erste Erfahrungen sammeln.

Es sind freie Plätze vorhanden. Globale Müllströme: Was passiert mit meinem Abfall?

KW, am Mo., 25.1.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Dr. Andrea Lübcke

Wir konsumieren täglich - und täglich entsorgen wir Abfälle. Aber wo landet unser Müll? Nicht nur in deutschen Recycling-Systemen, sondern auch an den verschiedensten Orten unseres Planeten. Dr. Andrea Lübcke ist Physikerin und setzt sich intensiv mit den physikalischen Grundlagen des Klimawandels sowie mit Nachhaltigkeit auseinander. Sie erklärt, welche Müllströme es auf der Erde gibt und welche Problematiken damit einhergehen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Die kleine Kräuterkiste selbst gestalten

KW, am Do., 28.1.2021, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Die ersten Sonnenstrahlen scheinen durch die Winterzeit, und wir können es kaum erwarten, bis wir endlich wieder nach draußen können. Gestalten Sie doch Ihre individuelle Kräutersammlung selbst. Ob es nun eine Zusammenstellung von Teekräutern, italienischen Kräutern oder Kräutern der Provence sein soll, bleibt Ihnen überlassen. In der kleinen Kräuterkunde erhalten Sie Informationen zu Herkunft und Verwendungsmöglichkeiten der Kräuter. Im Workshop verschönern Sie zuerst eine Kiste mittels Serviettentechnik, um diese anschließend mit unterschiedlichen Kräutern zu bepflanzen (Aussaat und/oder Stecklinge). Ihre individuelle Kräuterkiste können Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Aromen und Düfte für die individuelle Note

KW, ab Do., 11.2.2021, 16:00-19:00 Uhr
2 Termine, 8 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Es gibt über 100 verschiedene ätherische Öle, die unterschiedliche Wirkungen besitzen, von belebend bis beruhigend. Ob Blüten- oder Wurzeldüfte, lassen Sie sich von den Düften faszinieren und von den wohligen Gerüchen Ihre Seele berühren. In diesem Kurs lernen Sie die unterschiedlichen Eigenschaften der ätherischen Öle kennen und mischen sich Ihre eigene persönliche Duftnote. Seien es ein wohlriechender Körperbalsam, Bade- oder Saunamischungen oder Naturparfüms als Spray oder Roll on.

Es sind freie Plätze vorhanden. Palmöl und Landraub in Kolumbien

KW, am Mi., 17.2.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Heike Kammer

Waschmittel, Brotaufstrich, Biodiesel oder Kosmetikprodukte - Palmöl steckt in vielen unserer alltäglichen Produkte. Auch in Kolumbien wird die Ölpalme im Regenwald angebaut. Der Profit des globalen Palmölhandels erreicht nur wenige, den Schaden des Palmöl-Booms tragen jedoch viele. Die Landbevölkerung sieht sich mit massiven ökologischen, ökonomischen und sozialen Konsequenzen eines staatlich geförderten Ölpalmenanbaus konfrontiert.
Der Vortrag zeigt auf, inwiefern der Konsum der westlichen Länder die Lebenssituation der Menschen in anderen Ländern und deren Menschenrechte beeinflusst.

Es sind freie Plätze vorhanden. Essbare Wildpflanzen oder gefährliche Verwechslungsgefahr

KW, am Mi., 17.2.2021, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Mit dem Beginn des Frühjahrs schenkt uns die Natur wieder mit gesunden und schmackhaften Wildpflanzen Jedoch erfordert das Sammeln und Verarbeiten der grünen Vitalstofflieferanten ein bisschen Erfahrung. Der Kurs erklärt Ihnen, welche Pflanzen Sie mit ruhigem Gewissen in das Körbchen legen dürfen, und gibt Ihnen das Rüstzeug, mögliche Verwechslungen auszuschließen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Badekugeln mit natürlichen Zutaten selber machen

KW, am Do., 18.2.2021, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Badekugeln kann man ganz einfach selber machen. Sie sind ein Schmeichler für Haut und Sinne und steigern so das Wohlbefinden. Vor allem im Winter tut ein wärmendes Bad gut. Noch schöner ist es, wenn es in der Wanne sprudelt. Für ein Vollbad wird eine Kugel oder Praline in die Wanne gelegt. Sobald Wasser hinzukommt, lösen sie sich sprudelnd auf und geben ihre pflegenden und wohltuenden Substanzen ab. Die Haut ist nach dem Bad samtweich und benötigt keine weitere Pflegeprodukte.
In diesem Kurs werden Ihnen die Grundlagen zum Herstellen von Badezusätzen vermittelt. Anschließend verarbeiten Sie unterschiedlichen Zutaten zu Ihren individuellen Badekugeln.

Es sind freie Plätze vorhanden. Klimawandel und Kippelemente: Droht eine Heißzeit?

Lübben, am Fr., 19.2.2021, 18:00-20:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Frau Dr. Andrea Lübcke

Kippelemente im komplexen Klimasystem sind Ereignisse, die unumkehrbare Prozesse in Gang setzen und somit entscheidenden Einfluss auf den weltweiten Klimawandel haben. Die Folge ist eine immer stärker fortschreitende Erderwärmung, selbst wenn alle Treibhausgasemissionen gestoppt werden würden. Die Physikerin Dr. Andrea Lübcke erklärt, welche Kippelemente momentan bekannt sind und welchen Einfluss sie auf das Klimasystem haben.

Es sind freie Plätze vorhanden. Alles grün, alles gut? Erneuerbare Energien aus globaler Sicht

KW, am Mi., 24.2.2021, 18:00-20:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Marie Sauß

Nicht alle Alternativen zur klassischen Energiegewinnung sind so "grün", wie sie erscheinen. Am Beispiel der Wasserkraft in Lateinamerika wird aufgezeigt, welche Folgen auch erneuerbare Energien für Mensch und Umwelt haben: Verringerung der Biodiversität, Austrocknung von Flüssen, Menschenrechtsverletzungen. Der Vortrag zeigt die Folgen von Wasserkraft-Großprojekten auf, benennt Gründe, warum diese trotzdem vorangetrieben werden, und lässt Betroffene zu Wort kommen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Die Kräuter des Sommers in Teemischungen einfangen

KW, am Do., 4.3.2021, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Viele Wildkräuter, die am Wegesrand stehen, sind sehr reichhaltig an wertvollen Inhaltsstoffen. Wirkungsvoll ist es, die heilenden Eigenschaften von Kräutern und anderen Pflanzen in Form von Tee zu sich zu nehmen. In diesem Kurs erfahren Sie, welche Pflanzenteile verwendet werden können. Sie erhalten Hinweise zum Sammeln, Trocknen, Lagern und Mischen. Eine große Auswahl an verschiedenen getrockneten Wurzeln, Kräutern und Blüten wird Ihnen vorgestellt. Sie nehmen unterschiedliche Kostproben und bereiten Ihre individuelle Teemischung zu.

Es sind freie Plätze vorhanden. Klimaaktivismus in Mittelamerika und in Deutschland

KW, am Mi., 10.3.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Heike Kammer

Weltweit verlassen Kinder und Jugendliche freitags ihre Schule und streiken gegen den Klimawandel. Es geht um unsere Zukunft.
In Lateinamerika müssen Umweltaktivisten ständig um ihr Leben fürchten. In Honduras wurde die bekannte Umweltaktivistin Berta Cáceres ermordet, aber der Kampf gegen Minen und Staudammprojekte geht weiter. In Guatemala blockieren die Bewohner vieler Dörfer schon acht Jahre lang den Zugang zu einer Goldmiene, um ihr Trinkwasser zu retten. In Mexiko organisieren sich Ureinwohner umd Kleinbauern, um gemeinschaftlich ihr Land zu schützen und die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen.
Aber auch in Deutschland gibt es aktiven Widerstand wie Waldbesetzungen und Baggerblockaden zur Rettung der Wälder vor dem Kohleabbau. Heike Kammer, Friedensfachkraft bei "peace brigades international", berichtet aus erster Hand von Aktivitäten des Umweltschutzes in Mittelamerika und in Deutschland. Wir kommen ins Gespräch darüber, welchen Einfluss wir auf die Entwicklungen hier und dort haben und welche Handlungsmöglichkeiten uns offenstehen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Nachhaltige Landwirtschaft? Utopie oder machbar auch in Brandenburg?

KW, am Do., 11.3.2021, 18:00-20:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Marie Sauß

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Die industrielle Landwirtschaft steht dabei in der Kritik, denn sie produziert einen großen Anteil der Klimagase. Doch wie sehen die Alternativen aus? Der interaktive Vortrag stellt Strategien jenseits der industriellen Landwirtschaft, besonders aus dem globalen Süden, vor und befasst sich mit den Schwierigkeiten und Herausforderungen Brandenburger Landwirte bei der Umsetzung alternativer Bewirtschaftungsformen, aber auch mit den Chancen und Möglichkeiten einer nachhaltigen lokalen Landwirtschaft.

Es sind freie Plätze vorhanden. Blutegel - die lebende Naturapotheke

KW, am Di., 16.3.2021, 18:40-20:10 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Karin Paul

In Millionen von Jahren haben die Blutegel eine Win-win-Situation in ihrer Überlebensbeziehung zur Umwelt hergestellt, die einmalig ist. Tiere haben das "Gut-Tun" im genetischen Programm verankert, so dass sie Blutegel saugen lassen und nicht reflexartig abstreifen. Das ist auch auf den Menschen übertragbar und wirft die Frage auf, was machen die Blutegel eigentlich und für welche Indikationen und Therapien sind sie nutzbar? Passt die Anwendung wieder in unsere Zeit? Woher kommen die Blutegel heute? Im Vortrag erfahren Sie mehr über diese und weitere Fragen zu diesem Thema. Lassen Sie sich überraschen und staunen Sie über die geniale kleine "Apotheke".

Es sind freie Plätze vorhanden. Bachblüten von einheimischen Pflanzen & Bäumen

KW, am Mi., 17.3.2021, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Bachblütenmischungen, benannt nach Dr. Edward Bach, helfen uns bei seelischen Verstimmungen. Sie lernen die sieben Gemütszustände und die von Dr. Bach dafür bestimmten Blütenessenzen kennen, denn nach seiner Auffassung hängen körperliche Beschwerden und negative Gefühlszustände eng zusammen. Aber vor allem erfahren Sie, wie Sie sich Ihre eigenen Bachblüten in der Natur suchen und herstellen können, denn bis auf wenige Ausnahmen gibt es die Bachblütenpflanzen in unserer Heimat. Sie lernen, wie Sie selber eine geeignete Bachblütenmischung für Ihre momentane Gemütslage finden und mischen können.

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

November 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
910 1112 131415
161718 19202122
23242526 2728 29
30      

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen