Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Prävention/Krankheit/Gesundheit

Seite 1 von 2

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Kräuterweisheiten - Einheimische Kräuter und chinesische Medizin (TCM)

KW, am Mi., 22.1.2020, 17:00-19:15 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

In diesem Kurs lernen Sie, warum chinesische Medizin und einheimische Kräuter kein Widerspruch sind.
Die traditionelle chinesische Medizin existiert seit mindestens 3000 Jahren und hat in dieser Zeit ein umfangreiches Wissen auch über Kräuter gesammelt und bewahrt. Der Kurs bezieht sich auf 24 westliche und einheimische Heilpflanzen. Diese 24 Pflanzen werden je einem der fünf Elemente - Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz - zugeordnet. Wir betrachten die Kräuter in der Gesamheit. Das heißt auf den Geschmacksebenen bitter, süß, scharf, salzig und sauer, auf die Wirkung bei Symptomen und Krankheitsbildern und auf der geistigen Ebene (Gefühlszustand). Die TCM betrachtet eine Krankheit oder ein Erscheinungsbild mit dem Blick auf eine Störung von Kraftströmen und deren Ursache. Dabei steht die ganzheitliche Wirkung auf Körper, Geist und Seele im Vordergrund. In diesem zweiteiligen Kurs graben wir ein wenig im alten und riesigen Erfahrungsschatz. Am Ende des Kurses wird eine Teemischung zubereitet.

Es sind freie Plätze vorhanden. Entgiftung und Entschlackung des Körpers

KW, am Di., 11.2.2020, 19:30-21:00 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Heike Gabriela Meusel

In der Veranstaltung wird die Dozentin antworten auf eine Reihe von Fragen, wie z.B.:
- Wussten Sie, dass über die Leber, den Darm, das Lymphsystem, die Lunge, die Haut und die Nieren der Körper entschlackt und entgiftet wird?
- Was bedeutet der Satz: "Die Leber ist die Mutter der Erschöpfung"?
- Wie kann man feststellen, ob eine Schwermetallbelastung im Körper vorliegt?
- Wie kann man den Organismus beim Entschlacken, Entsäuern und Entgiften unterstützen?
Im zweiten Teil wird eine Klangschalenmeditation durchgeführt. Verschiedene Klanginstrumente wie Bergkristallschalen, Metallklangschalen, Koshi und Zimbeln werden angespielt. Die entstehenden fühlbaren und hörbaren Schwingungen lassen unsere Organe mitschwingen. So kann man eine Entspannung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene erfahren. Die Schwingungen der verschiedenen Instrumente können Blockaden im Körper lösen, die Energie wieder fließen lassen und uns ins Gleichgewicht bringen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Frau Meusel arbeitete viele Jahre im Gesundheitswesen als Apothekerin. Nach ihrer Ausbildung zum Heilpraktiker und die ständige Teilnahme an Fortbildungen, möchte sie gern ihr Wissen und ihre Erfahrungen an ihre Patienten und Kursteilnehmer weitergeben.

Es sind freie Plätze vorhanden. Körperakupunktur - Einführung

KW, am Do., 20.2.2020, 18:00-20:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Bianca Peters

Körperakupunktur hat ihren Ursprung in der chinesischen Medizin. Als Behandlungsgrundlage dienen insgesamt 12 Körpermeridiane, welche sich auf dem gesamten Körper befinden. Punkte auf diesen Meridianen werden häufig mit Nadeln oder speziellen Lasern stimuliert. Akupunktur kann bei unterschiedlichen akuten und chronischen Krankheitsbildern eingesetzt werden. Um die Wirkung der Akupunktur zu erhöhen, können sogenannte Akupressurpunkte gedrückt werden.
Im Vortrag erfahren Sie mehr über die Balance von Yin und Yang, die Körpermeridiane und ihren Verlauf wie auch über das Wirkspektrum der Akupunktur. Zudem erhalten Sie einfache und praktische Anwendungsbeispiele für die Akupressur zuhause.

Es sind freie Plätze vorhanden. Die kleine Kräuterkiste selbst gestalten

KW, am Mo., 24.2.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Die ersten Sonnenstrahlen scheinen durch die Winterzeit, und wir können es kaum erwarten, bis wir endlich wieder nach draußen können. Gestalten Sie doch Ihre individuelle Kräutersammlung selbst. Ob es nun eine Zusammenstellung von Teekräutern, italienischen Kräutern oder Kräutern der Provence sein soll, bleibt Ihnen überlassen. In der kleinen Kräuterkunde erhalten Sie Informationen zu Herkunft und Verwendungsmöglichkeiten der Kräuter. Im Workshop verschönern Sie zuerst eine Kiste mittels Serviettentechnik, um diese anschließend mit unterschiedlichen Kräutern zu bepflanzen (Aussaat und/ oder Stecklinge). Ihre individuelle Kräuterkiste können Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Gewürze der Welt

KW, am Mo., 2.3.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Freuen Sie sich auf einen Workshop, der die Sinne berührt. Lassen Sie sich von den Düften und Gerüchen verzaubern, die die Gewürze der Welt mit sich tragen. Schnupperproben begleiten unseren Workshop der kleinen Gewürzkunde. Entdecken Sie Gewürze vom anderen Ende der Welt und erfahren Sie, wie diese Einzug in unsere Küchen gefunden haben. Von der Steinzeit, der Antike, dem Mittelalter bis heute, und das über alle Kontinente. Über 40 Gewürze stehen zum Beschnuppern, Befühlen und Probieren bereit. Sie erhalten umfangreiche Informationen zu den Inhaltsstoffen und Verwendungsmöglichkeiten der einzelnen Gewürze. In Workshops werden passend zur Jahreszeit verschiedene Gewürzmischungen hergestellt. Die in den Workshops hergestellten Mischungen dürfen selbstverständlich mit nach Hause genommen werden. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript zur kleinen Gewürzkunde sowie zu den Rezepturen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Senf selber machen

KW, am Mo., 9.3.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Workshop spielt der Senf die Hauptrolle. Schon die alten orientalischen Völker waren mit der Würze des Senfs vertraut. Aus unseren Küchen ist diese Würze nicht mehr wegzudenken. Doch haben handelsübliche Senfe sehr viel Zucker. Sie werden verschiedene Senfproben wahlweise mit Kräutern, aber ohne Zucker herstellen. Die in den Workshops hergestellten Senfe dürfen selbstverständlich mit nach Hause genommen werden. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript zur kleinen Gewürzkunde sowie zu den Rezepturen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Die Kraft der Knospen - Gemmotherapie

KW, am Mi., 18.3.2020, 17:00-19:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Die Gemmotherapie macht das "Lebendigste" der Pflanzen, nämlich die Knospen, Triebspitzen und die jungen Schösslinge, als Regenerations- und Heilkraft für den Menschen nutzbar. Gemmo ist lateinisch und bedeutet Knospe. In diesem Kurs stellen wir Ihnen einige Anwendungen für den Energie- und Kraftspender Knospe vor.
Am Ende des Kurses stellen wir ein Helferelixier her.

Es sind freie Plätze vorhanden. Ruhepunkte - Stressbewältigung durch Achtsamkeit und Entspannung

KW, ab Fr., 20.3.2020, 17:00-18:30 Uhr
8 Termine, 16 UE, Kursleitung: Frau Christina Brunzlow

Wir leben in einem Überfluss an Reizen und Informationen und sind täglich vielen Erwartungen ausgesetzt. Dabei kann Unachtsamkeit von uns ungewollt schnell zu einer Art "Überlebensstrategie" werden. Die Schulung der Achtsamkeit, das bewusste Wahrnehmen dessen, was jetzt im Moment ist, verbessert die Fähigkeit, sich zu entspannen und Ruhe zu finden. Dazu werden im Kurs einfache praktische Methoden vorgestellt und geübt. Unterstützt werden diese durch theoretische Einheiten zu den Themen Stress, Achtsamkeit im Alltag, Umgang mit Gefühlen und den Möglichkeiten der Kommunikation. Es wird gelehrt, wie das Training hilft, eine angemessene Bewältigung von Stresssituationen im Alltag und im Berufsleben zu finden, dabei neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken, und wie Sie durch Gelassenheit mehr Lebensfreude erfahren können.

Es sind freie Plätze vorhanden. Frühlingsfrisch

KW, am Mo., 23.3.2020, 15:00-18:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Die warmen Strahlen locken nicht nur die ersten Bienen in unsere Gärten, auch die zarten Knospen und Blätter verleihen den Bäumen ein neues Gesicht. Die Birke, der Frühlingsbote unter den Bäumen schlechthin, strahlt mit ihrem zarten Blattgrün Frische und Neubeginn aus, sagt uns: Das Leben kehrt zurück! Während der Wald- und Kräuterwanderung lernen Sie, den Frischaustrieb und die Jungpflanzen unserer heimischen Flora zu erkennen, und welche Verwendungsmöglichkeiten sie uns bieten. Sie werden Birken „melken“, die Heilkraft der Knospen verschiedener Laubbäume kennenlernen (Gemmotherapie) sowie die ersten Frühlingskräuter verarbeiten.

Es sind freie Plätze vorhanden. Gewichtsreduktion

KW, am Di., 31.3.2020, 19:30-21:00 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Heike Gabriela Meusel

In der Veranstaltung wird die Dozentin antworten auf eine Reihe von Fragen, wie z.B.:
- Wie kann man dauerhaft und gesund das Gewicht reduzieren?
- Wussten Sie, dass ständiges Essen am Tag die Insulinproduktion ankurbelt und dadurch das Abnehmen erschwert?
- Wussten Sie, dass Alkohol nicht nur viele Kalorien hat, sondern auch noch den Fettabbau verhindert?
- Welche Alternativen gibt es zum Fitnessstudio, um mehr Bewegung in den Alltag einzubauen?
- Warum sollte man auch auf die Getränke besonders achten?
- Warum sollte man Zuckeraustauschstoffe und Lightprodukte meiden?
Im zweiten Teil wird eine Klangschalenmeditation durchgeführt. Verschiedene Klanginstrumente wie Bergkristallschalen, Metallklangschalen, Koshi und Zimbeln werden angespielt. Die entstehenden fühlbaren und hörbaren Schwingungen lassen unsere Organe mitschwingen. So kann man eine Entspannung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene erfahren. Die Schwingungen der verschiedenen Instrumente können Blockaden im Körper lösen, die Energie wieder fließen lassen und uns ins Gleichgewicht bringen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Frau Meusel arbeitete viele Jahre im Gesundheitswesen als Apothekerin. Nach ihrer Ausbildung zum Heilpraktiker und die ständige Teilnahme an Fortbildungen, möchte sie gern ihr Wissen und ihre Erfahrungen an ihre Patienten und Kursteilnehmer weitergeben.

Es sind freie Plätze vorhanden. Aromapflege - Basiskurs

KW, am Do., 2.4.2020, 18:00-19:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Mary Schmidt-Blachmann

Die Aromapflege bietet über die Anwendung der ätherischen Öle in der Duftlampe hinaus noch viel mehr. Mit den duftenden Kostbarkeiten können Sie sich selbst Badezusätze, Körperpflegeöle oder Raumsprays herstellen. Diese Veranstaltung gibt Ihnen Einblicke in die Welt der natürlichen Düfte, und Sie erfahren, wie vielseitig die Essenzen im Alltag einsetzbar sind. Dazu gehen wir den Fragen nach: Was sind ätherische Öle und wie wirken sie? Was muss ich hinsichtlich der Qualität, Dosierung und Lagerung etc. beachten? Neben der Theorie stellen wir gemeinsam ein Badesalz und ein Hautpeeling her, außerdem gibt es viele Düfte zum Schnuppern.

Es sind freie Plätze vorhanden. Frühlingsfrisch

KW, am Fr., 3.4.2020, 10:00-13:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Die warmen Strahlen locken nicht nur die ersten Bienen in unsere Gärten, auch die zarten Knospen und Blätter verleihen den Bäumen ein neues Gesicht. Die Birke, der Frühlingsbote unter den Bäumen schlechthin, strahlt mit ihrem zarten Blattgrün Frische und Neubeginn aus, sagt uns: Das Leben kehrt zurück! Während der Wald- und Kräuterwanderung lernen Sie, den Frischaustrieb und die Jungpflanzen unserer heimischen Flora zu erkennen, und welche Verwendungsmöglichkeiten sie uns bieten. Sie werden Birken „melken“, die Heilkraft der Knospen verschiedener Laubbäume kennenlernen (Gemmotherapie) sowie die ersten Frühlingskräuter verarbeiten.

Es sind freie Plätze vorhanden. Sanfte Berührungen für mehr Wohlbefinden und Körpergefühl - Einführung

Lübben, am Di., 7.4.2020, 18:00-20:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ingvil Ann Schirling

Tellington-TTouch ist eine effektive Methode zur Selbsthilfe bei körperlichen Problemen. Verspannungen können gelöst, Schmerzen reduziert werden. Dieses Seminar gibt eine Einführung in die Methode mit vielen Beispielen und konkreter Anleitung. Grundlegende Griffe werden eingeführt und geübt. Die Methode steht für einen grundsätzlich positiven Umgang mit dem eigenen Körper, stärkt die Selbstwahrnehmung und trägt so dazu bei, Körperhaltungen zu verbessern oder zur Heilung in der Rekonvaleszenz selbst zusätzlich beizutragen. Die einzelnen Griffe und sanften Berührungen können beispielsweise bei chronischer Verspannung, Schlaflosigkeit oder Stress am eigenen Körper angewendet oder innerhalb von Familie und Freundeskreis eingesetzt werden.

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilkräfte der Bäume

KW, am Fr., 17.4.2020, 10:00-13:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript und den Rezepturen.
Zum Abfüllen der unterschiedlichen Produkte bringen Sie bitte kleine Schraubgläser (40g) mit.
Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Honig, ein Schmeichler für Haut und Seele

KW, am Mo., 20.4.2020, 16:00-19:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Sie werden vom Treffpunkt abgeholt. Auf dem fußläufigen Weg zum Veranstaltungsort (ca. 250m) werden Sie Kräuter, Blumen, Bäume und Sträucher kennenlernen, die den Bestäubern der Gegend Nahrung und somit Lebensgrundlage bieten.
In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, dass Honig nicht nur als Brotaufstrich schmeckt, sondern auch als Basis vieler Erzeugnisse für Kosmetik und Wellness dient. Sie werden Pflegeprodukte sowohl aus Honig als auch Wachs herstellen. Natürlich nehmen Sie im Anschluss kleine Probedöschen mit nach Hause. Dabei genießen Sie die wohltuende Atmosphäre im Kräutergarten bei einer guten Tasse Tee, nach Wunsch mit Honig.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 724 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Blutegel - die lebende Naturapotheke

KW, am Di., 21.4.2020, 18:40-20:10 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Karin Paul

In Millionen von Jahren haben die Blutegel eine Win-win-Situation in ihrer Überlebensbeziehung zur Umwelt hergestellt, die einmalig ist. Tiere haben das "Gut-Tun" im genetischen Programm verankert, so dass sie Blutegel saugen lassen und nicht reflexartig abstreifen. Das ist auch auf den Menschen übertragbar und wirft die Frage auf, was machen die Blutegel eigentlich und für welche Indikationen und Therapien sind sie nutzbar? Passt die Anwendung wieder in unsere Zeit? Woher kommen die Blutegel heute? Im Vortrag erfahren Sie mehr über diese und weitere Fragen zu diesem Thema. Lassen Sie sich überraschen und staunen Sie über die geniale kleine "Apotheke".

Es sind freie Plätze vorhanden. Schmackhaftes aus Feld & Flur

Prieros, am Sa., 25.4.2020, 14:00-16:15 Uhr
1 Termin, 3 UE, Kursleitung: Frau Ute Bernhardt

Wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, sind es die Kräuter, die sich als Erste zaghaft und doch voller Energie Richtung Sonne strecken. Diese Wildkräuter, die teilweise auch zum Verzehr geeignet sind, strotzen vor wertvollen Inhaltsstoffen. Man kann sie als wertvolle Zutaten für die Küche sammeln oder auch als Salat genießen. Im Kurs suchen wir frische Kräuter, hören von ihrem Nutzen und ihrer Verwendung. Sie erhalten Rezeptideen und am Ende des Kurses bereiten wir ein kleines Kräuterdessert zu.

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilkräfte der Bäume

KW, am Mo., 27.4.2020, 14:30-17:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript und den Rezepturen.
Zum Abfüllen der unterschiedlichen Produkte bringen Sie bitte kleine Schraubgläser (40g) mit.
Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Heilkräfte der Bäume

KW, am Mo., 4.5.2020, 15:30-18:30 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

In diesem Kurs werden Sie den Lebensraum Wald mit anderen Augen kennenlernen. Sie erhalten Einblick in das Ökosystem Wald, erfahren, warum der Wald nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt ist, sondern auch als Sauerstofflieferant unverzichtbar ist. Dabei erhalten Sie auch Informationen, welche Pflanzenteile, wie Baumsäfte und Harze sowie Rinde, Zapfen, Blätter und Nadeln, wir für Wellness und Kosmetik verwenden können. Sie sammeln unter Anleitung die einzelnen Zutaten, wobei Sie zu den einzelnen Pflanzenteilen Hintergründe zur Verwendung erhalten. Das „Sammelgut“ verarbeiten Sie in dem nachfolgenden Workshop in verschiedene Produkte für Ihr Wohlbefinden. Sie stellen je nach Jahreszeit beispielsweise Pechsalbe, Fichtennadelsirup und Venensalbe her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich erhält jeder ein kleines Skript und den Rezepturen.
Zum Abfüllen der unterschiedlichen Produkte bringen Sie bitte kleine Schraubgläser (40g) mit.
Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 428 aus Erkner erreichbar.

Es sind freie Plätze vorhanden. Honig, ein Schmeichler für Haut und Seele

KW, am Mi., 13.5.2020, 10:00-13:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Frau Myra Frohreich

Sie werden vom Treffpunkt abgeholt. Auf dem fußläufigen Weg zum Veranstaltungsort (ca. 250m) werden Sie Kräuter, Blumen, Bäume und Sträucher kennenlernen, die den Bestäubern der Gegend Nahrung und somit Lebensgrundlage bieten.
In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, dass Honig nicht nur als Brotaufstrich schmeckt, sondern auch als Basis vieler Erzeugnisse für Kosmetik und Wellness dient. Sie werden Pflegeprodukte sowohl aus Honig als auch Wachs herstellen. Natürlich nehmen Sie im Anschluss kleine Probedöschen mit nach Hause. Dabei genießen Sie die wohltuende Atmosphäre im Kräutergarten bei einer guten Tasse Tee, nach Wunsch mit Honig.

Treffpunkt: Wernsdorf Waldparkplatz; Einfahrt Waldeck gegenüber dem Badestrand, Bushaltestelle Waldeck mit dem Bus 733 aus Zeuthen und Königs Wusterhausen und 724 aus Erkner erreichbar.

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

Januar 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6 789101112
1314 15 16171819
2021 22 23 242526
27 2829 30 31   

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen