Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Prävention/Krankheit/Gesundheit

Seite 1 von 1

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Die Kräuter des Sommers in Teemischungen einfangen

KW, am Do., 4.3.2021, 16:00-19:00 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Viele Wildkräuter, die am Wegesrand stehen, sind sehr reichhaltig an wertvollen Inhaltsstoffen. Wirkungsvoll ist es, die heilenden Eigenschaften von Kräutern und anderen Pflanzen in Form von Tee zu sich zu nehmen. In diesem Kurs erfahren Sie, welche Pflanzenteile verwendet werden können. Sie erhalten Hinweise zum Sammeln, Trocknen, Lagern und Mischen. Eine große Auswahl an verschiedenen getrockneten Wurzeln, Kräutern und Blüten wird Ihnen vorgestellt. Sie nehmen unterschiedliche Kostproben und bereiten Ihre individuelle Teemischung zu.

Es sind freie Plätze vorhanden. Klimaaktivismus in Mittelamerika und in Deutschland

KW, am Mi., 10.3.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Heike Kammer

Weltweit verlassen Kinder und Jugendliche freitags ihre Schule und streiken gegen den Klimawandel. Es geht um unsere Zukunft.
In Lateinamerika müssen Umweltaktivisten ständig um ihr Leben fürchten. In Honduras wurde die bekannte Umweltaktivistin Berta Cáceres ermordet, aber der Kampf gegen Minen und Staudammprojekte geht weiter. In Guatemala blockieren die Bewohner vieler Dörfer schon acht Jahre lang den Zugang zu einer Goldmiene, um ihr Trinkwasser zu retten. In Mexiko organisieren sich Ureinwohner umd Kleinbauern, um gemeinschaftlich ihr Land zu schützen und die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen.
Aber auch in Deutschland gibt es aktiven Widerstand wie Waldbesetzungen und Baggerblockaden zur Rettung der Wälder vor dem Kohleabbau. Heike Kammer, Friedensfachkraft bei "peace brigades international", berichtet aus erster Hand von Aktivitäten des Umweltschutzes in Mittelamerika und in Deutschland. Wir kommen ins Gespräch darüber, welchen Einfluss wir auf die Entwicklungen hier und dort haben und welche Handlungsmöglichkeiten uns offenstehen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Nachhaltige Landwirtschaft? Utopie oder machbar auch in Brandenburg?

KW, am Do., 11.3.2021, 18:00-20:00 Uhr
1 Termin, 2,67 UE, Kursleitung: Marie Sauß

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Die industrielle Landwirtschaft steht dabei in der Kritik, denn sie produziert einen großen Anteil der Klimagase. Doch wie sehen die Alternativen aus? Der interaktive Vortrag stellt Strategien jenseits der industriellen Landwirtschaft, besonders aus dem globalen Süden, vor und befasst sich mit den Schwierigkeiten und Herausforderungen Brandenburger Landwirte bei der Umsetzung alternativer Bewirtschaftungsformen, aber auch mit den Chancen und Möglichkeiten einer nachhaltigen lokalen Landwirtschaft.

Es sind freie Plätze vorhanden. Blutegel - die lebende Naturapotheke

KW, am Di., 16.3.2021, 18:40-20:10 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Karin Paul

In Millionen von Jahren haben die Blutegel eine Win-win-Situation in ihrer Überlebensbeziehung zur Umwelt hergestellt, die einmalig ist. Tiere haben das "Gut-Tun" im genetischen Programm verankert, so dass sie Blutegel saugen lassen und nicht reflexartig abstreifen. Das ist auch auf den Menschen übertragbar und wirft die Frage auf, was machen die Blutegel eigentlich und für welche Indikationen und Therapien sind sie nutzbar? Passt die Anwendung wieder in unsere Zeit? Woher kommen die Blutegel heute? Im Vortrag erfahren Sie mehr über diese und weitere Fragen zu diesem Thema. Lassen Sie sich überraschen und staunen Sie über die geniale kleine "Apotheke".

Es sind freie Plätze vorhanden. Bachblüten von einheimischen Pflanzen & Bäumen

KW, am Mi., 17.3.2021, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Bachblütenmischungen, benannt nach Dr. Edward Bach, helfen uns bei seelischen Verstimmungen. Sie lernen die sieben Gemütszustände und die von Dr. Bach dafür bestimmten Blütenessenzen kennen, denn nach seiner Auffassung hängen körperliche Beschwerden und negative Gefühlszustände eng zusammen. Aber vor allem erfahren Sie, wie Sie sich Ihre eigenen Bachblüten in der Natur suchen und herstellen können, denn bis auf wenige Ausnahmen gibt es die Bachblütenpflanzen in unserer Heimat. Sie lernen, wie Sie selber eine geeignete Bachblütenmischung für Ihre momentane Gemütslage finden und mischen können.

Es sind freie Plätze vorhanden. Ressourcen: Die Grenzen unseres Planeten

Lübben, am Fr., 19.3.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Dr. Andrea Lübcke

Im Jahr 2019 hatte die Menschheit bereits Ende Juli so viele Ressourcen verbraucht, wie die Erde im ganzen Jahr erneuern kann. Wie viel kann unsere Erde eigentlich leisten und wo genau befinden sich die Grenzen einer nachhaltigen Ressourcenentnahme durch den Menschen?
Dr. Andrea Lübcke ist Physikerin und setzt sich intensiv mit den physikalischen Grundlagen des Klimawandels und mit Nachhaltigkeit auseinander. Sie erklärt, was unser Planet leisten kann und wo der Mensch sich zukünftig vielleicht einschränken muss.

Es sind freie Plätze vorhanden. Ruhepunkte - Stressbewältigung durch Achtsamkeit und Entspannung

KW, ab Fr., 19.3.2021, 17:00-18:30 Uhr
8 Termine, 16 UE, Kursleitung: Frau Christina Brunzlow

Wir leben in einem Überfluss an Reizen und Informationen und sind täglich vielen Erwartungen ausgesetzt. Dabei kann Unachtsamkeit von uns ungewollt schnell zu einer Art "Überlebensstrategie" werden. Die Schulung der Achtsamkeit, das bewusste Wahrnehmen dessen, was jetzt im Moment ist, verbessert die Fähigkeit, sich zu entspannen und Ruhe zu finden. Dazu werden im Kurs einfache praktische Methoden vorgestellt und geübt. Unterstützt werden diese durch theoretische Einheiten zu den Themen Stress, Achtsamkeit im Alltag, Umgang mit Gefühlen und den Möglichkeiten der Kommunikation. Es wird gelehrt, wie das Training hilft, eine angemessene Bewältigung von Stresssituationen im Alltag und im Berufsleben zu finden, dabei neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken, und wie Sie durch Gelassenheit mehr Lebensfreude erfahren können.

Es sind freie Plätze vorhanden. Entgiftung und Entschlackung des Körpers

KW, am Mo., 22.3.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Heike Gabriela Meusel

In der Veranstaltung wird die Dozentin antworten auf eine Reihe von Fragen, wie z.B.:
- Wussten Sie, dass über die Leber, den Darm, das Lymphsystem, die Lunge, die Haut und die Nieren der Körper entschlackt und entgiftet wird?
- Was bedeutet der Satz: "Die Leber ist die Mutter der Erschöpfung"?
- Wie kann man feststellen, ob eine Schwermetallbelastung im Körper vorliegt?
- Wie kann man den Organismus beim Entschlacken, Entsäuern und Entgiften unterstützen?
Frau Meusel arbeitete viele Jahre im Gesundheitswesen als Apothekerin. Nach ihrer Ausbildung zum Heilpraktiker und die ständige Teilnahme an Fortbildungen, möchte sie gern ihr Wissen und ihre Erfahrungen an ihre Patienten und Kursteilnehmer weitergeben.

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilkräfte der Bäume

KW, am Do., 25.3.2021, 15:00-18:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript mit den Rezepturen.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Körperakupunktur - Einführung

KW, am Do., 25.3.2021, 18:00-20:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Bianca Peters

Körperakupunktur hat ihren Ursprung in der chinesischen Medizin. Als Behandlungsgrundlage dienen insgesamt 12 Körpermeridiane, welche sich auf dem gesamten Körper befinden. Punkte auf diesen Meridianen werden häufig mit Nadeln oder speziellen Lasern stimuliert. Akupunktur kann bei unterschiedlichen akuten und chronischen Krankheitsbildern eingesetzt werden. Um die Wirkung der Akupunktur zu erhöhen, können sogenannte Akupressurpunkte gedrückt werden.
Im Vortrag erfahren Sie mehr über die Balance von Yin und Yang, die Körpermeridiane und ihren Verlauf wie auch über das Wirkspektrum der Akupunktur. Zudem erhalten Sie einfache und praktische Anwendungsbeispiele für die Akupressur zuhause.

Es sind freie Plätze vorhanden. Honigkosmetik, ein Schmeichler für Haut und Seele

KW, am Mi., 21.4.2021, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, dass Honig nicht nur als Brotaufstrich schmeckt, sondern auch als Basis vieler Erzeugnisse für Kosmetik und Wellness dient. Sie werden Pflegeprodukte sowohl aus Honig als auch Wachs herstellen. Natürlich nehmen Sie im Anschluss kleine Probedöschen mit nach Hause.

Es sind freie Plätze vorhanden. Europäische Wildpflanzen für Körper, Geist und Seele

KW, am Mi., 21.4.2021, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Wir verwenden unsere Wildpflanzen meistens bei gesundheitlichen Beschwerden wie Bauchweh, Kopfschmerzen oder Übelkeit. Die Signaturenlehre folgert aus dem Erscheinungsbild (dem Wesen) der Pflanze die Bereiche ihrer Wirksamkeit im Menschen. Auf diese Weise ergeben sich oft schon unterstützende oder vorbeugende Anwendungen, wie zum Beispiel bei kleinen seelischen und geistigen Sorgen. Die Systematisierung dieser Lehre geht auf den Schweizer Arzt Paracelcus zurück.

Es sind freie Plätze vorhanden. Das kleine 1x1 der ätherischen Öle

KW, am Do., 22.4.2021, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Mary Schmidt-Blachmann

Aromapflege ist Körper-, Geist- und Seelenpflege mit 100 % naturreinen, ätherischen und fetten Pflanzenölen, den daraus zusammengestellten Aromapflegeprodukten sowie Hydrolaten (Hoch, Maria 2013). Mit den duftenden Kostbarkeiten können Sie selbst einen Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten. Die Düfte sind überall eine Bereicherung, ob zur Körperpflege, zur Prophylaxe, Haut- und Narbenpflege, zum Wohlfühlen, als Raumbeduftung und als unterstützender Begleiter z.B. im Schmerzmanagement. Dieser Kurs gibt Ihnen Einblicke in die Welt der natürlichen Düfte, und Sie erfahren, wie vielseitig die Essenzen im Alltag einsetzbar sind. Sie können sich an diesem Abend ein Badesalz, Körperöl oder Raumspray selbst herstellen und damit ganz praktisch erste Erfahrungen sammeln.

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Globale Müllströme: Was passiert mit meinem Abfall?

Lübben, am Fr., 23.4.2021, 18:00-19:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Dr. Andrea Lübcke

Wir konsumieren täglich - und täglich entsorgen wir Abfälle. Aber wo landet unser Müll? Nicht nur in deutschen Recycling-Systemen, sondern auch an den verschiedensten Orten unseres Planeten. Dr. Andrea Lübcke ist Physikerin und setzt sich intensiv mit den physikalischen Grundlagen des Klimawandels sowie mit Nachhaltigkeit auseinander. Sie erklärt, welche Müllströme es auf der Erde gibt und welche Problematiken damit einhergehen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Taping - Einführung

KW, am Do., 29.4.2021, 18:00-20:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Bianca Peters

Das Taping wird mehr und mehr aus den Medien bekannt. Hier sieht man es häufig auf Schultern, Armen oder Beinen von Handballern bzw. Fußballern. Das Taping stellt eine sehr hilfreiche und unterstützende Vorsorgemethode dar und zeigt in Kombinationen mit anderen Behandlungen aus eigener Praxiserfahrung hohe Wirksamkeit. Taping hat sich besonders bei akut schmerzhaften Zuständen, wie z.B. Prellungen oder chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates, bewährt.
Im Vortrag erfahren Sie mehr über die Farben, Wirkungsweise und den Aufbau eines Tapes. Zudem wird das Kleben eines Tapes live vorgeführt.

Es sind freie Plätze vorhanden. Kräuterfrauen - Altes Wissen vom Land

KW, am Mi., 19.5.2021, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Im Moment wird das alte Wissen um die Kraft der Kräuter überall wiederbelebt. Die Kräuterfrauen früherer Zeiten haben ihr Wissen häufig nur mündlich weitergegeben. Was lässt sich trotzdem entdecken? Lassen sie uns eintauchen in die geheimnisvolle Welt alter Zeiten und deren unglaubliche Wissensschätze. Denn heute wie damals gilt: Gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen!

Es sind freie Plätze vorhanden. Kräuter für Gesundheit und Kosmetik konservieren

KW, ab Mi., 2.6.2021, 16:00-19:00 Uhr
2 Termine, 8 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Superfood ist in aller Munde, doch wissen Sie, dass dieses direkt vor unserer Haustür wächst? Entdecken Sie während einer Kräuterwanderung, welche Kräuter die kleine Hausapotheke oder das Kosmetikregal auffüllen könnten. Aber auch welche kulinarischen Schätze der Natur unseren Küchentisch bereichern sollten. Lernen Sie die Powerkräuter kennen, die reich an Vitaminen sind und Vitalstoffe im Überfluss besitzen. Sie erhalten Informationen zu Herkunft und Verwendungsmöglichkeiten der Kräuter. Im Workshop verarbeiten Sie die Kräuter, unter anderem zu Essig, Öl, Salz. Sie erhalten neben dem Hintergrundwissen Verkostung mit Rezepten und Verarbeitungshinweise. Die jeweils hergestellten Produkte können selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Der Kurs besteht aus zwei Teilen. Der erste Termin dient zum Sammeln der Kräuter, dazu ist der Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.
der zweite Termin dient zur Herstellung der Produkte in der VHS Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen, Raum 5

Es sind freie Plätze vorhanden. Wildpflanzen entdecken und erleben

Prieros, am Mi., 16.6.2021, 14:00-16:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Raus in die Natur und Wildpflanzen entdecken! Bei einer Kräuterwanderung durch Feld und Flur werden Sie staunen, was alles zu unserem Wohlbefinden beitragen kann. Pflanzen für Küche und Gesundheit werden Ihnen so vorgestellt, wie sie in der Natur gefunden werden können. Die Verarbeitung und Anwendung der Pflanzen wird erläutert.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

Februar 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
89 1011 12 1314
15161718192021
22 23 242526 2728

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen